Verbandsliga Team – setzt Siegesserie fort!

Heute war das fünfte Spiel der Saison für die erste Mannschaft des BC Recklinghausen. Nach dem Aufwärmen starteten die Teams mit den beiden Herrendoppeln in den Spieltag. Dieses Mal wurde allerdings in anderen Kombinationen als bisher aufgestellt. Vincent und Bartosz legten ein gutes 1. Herrendoppel hin und holten so den ersten Punkt. Bei Thye und Andy lief es im 2. Herrendoppel leider nicht so gut.
Dann folgte das Damendoppel mit Amber und Aleksandra. Den ersten Satz gewannen sie 21-11. Zu Anfang des zweiten Satzes verletzte sich leider eine der beiden Gegnerinnen, sodass auch der zweite Satz an den BC Recklinghausen ging.
Durch die Verletzung der Gegnerin gewann Amber das Dameneinzel kampflos, was zu einem 3-1 Vorsprung für den BC Recklinghausen führte. Hiermit starteten Vincent und Thye in die Herreneinzel. Vincent gewann mit 21-9 & 21-9 das 1. Herreneinzel deutlich. Thye spielte ein spannendes und schönes Spiel, verlor aber leider 22-24 21-18 21-23.
Der Zwischenstand war jetzt 4-2 und damit konnten die letzten beiden Spiele gespielt werden. Aleksandra und Bartosz hatten wieder ein gutes Spiel mit vielen schönen Punkten gespielt (21-18 & 23-21), was den Vorsprung gegenüber Bottrop vergrößerte. Andy beendete das Saisonspiel heute mit seinem Einzel. Er legte ein starkes Spiel hin und kam zufrieden vom Feld, weil er seinen favorisierten Gegner (A.Muralter) mit 21-8 & 21-18 schlagen konnte.
Mit einem 6-2 Erfolg gegen BC 89 Bottrop 1 können wir auf ein sehr gutes Wochenende zurückblicken!
Für die nächsten 6 Wochenenden hat Team 1 leider keine Spiele mehr. Am 7. und 8. November sind die nächsten Spiele gegen 1.BV Mülheim 4 und Tbd. Osterfeld 1 wieder geplant.

Spielbericht gegen BC 89 Bottrop

Punktgewinn für Team 4 – 3. Mannschaft verliert

Auch in der Bezirksklasse wurde am Wochenende wieder aufgeschlagen. Das noch junge Team hatte am Samstagabend die 5.Mannschaft vom Gladbecker FC zu Gast.

 Für die Recklinghäuser gingen das eingespielte Doppel der letzten Saison Dennis Schmülling und Miroslav Fecko aufs Feld. Nach einem schnellen ersten Satz für die Gäste, fand das Duo dann im zweiten Satz besser ins Spiel, sodass sie in den entscheidenden 3. Satz mussten. Allerdings unterlagen die beiden ihren starken Gegnern und somit ging der erste Punkt an die Gladbecker.  Auch die Damen Luisa Wever und Amelie Zander hatten es nicht einfach und unterlagen Ihren Gegnerinnen in zwei Sätzen. Besser machten es die Herren Leon Mainusch und Felix Bieber. Sie konnten gut mithalten und gewannen das 2. Herrendoppel mit  21-19,21-19.

Als nächstes gingen Dennis und Felix in die Herreneinzel.  Dennis machte ein großartiges Spiel gegen den ehemaligen Landesligisten und holte den nächsten Punkt für Recklinghausen. Auch Felix konnte den ersten Satz für sich entscheiden. Leider hatten ihn aber dann im 2. Satz die Kräfte verlassen, so dass er auch in den 3.Satz musste. Nach einer gefühlten Stunde Spielzeit setzte sich der 21-Jährige durch und sorgte für den 3. Punkt. Leider blieb es auch bei den Zählern für den 1.BCR.

Spielbericht BCR 3 – Gladbecker FC 5 : Endstand: 3-5.

Ebenfalls am Samstag durfte unsere 4.Mannschaft zu Hause gegen den TuS Ickern 3 ran. Auf Recklinghäuser Seite starteten Kapitänin Cordula Nebel und Anila Arif im Damendoppel. Leider verloren die beiden den ersten Satz 15-21. Im zweiten Satz sollte es dann besser laufen, doch leider kamen die beiden nicht ins Spiel. Besser machten es die Herren. Im ersten Herrendoppel schlug Jörg Staas neben unserem 1. Vorsitzenden Oliver Märtens auf. In diesem ersten Spiel ließen die beiden ihren Gegnern kaum eine Chance und dominierten das Spiel 21-11,21-8. Auch Lasse Nebel und Thorsten Händel konnten überzeugen und entschieden das Spiel für sich. Nachdem dann Oliver, Jörg und Thorsten auch fast alle Sätze einstellig für sich entscheiden konnten war bereits der erste Sieg der Saison perfekt für die Kreisklasse. Bedauerlicherweise verletzte sich Lasse, so dass er im Mixed leider nicht antreten konnte. Auch der Punkt im Dameneinzel ging an die Gegnerin von Anila. Endstand: 5-3.

Spielbericht BCR 4 – TuS Ickern 3

Nach einer kurzen Nacht ging es dann am Sonntagmorgen zum 4. Spieltag in dieser Saison. Personell in der Kreisklasse war fast die gleiche Mannschaft wie am Vortag für das Team um Cordula vertreten. Einzig Christof Wittkop, der für Lasse eingesprungen war und Kira Kluge, die für Anila spielte, waren dabei. Dieses Mal zu Gast war die Erstvertretung vom Castroper TV. Wie am Vortag spielten Olli und Jörg zusammen das Doppel, welches die beiden auch am Sonntag für sich entschieden. Leider konnten die Mannschaftskollegen nicht an dem Sieg anknüpfen, so dass es nach den Doppeln 2-1 für die Castroper stand. Christof alias Kiko siegte im 1.HE und holte somit einen weiteren Zähler für den 1.BCR. Auch Thorsten konnte glänzen und siegte im 3.HE. Leider gingen die beiden anderen Einzel von Jörg und Kira an die Gegner, sodass alles wieder offen war. Wenigstens ein Unentschieden wünschte man sich aus Recklinghäuser Sicht. Gesagt getan.  Im Mixed gewannen Oliver und Cordula locker mit 21-10, 21-6 und konnten so wenigstens einen Punkt fürs Team holen.

Spielbericht BCR 4 – Castroper TV 1

Bis zum nächsten Spieltag haben die BCRler noch knapp 7 Wochen Zeit. Bis dahin bleibt man hoffentlich auf dem 4. Tabellenplatz.

BC Recklinghausen 1 – sieg gegen Lüdinghausen und die Bottroper BG!

Am Wochenende stand der zweite Doppelspieltag für das Verbandsliga Team des BC Recklinghausen auf dem Programm. Im Vergleich zur Vorwoche hätten die Voraussetzungen nicht unterschiedlicher sein können. Mit Münster und Mülheim konnte man in der letzten Woche die Teams schlagen, welche sich nun auf den letzten beiden Plätzen der Tabelle wiederfinden. Nun ging es in der heimischen Sauerbruch Sporthalle gegen Union Lüdinghausen (2.Platz) und den ambitionierten Oberliga Absteiger, die Bottroper BG (3.Platz).

Gegen Union Lüdinghausen erwischte man in den Doppeln einen Start nach Maß. De Vries / Tran (1.HD) konnten mit einem 21-18 und 21-15 die Führung besorgen. Parallel spielten Derksen / Felska im Damendoppel. Die beiden spielten sich im Laufe der Partie in einen waren Rausch und ließen ihren Gegnerinnen mit 21-16 und 21-4 keine Chance. Frontczak / Szukala fanden zunächst nur schwer in die Partie und so ging der 1.Satz mit 17-21 an die Lüdinghausener. Der 2.Satz blieb bis zum Ende spannend, aber mit dem besseren Ende für die beiden BCR´ler. Im 3.Satz zeigten die beiden dann wieder ihr gewohnt starkes Angriffsspiel und siegten verdient mit 21-13.

Mit der 3-0 Führung ging es in die Einzel. Dort musste sich de Vries, der bereits angeschlagen in die Partie ging, im Laufe des Matches seinem immer stärker werdenden Gegner mit 21-18, 17-21, 11-21 geschlagen geben. Auf dem Nachbarfeld wurde das Dameneinzel von Amber Derksen und Paula Jünemann gespielt. Die beiden Damen zeigten ein tolles Spiel. Nach einem noch klaren 1.Satz (21-11) zu Gunsten der Lüdinghausener Spielerin, war es im 2.Satz bis zum Ende offen. Zwei leichte Fehler von Amber am Ende, brachten der Gegnerin mit 21-19 den Match Gewinn. Nachdem Andy Tran (3.HE) sich ebenfalls haarscharf mit 19-21, 20-22 geschlagen geben musste, war die Partie beim Stand von 3-3 wieder völlig offen. Vor den abschließenden Spielen im Mixed und dem 2.Herreneinzel deutete alles auf ein Unentschieden hin. Das Mixed Aleks Felska und Bartosz Szukala brachten mit einer ganz starken Leistung (21-14, 21-14) den BCR wieder in Führung. Parallel gab Bartosz Frontczak den 1.Satz mit 14-21 ab. Mit zunehmender Spielzeit konnte sich Bartosz aber immer weiter steigern und dem starken Angriffsspiel seines Gegners trotzen. Angetrieben von den Leuten in der Halle, entwickelte sich ein wahrer Krimi. Der 4.Satzball brachte den Satz Ausgleich. Der dritte Satz war nicht weniger Spannend. Lange konnte Bartosz eine 4 Punkte Führung verteidigen. Sein Gegner aus Lüdinghausen (Jens Igel) kam aber nochmal auf 19-20 heran, bevor ein Aufschlagfehler das Spiel entschied. Mit einem Einzel Sieg den jetzt nicht jeder gegen diesen starken Gegner erwartet hatte, avancierte Frontczak zum Man oft the Match!

Der 5-3 Erfolg und die Verteidigung der Tabellenspitze waren perfekt.

Spielbericht gegen Lüdinghausen

Am Sonntag stand dann die Partie gegen die Bottroper BG auf dem Programm. Im 1.Herrendoppel mussten sich de Vries / Tran gegen Kuchenbecker / Frijns denkbar knapp mit 20-22 und 17-21 geschlagen geben. Auch Frontczak / Szukala gaben den 1.Satz mit 17-21 ab. Steigerten sich aber in Folge und siegten verdient mit 21-16 und 21-18.

Im Damendoppel zeigten Derksen / Felska ebenfalls wieder eine sehr gute Partie. Mit 21-15, 19-21, 21-16 brachten die beiden den BCR mit 2-1 in Führung. Andy Tran zeigte im 3.HE ebenfalls eine sehr konzentrierte Leistung und schlug seinen Kontrahenten Hillbrandt mit 21-14, 22-20. Nachdem de Vries von der verletzungsbedingten Aufgabe profitierte, lag der BCR mit 4-1 vorne. Im Dameneinzel sollte Amber Derksen dann den Teamerfolg perfekt machen. Mit 21-12 und 21-8 ließ Amber ihrer Gegnerin nicht den Hauch einer Chance. Das Mixed (Felska / Szukala) zeigte auch im 4.Spiel dieser Saison eine sehr starke Leistung und schraubten mit 21-17, 21-19 die Führung auf 6-1 nach oben.

Der Held des Vortages Bartosz Frontczak, begann gegen seinen niederländischen Kontrahenten stark und gewann den 1.Satz mit 21-18. Mit zunehmender Spieldauer musste Bartosz den Kraftraubenden Spielen des Wochenendes Tribut zollen. Der Bottroper Gegner (Frijns) holte sich die beiden Folgesätze mit 21-16 und 21-10.

Dies Tat der Stimmung in der Halle keinen Abbruch. Mit 6-2 nicht nur den 4.Sieg in Folge eingefahren, sondern auch einen heißen Anwärter auf den Aufstieg schlagen können. Mit 8-0 Punkte grüßt der BCR vorerst von der Tabellen Spitze.

Spielbericht gegen die Bottroper BG

Kreisklasse und Bezirksklasse Teams lassen Punkte

Am Montagabend traf sich die Bezirksklassenvertretung beim Stadtnachbarn, der ETG Recklinghausen zum Saisonspiel. Dabei verloren die Herren Leon Mainusch und Patrick Syska das 2. Herrendoppel denkbar knapp 17-21, 18-21. Auch die Damen, Luisa Wever und Amelie Zander, mussten ihren Gegnerinnen gratulieren. Als das 1. Herrendoppel den ersten Satz dann auch noch an die Gastgeber verloren hatte, schien es sehr schwer für die BCRler zu werden. Dennoch drehten Dennis Schmülling und Marc Amshove das Match und gewannen letztlich 19-21, 21-19, 21-17. Im 2.Herreneinzel machte Marc es wie im ersten HD spannend. Zunächst verlor er 19-21, drehte dann das Spiel wieder um und konnte im Entscheidungssatz den 2. Punkt für das Team verbuchen. Weniger Glück hatten seine Teamkollegen Patrick S.( 3.HE – 21-16, 11-21, 21-18) und Dennis (1.HE – 19-21, 24-26). Beide unterlagen den Gegnern haarscharf. Im Dameneinzel zeigte Luisa eine starke Leistung und gewann Ihr erstes Einzel in dieser Saison. Das abschließende Mixed ging leider an die ETG, so dass diese am Ende den Sieg feiern konnten. Endstand: 3-5.

Spielbericht gegen die ETG RE

Auch am Dienstagabend wurde Badminton gespielt. Das Team um Cordula Nebel reiste zu fünft zum SV Lippramsdorf 3. Als man vor Ort dann feststellte, dass die Gastgeber in einer Notbesetzung antreten konnte,  stand es gleich zu Beginn 1-0 für Recklinghausen. Allerdings hatten die Recklinghäuser es wirklich schwer und konnten nur schwer ins Spiel finden. Im 3. Herreneinzel machte Lasse Nebel es spannend. Bedauerlicherweise verlor er aber das Match 23-21, 18-21, 16-21) Einzig Thorsten konnte souverän das 2. Herreneinzel gewinnen (21-8,21-8). Endstand: 2-5.

Spielbericht gegen Lippramsdorf

Neue Hoodies für die Jugendabteilung – der Provinzial Westhofen sei Dank!

In der vergangenen Woche war es soweit, die neuen Hoodies für die Jugendabteilung des BCR waren zur Übergabe angekommen. Grund zur Freude für über 30 Kinder und Jugendliche. Für die meisten Vereine wäre die Umsetzung solcher Aktionen, in diesen schwierigen Zeiten, wohl kaum möglich. Unsere Jugendabteilung hat das große Glück, mit der Provinzial Westhofen einen großen Förderer seit Jahren an seiner Seite zu haben. Mit den Engelsflügeln, welche man nun auch auf dem Rücken der neuen Hoodies sehen kann, hat jeder einzelne nun auch seinen persönlichen Schutzengel gleich mit dabei.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Angelina Westhofen und ihrem Team für die großartige Unterstützung!

BCR Jugend Teams starten in die neue Saison

Für zwei unserer drei Jugendteams geht es in dieser Saison darum, sich in der neuen Altersklasse zu behaupten. Unsere erfolgreiche U15 Mannschaft der letzten Spielzeiten steigt in den U17 Bereich auf. Auch unsere U13er starten eine Jahrgangsstufe höher und dürften dort das jüngste Team stellen.

Unsere Bezirksliga Vertretung musste am 1.Spieltag nach Castrop reisen. Leider sollte der Auftakt nicht gelingen. Bei der 1-7 Niederlage war es lediglich Henrik Recker, der im 2.Herreneinzel punkten konnte.

Besser lief es da schon im 2.Auswärtsspiel der Saison in Lüdinghausen. Beim 4-4 Unentschieden holten Böttcher / Koch (1.HD), Recker (2.HE), Koch (3.HE) und Nguyen / Touil-Doerper (Mixed) die Punkte. Mit den kurzfristig ausgefallenen Groß und Dechene wäre hier sicherlich auch ein Sieg möglich gewesen.

Den erwartet schweren Auftakt erlebte unsere neue U15 Schüler Mannschaft. Die mit einigen U13 Spielern besetzte Mannschaft musste beim SC Nordwalde antreten. Den zum größten Teil zwei Jahre älteren Kontrahenten konnte man hier teilweise alles abverlangen. Am Ende stand dann doch ein 1-7 zu Buche.

Unsere U17 Mini durfte beim Debüt in der neuen Spielklasse zum Auswärtsspiel nach Dülmen reisen. Beim 3-3 Unentschieden waren es Bonnat / Roßkamp (2.Doppel), Diemar (3.Einzel) und Bonnat (4.Einzel) die punkten konnten. Weiter geht es hier in 3 Wochen mit dem Heimspiel gegen Senden.

Verbandsliga Team des BCR feiert beim Debüt von Derksen und de Vries zwei Siege!

Am Samstag begann auch für unsere Verbandsliga Mannschaft die Saison.  Zum Auftakt des Doppel Spieltags ging es zu Münster 08. Ihr Debüt im BCR Trikot gaben dabei unsere beiden Neuzugänge Amber Derksen und Vincent de Vries. Vincent und Andy brauchten einen Satz um sich auf das Spiel der beiden Gegner einzustellen. Konnten am Ende aber den Sieg (18-21, 21-10, 21-15) einfahren. Parallel dazu die Premiere von Amber Derksen an der Seite von Aleks Felska.  Die niederländische Junioren Spielerin zeigte wie ihre Partnerin eine gute Leistung, sodass man sich über einen verdienten 21-08 und 21-15 Erfolg freuen durfte. Mit einer 2-0 Führung gingen Bartosz Frontczak und Bartosz Szukala (2.HD) auf das Feld. Mit Ausnahme des zweiten Satzes wo die Gegner aus Münster mit dem gebürtigen Recklinghäuser Herbert Podlogar sehr stark aufspielten, konnte die Partie letztlich souverän mit 21-15, 19-21 und 21-12 gewonnen werden.  Dann der 1.Auftritt von Vincent de Vries im Einzel. Sein Gegner Gordon Teoh hielt bei den Ballwechseln im 1.Satz lange gut mit. Im 2.Satz konnte er dem Tempo von Vincent nicht mehr folgen. Mit 21-15 und 21-05 war die 4-0 Führung perfekt. Andy Tran zeigte wie bereits im Doppel auch im Einzel eine gute Leistung und siegte schließlich verdient mit 21-15 und 21-13. Im Dameneinzel zeigten Amber und ihre Kontrahentin Laura Flümann den Anwesenden ein spannendes Spiel. Knapp ging der 1.Satz mit 24-22 an die BCR Spielerin. Der 2.Satz war lange offen. Am Ende konnte Amber sich über ein 21-16 und den Sieg freuen. Mit der 6-0 Führung gingen Bartosz Frontczak (2.HE) und das Mixed (Szukala / Felska) auf das Parkett. Während Frontczak über 3.Sätze gehen musste, machten Aleks und Bartosz den 8-0 Auftaktsieg in zwei Sätzen perfekt.

Spielbericht gegen SC 08 Münster 2

Am Sonntag empfing die Mannschaft um Vincent de Vries die noch relativ junge Truppe vom 1.BV Mülheim 4. Gleich vier Spieler hätten noch altersmäßig in der Jugend mitspielen können.

Den Start machten im 1.Herrendoppel Vincent de Vries und Andy Tran. Nach verlorenem erstem Satz wurden die beiden warm und gewannen das Match 15-21, 21-12, 21-14. Auch die Damen Amber Derksen und Aleksandra Felska fanden wie tags zuvor gut ins Spiel und gewannen souverän 21-9 und 21-14. Das eingespielte 2.Herrendoppel mit Bartosz Frontczak und Bartosz Szukala machten es ihren Mannschaftskollegen nach und gewannen klar in zwei Sätzen. Anschließend ging es weiter mit dem 1. Herreneinzel und dem Dameneinzel. Vincent dominierte seinen Gegner nach Belieben und gewann (21-11, 21-7). Auch Amber konnte ihr Match für sich entscheiden und siegte mit 21-15, 22-20. Mit 5 Zählern auf dem Konto war der Teamerfolg bereits perfekt. Das Mixed mit Bartosz Szukala und Aleksandra Felska siegte ebenfalls souverän mit 21-12 und 21-17. Einzig das 2.HE (Frontczak) und 3.HE (Tran) gingen an die Gäste aus Mülheim. Mit dem 6-2 Heimsieg konnte man diesen ersten Doppelspieltag erfolgreich abschließen.

Am kommenden Wochenende geht es mit zwei Heimspielen weiter. Dort trifft man auf die ebenfalls mit zwei Siegen in die Saison gestarteten Teams aus Lüdinghausen (Sa-18 Uhr) und die Bottroper BG (So-11 Uhr) in der heimischen Sauerbruch Sporthalle.

Spielbericht gegen 1.BV Mülheim 4

Landesliga Team startet gleich dreifach!

In den letzten Tagen standen einige Spiele auf dem Terminkalender des 1.BC Recklinghausens.

Bereits am Freitag startete nun auch die Landesligavertretung in die neue Saison. Im Heimspiel empfang das Team die erste Mannschaft vom OSC BG Essen-Werden. Nach den Herrendoppeln und das in drei Sätzen gewonnene Damendoppel lag man zu Beginn 1-2 hinten. Nach dem dann auch noch das Dameneinzel verloren ging, war klar, dass man jetzt alles gewinnen musste, um den Gesamtsieg fürs Team zu holen. Gesagt – getan! Alle Herreneinzel und das Mixed konnten punkten.                  Endstand: 5-3!

Spielbericht gegen OSC BG Essen-Werd. 1

Am Samstag folgte dann der 2.Auftritt. Man reiste zum Auswärtsspiel beim TV Datteln 2. Leider hatte man gegen die Gegner ziemlich viel Pech und verlor gleich drei Spiele im entscheidenden dritten Satz. Auch im ersten Herreneinzel verpasste Fabian Göddeke nur knapp den Sieg (18-21,19-21). Einzig Silvia Schulz gewann das Dameneinzel und holte somit den Ehrenpunkt fürs Team. Endergebnis 1-7.

Spielbericht gegen TV Datteln 2

Am Sonntagmorgen dann das dritte Spiel. Zunächst musste die Sauerbruchsporthalle für das anstehende Heimspiel hergerichtet werden um den Corona Bedingungen zu entsprechen. Dabei musste man nicht nur wie gewohnt das Feld und die Sitzmöglichkeiten herrichten, sondern auch ein spezieller Spieler- und Zuschauerbereich musste zwingend her. An dieser Stelle einmal Danke an die Stadt Recklinghausen, dass wir in dieser Zeit überhaupt auch aktiv am Ligabetrieb teilnehmen dürfen.

An diesem dritten Spieltag empfang das Team die dritte Mannschaft vom Gladbecker FC. Neuzugang Thye Matulessya feierte an diesem Sonntag sein Debüt. Allen anderen Teamkollegen steckten die Spiele der voran gegangenen Tage noch in den Knochen. Die Damen Sharon Reimann und Silvia Schulz machten den Start und gewannen in drei Sätzen gegen die Gäste. Anders als das 1.Herrendoppel, die leider im Entscheidungssatz Ihren Gegnern nur gratulieren konnten. Auch das 2.HD konnte nur Erfahrungen sammeln. Nachdem dann Thye das erste Einzel deutlich für sich entschied (21-9,21-15), konnten leider das Dameneinzel, Mixed und 3. Herreneinzel nicht daran anknüpfen und verloren wichtige Punkte an die Gegner. Einzig Sven Niebisch trumpfte auf und bezwang seinen Gegner mit 21-15,21-19. Endergebnis 3-5.

Spielbericht gegen Gladbecker FC 3

Auftakt zur neuen Saison

Zum Saisonstart durften gleich 4 Teams des 1.BC Recklinghausens ran. Unsere Schüler-& Jugendmannschaft musste auswärts zum SC 28 Nordwalde bzw. zum TB Rauxel. Unsere dritte und vierte Mannschaften durften ihr erstes Heimspiel bestreiten.

Bei der Bezirksklassenvertretung hatten die Gäste leider das Spiel kampflos abgeben müssen, da sie keine Mannschaft stellen konnten und man keinen gemeinsamen Termin finden konnte, um das Spiel zu verlegen.

Also war am Samstag die 4. Mannschaft allein in der Halle und konnte sich auf allen Feldern austoben. Man spielte gegen die Erstvertretung des DJK Adler Buldern. Leider fiel kurzfristig der 4.Mann aus, sodass es direkt zur Begrüßung 0-1 aus Recklinghäuser Sicht.

Für die BCRler spielten im ersten Herrendoppel Jörg Staas und Lasse Nebel, leider mit dem glücklicheren Ende für die Gäste. Im Damendoppel hingegen feierten Anila Arif zusammen mit Cordula Nebel ihren Saisonauftakt und gewannen in drei Sätzen 17-21, 21-10, 23-21 das Match. Leider war dann im Einzel die Luft raus. Sowohl bei Jörg S., als auch bei Thorsten und Anila reichte es am Ende nicht für den Sieg. Einzig Lasse Nebel konnte sich im Entscheidungssatz durchsetzen und gewann21-14, 18-21, 21-16. Im Mixed konnten Cordula und Thorsten auch nur den Gästen gratulieren. Endergebnis 2-6.

Link zur Ergebnis Übersicht der 3.Mannschaft & 4.Mannschaft

Noch 2 Wochen bis zum Saisonstart 2020/2021

Am 22.08.2020 startet endlich wieder die neue Badmintonsaison. Es ist für viele Vereine ein Lichtblick, denn in den letzten Wochen und Monaten musste man sich streng an Hygienekonzepte und Vorschriften halten und man hatte oft dieselben Trainingspartner.

Auch bei uns gab es den „Lockdown“.

Nach gut zwei Monaten Abstinenz durften wir seit Ende Mai 2020 wieder in kleinen Trainingsgruppen von 12 Spielern bis hin zu einer Gruppengröße von 30 Teilnehmern unsere Hallenzeiten ausschöpfen. Wir konnten sogar für unsere Kreisklassenvertretung ein Testspiel gegen den Sickingmühler SV ausrichten. Dabei gewann das Team um Cordula Nebel 6-2.

Es ist und bleibt für alle Vereine in Zeiten von Corona eine große Herausforderung, den Spagat zwischen einem einigermaßen normalen Trainingsbetrieb und der Vorbereitung auf die anstehende Saison zu schaffen. Mit der Umsetzung können wir Stand jetzt, sehr zufrieden sein. Neben einigen Abgängen, können wir gleich 12 Neuzugänge beim BCR begrüßen.

Folgende Spieler- und Spielerinnen werden zukünftig den BCR im Spielbetrieb präsentieren:

Vincent de Vries, Thye  Matulessya, Amber Derksen, Luke  Lüchtemeier, Ingo Hetzel,  Sharon Reimann, Leon Mainusch, Felix Bieber, Charlotte Sülflohn, Luisa Wever, Amelie Zander und Lasse Nebel.   HERZLICH WILLKOMMEN beim BCR!

Auf Grund des Zuwachses können wir mit 4 Seniorenteams und 3 Jugendmannschaften in die neue Saison gehen. Wir sind gespannt und freuen uns auf schöne, faire und vor allem verletzungsfreie Spiele.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen