Testspiel gegen Bochum ein voller Erfolg

Am letzten Freitag ging es in der Sauerbruchhalle schon vor dem eigentlichem Saisonstart am 10.09.16 schon um hart erkämpfte Punkte. Der SSV WBG Bochum war zu einem Testspiel angereist und wollte kurz vor dem Ligenstart seinen Leistungstand präsentieren. Dazu wurden von Bochumer und Recklinghäuser Seite jeweils ein Team aus mehreren Mannschaften zusammengestellt. Auf Seiten des BCR waren Spieler der ersten bis zur dritten Mannschaft am Start. Ausgespielt wurden insgesamt 11 Spiele.

BCR_02.09.16_Team
Team des BCR (v.l.): Wasim Akram, Judith Stuckenschneider, Claudia Niebisch, Joschua Borowycz, Julia Hardick, Dirk Klein, Sven Niebisch, Patrick Syska, Tristan Monden, Oliver Märtens und Fabian Bieber(nicht im Bild)

Neben den etablierten Kräften kamen auch vier der Neuzugänge zum Einsatz. Claudia Niebisch spielte mit Judith Stuckenschneider im Damendoppel,Wasim Akram in Herreneinzel und mit Oliver Märtens im Doppel, Tristan Monden im Herreneinzel und Sven Niebisch im Herreneinzel und im Doppel mit Dirk Klein.

Nach guten und spannenden Spielen stand am Ende das Ergebnis von 7:4 für den BC Recklinghausen auf dem Spielbogen.

Für alle Beteiligten war dies der gelungene Abschluss einer guten Saisonvorbereitung.

Vielen Dank auch an das Team von SSV WBG Bochum für diesen freundlichen Trainingsabend!

 

 

 

Preisübergabe „All for Vest Future 5“

All_for_Vest_Future5_2016Am 11.August war es soweit. Im Rahmen einer feierlichen Übergabe in der Hauptstelle der Sparkasse Vest in Recklinghausen, fand die Preisübergabe für die „All for Vest Future 5“ Aktion statt. Zu Beginn des Jahres hatte man im Rahmen dieser Aktion fleissig Stimmen für unseren Verein und im speziellen für unsere Jugendabteilung gesammelt. Dies sollte sich auszahlen. Stellvertretend für den BCR waren mit Fabian Bieber und Tristan Monden zwei unserer Jugendtrainer vertreten und bekamen so den Scheck in Höhe von 500 € überreicht.

Weitere Verstärkungen stehen fest !

Wenige Wochen vor Saisonbeginn stehen neben den bereits vorgestellten Claudia & Sven Niebisch, Tristan Monden und Sven Koch, auch die weiteren Verstärkungen fest.  Dabei freuen wir uns insbesondere über die Rückkehr von Patrick Telders (TuS Hattingen) und Wasim Akram (BC Lünen). Beide werden unseren Kader in der Landesliga verstärken. Des weiteren konnten wir mit Stefan Schwindt (TuS Hattingen), Imke Düdder (Vereinslos) und Debbie Hossmann (SC Münster) den Kader unserer 4.Mannschaft in der Bezirksklasse weiter verstärken. Allen Neuzugängen an dieser Stelle nochmal ein herzliches Willkommen beim BCR.

Die ersten Neuzugänge kommen im Doppelpack !

Im folgenden wollen wir euch unsere Neuzugänge für die kommende Spielzeit vorstellen.
Dabei kommen unsere ersten Neuzugänge im Doppelpack.
Vom Bezirksliga Absteiger BC Westfalia Herne kommen mit Claudia & Sven Niebisch zwei Spieler die bereits über reichlich Landesliga Erfahrung verfügen. Beide werden den Landesliga Kader der 2.Mannschaft verstärken.
Mit Tristan Monden und Sven Koch vom DSC Wanne-Eickel konnte man zwei Verstärkungen für den Kader der 4.Mannschaft in der Bezirksklasse verpflichten. Während Sven in der letzten Saison noch Bezirksliga spielte, hat Tristan im letzten Jahr in der Jugend Landesliga gespielt.

BCR Reserve mit Aufstieg in der Verlängerung

Für die 2.Mannschaft ging es am letzten Wochenende zum letzten Saisonspiel nach Münster. Ein Sieg dort und ein entsprechendes Ergebnis der Konkurenz und der zweite Aufstieg in Folge würde perfekt sein. Rein sportlich sollte es aber alles andere als Rund beim Tabellen Sechsten laufen. Dem Sieg im 1.HD (Klein/Märtens) folgten zwei 3 Satz Niederlagen im DD (Papencort / Stuckenschneider) und im 2.HD (Bürger / Syska). In den Einzeln sah es für die Mannschaft um Dirk Klein wieder etwas besser aus. Das DE (Stuckenschneider) in 2 Sätzen, 1. und 2.HE (Klein & Märtens) siegten jeweils in 3 Sätzen. Allerdings musste man sich an diesem Tage im 3.HE (Bürger) und im Mixed (Papencort / Syska) jeweils in 2 Sätzen geschlagen geben. Somit ein 4-4 am Ende und mit dem 5-3 des direkten Konkurrenten Gladbeck in Kupferdreh, schien der Aufstieg damit auch verpasst. Allerdings sollte sich später zeigen, dass Münster einen Fehler in der Einzel Aufstellung gemacht hatte. Durch die Umwertung im 3.HE, wurde das Endergebnis noch auf 5-3 für den BCR geändert. Somit ist die 2.Mannschaft des BCR aufgrund der besseren Spiel und Satzbilanz in die Landesliga aufgestiegen.

Für das Landesliga Team ging es am 13.Spieltag zum bereits feststehenden Absteiger aus Rauxel. Ein Sieg sollte her, um zumindest noch die theoretische Chance auf den Aufstieg am letzten Spieltag zu haben. Nach Siegen im DD (Hardick / Sendt), 1.HD (Fuhrmann / Stamm) und dem 2.HD kampflos, stand es 3-0 für den BCR. Den Siegen im 1.HE (Bieber) in 2 Sätzen, im 2.HE (Stamm) in 3 Sätzen, folgten die Niederlagen im 3.HE (Fuhrmann) in 2 Sätzen und im DE (Sendt) in 3 Sätzen. Das abschliessende Mixed holten Hardick / Borowycz dann mit einem 3 Satz Sieg nach Hause. Endstand 6-2 für den BCR und die Hoffnung auf den letzten Spieltag.

Für die 4.Mannschaft ging es am Wochenende nach Essen. Wie in den letzten Spielen auch, musste die Mannschaft dabei krankheits und verletzungsbedingt auf den ein oder anderen Spieler verzichten. Am Ende Stand ein 2-6 auf dem Ergebniszettel. Die Siege von Düdder (1.HE) und Hampel (3.HE) sollten die einzigen bleiben. Eine knappe 3.Satz Niederlage von Düdder / Ostrowski (1.HD) folgten leider 2 Satz Niederlagen von Bast / Hampel (2.HD), Hampel / Wenig (DD), Ostrowski (2.HE), Hampel (DE) und Wenig / Bast (Mixed). Somit muss am letzten Spieltag noch um den Klassenerhalt gezittert werden.

Doppelturnier ein voller Erfolg

Quelle: Ruhrnachrichten vom 07.06.2016, Autor: Kevin Korte, URL: http://mobil.ruhrnachrichten.de/lokalsport/recklinghausen/Badminton-Der-dicke-Pott-bleibt-in-Sued;art107457,3036092

Der dicke Pott bleibt in Süd

RECKLINGHAUSEN. In seiner Funktion als Spieler war Oliver Märtens mit dem 29. Recklinghäuser Doppel/Mixed-Turnier des 1. BC Recklinghausen (BCR) zufrieden, dieser Bilanz konnte er sich von der organisatorischen Seite in seiner Funktion als BCR-Sportwart nur anschließen.

Schließlich betrieb der BCR erneut erfolgreich Werbung in eigener Sache. „Vom Großteil der Spieler habe ich positives Feedback erhalten“, erklärt Märtens. Das stützt er auf Zahlen: Es gab über 200 Meldungen aus 54 Vereinen. „Wenn man bedenkt, dass in anderen Städten die A-Felder ausfallen, weil zu wenige Meldungen vorliegen, können wir damit zufrieden sein.“ Zumal neben den über die Jahre gewonnenen Stammgästen auch die Premieren-Teilnehmer wieder kommen.

Positiv bewertet Märtens zudem die große Anzahl von Kindern und Familien in der Halle: „Viele fanden es doch recht spannend, Spieler aus der Ober- und Regionalliga spielen zu sehen.“

Als Spieler konnte Märtens zudem im Mixed als Sieger auf sich aufmerksam machen. Mit Yvonne Pries (Spvgg. Sterkrade-Nord) siegte Märtens im B-Feld (Bezirksliga/Bezirksliga). Aus Ausrichter-Sicht war es ohnehin ein erfolgreicher Turnierreigen, der sich über zwei Tage erstreckte. Erneut nach 2015 gewann der BCR die Mannschaftswertung. Und Oliver Märtens betont ganz ausdrücklich: „Das ist kein Muss für uns die Teamwertung zu holen. Wir würden uns auch freuen, wenn der Siegerpokal mal eine andere Halle sieht.“

Siegten im A-Feld: Julia Hardick (v.) und Judith Stuckenschneider

Neben Märtens Sieg im Mixed B landete Dirk Klein – im Recklinghäuser Gespann mit Lukas Kramer (ETG) – ganz vorn auf dem Treppchen. Die BCR-Kombination Julia Hardick und Judith Stuckenschneider entschieden die Konkurrenz der Damen A für sich – vor Elena Papencort/Kathrin Mahl (BCR/Teutonia Waltrop) und Lea Kretzer/Julia Küpperbusch (beide BCR). Hinzu kommt ein starker dritter Platz von Imke und Hendrik Düdder (beide BCR) im Mixed C.

Auch die ETG trug seinen Teil zum starken Recklinghäuser Gesamtergebnis bei, neben Lukas Kramers Erfolg freuten sich die Eisenbahner über den dritten Platz von Simon Peuckmann mit Marius Frickenstein (Ski Club Unna). Petra Stork und Dana-Christin Brandt bei den Damen B.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen