1. Hobby Schleifchenturnier

1. Hobby Schleifchenturnier

Zum Jahresabschluss in unserer Montagszeit haben wir uns dieses Jahr für ein Schleifchenturnier entschieden. Insgesamt  14 Teilnehmer haben an diesem kleinen Event teilgenommen. Auf dem Programm standen zehn Runden á 5 Minuten Spielzeit. In jeder Runde entschied ein Los, mit wem man gegen wen spielen musste. Das schöne an diesem „Turnier“ war es, dass man sich immer wieder neu  auf einen Spielpartner einstellen und somit immer wieder aufs neue durch wechseln konnte.

Dazu kam es zu folgenden Platzierungen:

1.Dominik

2.Patrick H.

3.Thomas

4.Simone, Thorsten, Gürkan

5.cathleen, Burak

6.Laura, Numan

7.Christian

 

Dominik hatte das Schleifchenturnier nach einem Stechen gegen Patrick gewonnen.

 

Letzter Spieltag für die Senioren 2019

Am  Wochenende 14./15.12.2019 schlugen neben den Junioren auch vier von unseren fünf O19 Teams auf.

Dabei  empfang  die Erstvertretung Ihre Gäste vom TSV Heimaterde Mülheim 1 in der Sauerbruch Halle. Seinen ersten Einsatz in der Verbandsliga stand Andy Tran mit Bravur. Zwar verlor er das 2.Herrendoppel neben Sven Niebisch, konnte aber im Einzel sein Können unter Beweis stellen und gewann das 3.Herreneinzel (10-21, 21-14, 21-16). Einen weiteren Zähler konnten Bartosz Frontczak und Bartosz Szukala im 1. HD. Ebenfalls erfolgreich war B.Szukala im Mixed. Zusammen mit Silvia Schulz holte er den 3.Punkt für das Team. Leider reichte es in den anderen Spielen nicht ganz zum Sieg, sodass man sich mit einem 3-5 geschlagen geben musste.

Unsere 2. Mannschaft musste dieses Mal zum TV Datteln 2 reisen. Auch hier konnte Andy Tran wieder punkten. Gemeinsam mit Joshua Borowycz gewann er das 2.Herrendoppel. Außerdem gewannen auch das eingespielte Damendoppel Julia Hardick und Anke Sendt.  Auch im Dameneinzel ließ Julia H. nichts anbrennen und gewann gegen Ihre Gegnerin. Leider setzten sich die Dattelner Herren in den Einzeln meist im entscheidenden Satz durch, sodass man nun auf das Mixed gehofft hatte. Auch hier mussten Anke und Joshua in den 3. Satz. Glücklicherweise behielten die Beiden die Nerven und erzielten somit ein Unentschieden.

Zum Topspiel an diesem Wochenende reiste Team 4 zum bisher ungeschlagenen BC 89 Bottrop 89 2.  Bereits nach den drei Doppeln stand es 2-1 für den BCR. Als dann noch Dirk Klein nach harten Kampf im 1. Herreneinzel (21-23, 21-19, 19-21) und Dennis Schmülling im 2. Herreneinzel gewannen, musste nur noch  ein weiterer Punkt für den Gesamtsieg her. Im 3. Herreneinzel unterlag Miro leider seinem Gegner und die Bottroper verkürzten das Gesamtergebnis auf ein 4-2. im Dameneinzel zitterte man zunächst mit Debbie Hossmann mit, denn sie verlor den ersten Satz mit 15-21. Doch dann wendete sich das Blatt und Debbie durfte als Siegerin vom Platz gehen, da sich Ihre Gegnerin leider verletzt hatte. Das 6-2 machte dann noch das Mixed perfekt.

Unsere Kreisklassenvertretung hatte das wohl schwerste Spiel der Rückrunde vor der Brust. In heimischer Halle empfing das Team um Kapitän Patrick Hapke den Tabellenersten vom SV Gea Happel. Bisher gaben die Gäste in der kompletten Hinrunde einzig elf Spiele ab. Das Team verlor 1-7. Den Ehrenpunkt konnten Romina R. und Patrick H. sichern.

Doppelspieltag in der Jugendabteilung zum Jahresabschluss

An den letzten beiden Wochenenden gingen unsere Jugendteams nochmal auf Punktejagd. Unsere U15 trat dabei zum Auswärtsspiel in Gladbeck an. Beim 4-2 Auswärtserfolg siegten Sophia / Lennart (1.Doppel), Fabian / Janne (2.Doppel), Lennart (3.Einzel) und Clara (4.Einzel). Mit 11-1 Punkten teilt man sich zum Jahresende die Tabellenführung mit dem Dorstener BC.

Für die unsere U19 verlief der Doppelspieltag nicht so erfolgreich. Beim TB Rauxel zeigte man zwar eine ordentliche Leistung, musste sich am Ende mit 1-7 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holten Groß / Dechene im Mixed.

Im Heimspiel gegen Union Lüdinghausen J2 musste man den Ausfall von Moritz Dechene verkraften. In einem Spiel auf Augenhöhe konnten Recker / Nguyen (2.Doppel) zunächst punkten. Finn Koch (3.Einzel) und Nguyen / Nguyen (Mixed) sorgten für den Anschluss zum von 3-4. Im abschließenden Damen Einzel zeigte Darleen Groß eine starke Leistung, musste sich aber denkbar knapp mit 22-20, 14-21 und 20-22 geschlagen geben. Zum Ende der Hinrunde belegt man den 4.Platz.

Sehr gut verliefen die letzten beiden Spiele unserer U13. Beim Auswärtsspiel in Stoppenberg konnte man nicht nur einen 5-1 Erfolg einfahren, sondern auch Platz 2 in der Tabelle erobern. Die Punkte holten Julius / Lukas (1.Doppel), Lukas (1.Einzel), Julius (2.Einzel), Tyrese (3.Einzel) und Andre (4.Einzel).

Das abschließende Heimspiel gegen Viktoria Mülheim konnte mit 4-2 gewonnen werden. Erfolgreich war Julius / Lukas (1.Doppel), Lukas (1.Einzel), Julius (2.Einzel) und Paula (3.Einzel). Nach 1-3 Punkten und dabei ein kampfloses 0-6 aus den ersten beiden Spielen, gab es zuletzt 4 Siege am Stück und den verdienten 2.Platz in der Tabelle.

Hinrunde geschafft, ab Mitte Dezember geht es weiter…

Am Freitagabend reiste unsere Kreisklassenvertretung zum Tabellennachbarn nach Ickern. Bei dem Match durfte unser U17 Talent Moritz Dechene seinen zweiten Einsatz bei den Erwachsenen in vollen Zügen auskosten. Im 2. HD, an der Seite von Oliver Märtens dominierte er klar das Spiel, sodass das Doppel 21-1 und 21-9 an den BCR ging. Auch in seinem 3.HE blieb die Punktzahl des Gegners einstellig und man freute sich um so mehr, dass man 2 wichtige Spiele für das Team gewinnen konnte. Ebenfalls erfolgreich war  Christof Wittkop , der seine beiden Spiele – 1.HD an der Seite von Thorsten Händel und das 1.HE gewann. Nachdem Cordula Nebel und Simone Klusmann im Damendoppel und im Dameneinzel nur ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren konnten und auch das 2.Herreineinzel von Thorsten Händel an Ickern ging (23-25, 13-21), mussten Simone K. und Oliver im Mixed noch einmal alles geben. Erst im entscheiden Satz konnten sich die Recklinghäuser über den Gesamtsieg  freuen (22-20, 24-26, 21-13).  Endstand : 5-3.  Tabelle: Platz 6.

Am Samstag ging es dann für Oliver Märtens in heimischer Halle weiter. Bei seinem Einsatz in der Bezirksklasse, konnte er an der Seite von Patrick Syska das 2.HD vom PSV Gelsenkirchen 3 mit 21-11, 21-10 schlagen. Nachdem  man leider das 1.HD verloren hatte, stand es nach dem kampflosen Sieg im Damendoppel 2-1 für den BCR 4. Im Dameneinzel kämpfte Debbie Hoßmann sich bis in den Entscheidungssatz, musste aber am Ende doch resignieren und verlor schließlich 17-21, 21-18, 15-21. Dafür konnten alle drei Herreneinzel gewonnen werden und auch das Mixed behielt im dritten Satz einen kühlen Kopf und machte den Gesamtsieg mit 6-2 perfekt. So kann man sich in der oberen Hälfte der Tabelle wieder finden.

Team 3 musste an ihrem letzten Hinrundenspieltag  beim OSC BG Essen Werden 2 aufschlagen. Dabei starteten Björn Knauerhase und Carsten Bieker im 1.HD sowie Dirk Klein und Marc Amshove im 2.HD. Besonders knapp lief es für Dirk und Doppelpartner Marc. Leider verlor man knapp im dritten Satz mit 21-14, 20-22, 20-22. Ebenfalls in der Verlängerung im Entscheidungssatz mussten Nicole Schewel und Elena Papencort den Gastgebern gratulieren (18-21, 12-21, 25-27). Somit stand es nach den Doppeln bereits 0-3 aus Recklinghäuser Sicht. Auch in den Einzeln lief es nicht gut für das Team um Mannschaftskapitän Björn K. . Er musste sich, genau wie sein Teamkollege Marc A. geschlagen geben. Im 2.HE konnte Dirk Klein mit seinem Sieg, ebenso wie Elena Papencort in ihrem DE noch jeweils einen Zähler für das Team holen. Auch das Mixed machte es nochmal spannend, nachdem Nicole S und Carsten B. zunächst 21-14 gewonnen hatten, verlor man den 2.Satz mit 21-12. Leider kamen die beiden nicht mehr ins Spiel und verloren auch im dritten Satz mit 11-21. Endstand: 2-6, Tabelle: Platz 5.

Im Topspiel der 2. Mannschaft gegen den Tabellenersten BC Bottrop 89 1 hatte es das Team nicht leicht. Man unterlag den starken Gastgebern 2-6. Die Punkte holten Anke Sendt und Julia Hardick im Damendoppel (21-16, 20-22, 21-9) und Julia Hardick und Joshua Borowycz im Mixed. Somit schließt man die Hinrunde auf einem  guten 3. Platz in der Landesliga ab.

Der nächste Spieltag  und somit auch der letzte Spieltag in diesem Jahr findet am 14./15.12.2019 statt.

Jugendteams weiter erfolgreich unterwegs

Am vergangenen Wochenende waren zwei unserer Jugendteams wieder im Einsatz. Dabei konnten unsere U15 und die U13 ihre Erfolgsserien ausbauen.

Unser U15 Team hatte den dritt platzierten die Bottroper BG zu Gast. Nach Verletzungspause stand auch Sophia dem Team wieder zur Verfügung und konnte an der Seite von Lennart auch gleich für den ersten Punkt im Doppel sorgen. Weitere klare Erfolge von Clara / Janne (2.Doppel), Janne (2.E.), Lennart (3.E.) und Clara (4.E.) sorgten für eine 5-0 Führung. Einzig Felicitas (1.E.) musste nach gutem Spiel ihrem Gegner gratulieren. Endstand 5-1 und Tabellenführung verteidigt.

Die U13 kommt ebenfalls immer besser ins Rollen. Hatte man zu Saisonbeginn arge personelle Probleme, konnte man die Bilanz auf 5-1 Punkte aus den letzten drei Spielen ausbauen. Am Samstag traf man daheim auf den Gladbecker FC. Beim klaren 6-0 Heimerfolg waren Julius / Lukas (1.D.), Greta / Patricia (2.D.), Lukas (1.E.), Julius (2.E.), Tyrese (3.E.) und Patricia (4.E.) erfolgreich.

Sollten die letzten beiden Spiele in der Hinrunde noch erfolgreich gestaltet werden, dann ist sogar der Sprung auf Platz 2 möglich.

Weiter so!

BCR verpasst wichtige Punkte am Wochenende

Am Samstag, den 16.11.19 stand das letzte Spiel der Hinrunde für die erste Mannschaft auf dem Spielplan. Man war zu Gast bei der Reserve von SC Münster 08. Verletzungs- und krankheitsbedingt musste man auf Korbinian Nagel, Silvia Schulz und Marlena Skudlarczyk verzichten.

Dafür kam Claudia Niebisch zu Ihrem ersten Einsatz in dieser Saison. Gemeinsam im Damendoppel sorgte sie an der Seite von Aleksandra Felska für den ersten Punkt für den BCR. Ebenfalls einen Zähler konnten sich Aleks Felska und Bartosz Szukala im Mixed sowie B.Szukala/ B.Frontczak im 1. HD ergattern. Leider blieb es bei den drei Punkten für den BCR. So folgte die zweite Niederlage in Folge nachdem man noch vor einer Woche gegen den Tabellenersten TV Emsdetten 1 5-3 gewinnen konnte.

Unsere Zweite Mannschaft konnte im Heimspiel gegen den OSC Essen Werden 1 ein 4-4 verbuchen. Dabei konnten Julia Hardick / Anke Sendt im Damendoppel, Mark Stamm im Herreneinzel, Andy Tran/Joshua Borowycz im 2.Herrendoppel und Joshua Borowycz/ Julia Hardick im Mixed punkten.

Einen Sieg an diesem Wochenende konnte unsere Bezirksligavertretung am Samstag einfahren. Bei dem 7-1 gegen Sickingmühler TV 1 gewannen Fabian Göddeke/Dirk Klein, Carsten Bieker/Marc Amshove, Elena Papencort/Gergana Poibrenska sowie alle 3 Herreneinzel und das Mixed.

Knapp an einem Punkt vorbei spielte das Team um Kapitän Dennis Schmülling beim derzeitigen Aufstiegsfavoriten BC Westfalia Herne 1. Bei einem Endergebnis von 3:5 konnten Oliver Märtens/ Patrick Syska im 2. Herrendoppel, Debbie Hossmann im Dameneinzel und Dennis im 1. Herreneinzel  (9:21, 21-9, 21:13) punkten.

Das nächste Saisonspiel für den BCR findet am kommenden Freitag (22.11.19, 20h) in Ickern statt.

Erfolgreicher Heimspieltag für die 1.Jugend und die U15

Am Wochenende konnten beide Jugendteams Heimerfolge verbuchen. Unsere 1.Jugend Mannschaft konnte sich dabei mit 6-2 gegen SC Münster 08 durchsetzen. Erfolgreich waren Dechene / Böttcher (1.HD), Koch / Recker (2.HD), Dechene (1.HE), Böttcher (2.HE), Recker (3.HE) und Herzog (DE).

Unsere U15 empfing den SV Lippramsdorf und konnte sich souverän mit 6-0 durchsetzen. Nebel / Diemar (1.D), Bonnat / Roßkamp (2.D), Kappler (1.E), Nebel (2.E), Roßkamp (3.E) und Märtens (4.E).

Gute Bilanz vor der Herbstpause

Auch am 4. Spieltag bringen einige Seniorenteams wichtige Punkte mit nach Hause.

In der Verbandsliga durfte unsere 1. Mannschaft gleich zwei Mal ran. Am Samstag, 05.10.19 war man zu Gast in Lüdinghausen. Hier gelang Bartosz Frontczak und Bartosz Szukala das 1. Herrendoppel sicher für sich zu entscheiden. Deutlich schwieriger war die Aufgabe für Hruitvik Ambekar und Sven Niebisch in dem 2. HD. Hier unterlagen die beiden ihren starken Gegnern in zwei Sätzen. Ebenfalls erfolgreich waren Aleksandra Felska und Marlena Szkudlarczyk. Sie gewannen nicht nur das Damendoppel, sondern auch das Dameneinzel und das Mixed an Seite von Bartosz Szukala. So trennte man sich am Ende 4-4 Unentschieden.

Direkt am nächsten Morgen folgte dann das 1.Heimspiel in dieser Saison. In gleicher Besetzung bezwang die 1.Mannschaft vom DSC Kaiserberg. Bedauerlicherweise verlor man erneut das 2. Herrendoppel. Dieses Mal im entscheidenden dritten Satz. Ebenfalls eine Niederlage musste Bartosz Frontczak in seinem Einzel einstecken. Er hatte sich unglücklicherweise am Vortag bei seinem Einzel verletzt und konnte so im Einzel nicht alles abrufen. Erfolgreich waren Frontczak / Szukala (1.HD), Felska / Szkudlarczyk (DD), Szkudlarczyk / Szukala (Mixed), Felska (DE), Ambekar (1.HE) und Niebisch im 3.HE.

So steht man zur Herbstpause punktgleich mit dem Tabellendritten auf dem 4. Platz.

Unserer Reserve gelang es ebenfalls auf heimischen Boden zwei Zähler für die Tabelle zu gewinnen. Man gewann gegen VfL Eint.Mettingen 1 mit 5-3. Dabei holten Joshua Borowycz und Dirk Klein im 2. Herrendoppel, Julia Hardick und Anke Sendt im Damendoppel, Mark Stamm und Dirk Klein in den Einzeln sowie das Mixed Borowycz/Hardick die Punkte. So steht die Landesliga Vertretung vor der Herbstpause auf dem 3. Tabellenplatz.

Für unsere Bezirksklassenvertretung lief es leider nicht so erfolgreich. Leider verlor man ersatzgeschwächt beim SV Lippramsdorf 1 mit 3-5.  Dabei unterlagen Dennis Schmülling und Miroslav Fecko im 1. Herrendoppel mit 12-21 und 13-21. Im 2. Herrendoppel hatten es Oliver Märtens und der noch 16-Jährige Moritz Dechene ebenfalls nicht leicht. Dafür konnte man das Damendoppel kampflos für sich verbuchen. Ein ebenfalls sehenswertes Spiel lieferte uns Miroslav Fecko. Er konnte sich in seinem Einzel mit 22-20, 20-22, 21-18 am Ende durchsetzen und einen weiteren Punkt für den BCR einfahren. Leider fehlte am Ende etwas Glück und Gergana Poibrenska verlor auch im entscheidenen 3. Satz das Dameneinzel. Mit dem Sieg im Mixed von Oliver Märtens und Debbie Hossmann steht man nun auf einem guten 4. Tabellenplatz.

In der Kreisklasse musste man am Sonntagmorgen (06.10.19) zum jetzigen Tabellenzweiten fahren. Dabei hatte das Team um Kapitän Patrick Hapke nicht leicht und man verlor 1-7 beim TV Datteln 5. Den Ehrenpunkt erkämpfte dabei Romina Reinhardt im Dameneinzel (13-21, 21-17,21-12). Zur Herbstpause belegt unsere 5.Mannschaft nach drei Spieltagen den 5.Platz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen