Corona Trainingsstart

Der 1.BC Recklinghausen beginnt in dieser Woche mit dem Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb. Dies geschieht in dieser speziellen Zeit natürlich auch unter speziellen Bedingungen.

Für den Anfang wurden Kleingruppen gebildet und intern kommuniziert.  Die Teilnahme kann aktuell nur an den festgelegten Zeiten erfolgen. Wir bitten um Verständnis!

„Trainingsbetrieb wird vorerst eingestellt“

Aktualisierung:

Die Sporthallen bleiben weiterhin bis zunächst 03.05.2020 geschlossen.

Hallo liebe Mitglieder!

Den Maßnahmen der Landesregierung NRW, dem Badminton-Landesverband NRW und der Stadt Recklinghausen folgend, wird auch der 1.Badminton Club Recklinghausen aus Rücksicht auf Risikogruppen in unserer Gesellschaft seinen Teil zur Eindämmung des Corona-Virus beitragen. Aus diesem Grunde haben wir uns dazu entschieden, zeitgleich zu den Schul- und Kitaschließungen den Trainings- und den Spielbetrieb voraussichtlich bis zum 19.04.2020 einzustellen.

Sobald die Gesamtsituation eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs erlaubt, werden wir alle Beteiligten über die zur Verfügung stehenden Medien informieren.

Wir hoffen das sich die Situation möglichst bald verbessert und freuen uns darauf, euch alle möglichst bald gesund wiederzusehen!

12.Spieltag der Senioren

Am vergangenen Wochenende standen für unsere dritte Mannschaft gleich zwei Spiele auf dem Spielplan. Am Samstag reiste man unterbesetzt zum Tabellenschlusslicht VfL Gladbeck 1921. Leider konnte das erste Herrendoppel (Marc Amshove und Dirk Klein) nicht gewinnen, so dass es schnell 0-2 aus Recklinghäuser Sicht stand. Den Anschlusspunkt erzielte das eingespielte Damendoppel Nicole Schewel und Elena Papencort. Auch die nachfolgenden Einzel von Marc  und Dirk konnten im Entscheidungssatz den wichtigen Punkt für das Team holen. Ebenfalls siegreich war Elena im Dameneinzel (21-18, 21-13). Am Ende hieß es dann unentschieden.

Am Sonntagmorgen fuhr die gleiche Besetzung mit Unterstützung von Jörg Zinn nach Mülheim zum Tabellen zweiten TSV Heimaterde 3. Vom Pech verfolgt verletzte sich Patrick Syska  beim Einspielen etwas ernster, sodass er nicht mehr antreten konnte. Also lag man auch hier im Team anfangs 0-2 zurück. Im 1.HD erkämpften sich Jörg und Marc den ersten Satz mit 21-19. Doch leider konnte man nicht an die gute Leistung anknüpfen und gab die folgenden zwei Sätze ab. Auch die Damen Nicole und Elena konnten den ersten Satz für sich gewinnen, hatten aber auch im Folgenden das Nachsehen. In den Einzeln konnten Dirk und Elena wieder für das Team punkten. Am Ende stand es dann 2-6. Am Vorletzten Spieltag belegt man den 5. Platz in der Bezirksliga.

Ebenfalls am Sonntagmorgen musste die Landesligavertretung zum Tabellennachbarn nach Mettingen fahren. Hier gelang es lediglich nur dem 2 HD Andy Tran und Joshua Borowycz sowie Mark Stamm im 2. Herreneinzel zu gewinnen. Bei einem Endstand von 2-6 belegt man am 12. Spieltag dennoch den 3. Platz.

Jugend Teams erfolgreich im Saisonendspurt

Insgesamt vier Spiele standen an den letzten beiden Wochenenden für unsere Jugend auf dem Programm. Während die U19 kampflos zu einem 8-0 beim SC Münster 08 kam, gastierte die U15 in Lippramsdorf. Obwohl man am Ende einen 6-0 Erfolg verbuchen konnte, musste man insgesamt 4 Dreisatz Spiele überstehen. Erfolgreich waren Sophia / Lennart (1.Doppel), Janne/Lukas (2.Doppel), Felicitas, Janne, Lennart und Lukas in den Einzeln. An diesem Wochenende reiste die U15 dann zum punktgleichen Tabellenführer vom Dorstener BC. Nach Erfolgen von Sophia/Lennart (1.Doppel), Felicitas (2.Einzel) und Janne (3.Einzel) stand es am Ende wie Hinspiel 3-3. Damit musste die U15 Saisonübergreifend nur eine Niederlage in den letzten 22 Spielen hinnehmen.

Am 21.März ist dann der VFB Gelsenkirchen zum letzten Saisonspiel zu Gast in der Sauerbruch Sporthalle.

Ebenfalls sportlich ungeschlagen bleibt die U13 in dieser Saison. Beim Gastspiel in Essen/Werden konnte man sich mit 5-1 durchsetzen. Siegreich waren Lukas/Julius (1.Doppel), Patricia/Greta (2.Doppel), Lukas (1.Einzel), Julius (2.Einzel), Andre (4.Einzel).

Da der Tabellenführer aus Mülheim überraschend Punkte lassen musste, steht am 21. März ein echtes Finale um den Staffelsieg an. Dort empfängt unsere U13 dann den BV Mülheim in der Sauerbruch Sporthalle.

12.Spieltag der Senioren

Am Freitagabend durfte unsere Kreisklassenvertretung gegen die Nachbarn vom TV Datteln ran. Nachdem der Gegner nur mit einer Dame angereist war, ging man mit 1-0 in das Spiel. Gerade im ersten Herrendoppel kämpften sich Jörg Staas und Leif Nett an ihre Gegner heran und verloren denkbar knapp mit 20-22. Im zweiten Satz sollte es dann besser laufen. Doch leider konnte man nicht an die gute Leistung anknüpfen und man verlor deutlich mit 6-21. Auch im zweiten HD kämpften Thorsten Händel zusammen mit Gürkan Ceylan gegen Ihre erfahrenen Gegner, doch auch hier blieben die Herren leider erfolglos. Gleichzeitig schlug Romina Reinhardt im Dameneinzel auf. Nach einem richtig guten Spiel gewann sie gegen die Dattelnerin 22-20 und 21-18.

Leider blieben die anderen Spiele ohne Punktgewinn für den BCR, sodass es am Ende 2-6 stand.

Einen Tag später hieß es dann für die erste Mannschaft „Matchday“ gegen den Tabellen vierten. Der SC Union Lüdinghausen  3 war zu Gast in der Sauerbruchhalle.  Als erstes starteten das 1.Herrendoppel und das Damendoppel. Hier zeigten die Badmintoncracks wieder Ihr können und gewannen jeweils ihre Spiele in zwei Sätzen.  Im zweiten Herrendoppel durfte Fabian Göddeke seinen ersten Einsatz in der Verbandsliga neben Jackie Tran verbuchen. Leider musste man krankheitsbedingt auf Sven Niebisch verzichten. Leider hatten die beiden das Nachsehen und verloren 18-21, 13-21. Direkt nach dem Spiel schlug Jackie dann noch im 1.HE auf und erzielte den nächsten wichtigen Punkt für den BCR.  Man hoffte, dass nun Aleksandra Felska im Einzel Ihre Gegnerin wie im Hinspiel schlagen würde, doch leider war Ihre Gegnerin in Bestform und Aleks verlor beide Sätze zu 19. Als nächstes spielte das Mixed. Auch hier war es eine spannende Partie, die  am Ende glücklicherweise für die Recklinghäuser aus ging. Leider blieb es dann auch bei den vier Zählern. Endergebnis 4-4.

Parallel spielte das Team um Mannschaftsführer Dennis Schmülling gegen den SV Lippramsdorf 1 in der Bezirksklasse. Hier hatte man leider auch krankheitsbedingt auf Debbie Hossmann verzichten müssen. Doch dafür gab Lea Fuhrmann Ihr Debut nach langer Babypause. Zusammen im Doppel mit Gergana Poibrenska schlugen die beiden Ihre Gegnerinnen deutlich mit 21-11 und 21-13. Auch im Mixed konnte Lea Ihre Leistung halten und erzielte dort den nächsten Punkt an der Seite von Carsten Bieker. Ebenfalls siegreich waren Dennis Schmülling (1.HE), Christoph Wittkop (3.HE), Gergana Poibrenska (DE). Endergebnis 6-2. Somit steht man nun auf dem 3. Platz.

Vielen Dank an auch an alle Zuschauer, die uns unterstützt haben.

Jugendteams fahren Auswärtssiege ein!

Gladbecker FC M1 – BCR M2                   1-5

Am Wochenende war die U13 beim Gladbecker FC zu Gast. Durch Erfolge von Lukas / Andre (1.Doppel), Greta / Patricia (2.Doppel), Lukas (1.Einzel), Andre (3.Einzel) und Alina (4.Einzel) konnte man einen 5-1 Auswärtserfolg verbuchen und bleibt Tabellenführer Mülheim auf den Fersen.

Bottroper BG M2 – BCR M2                     2-4

Unsere U15 gastierte beim vierten der Liga, der Bottroper BG. Der Start lief nach Maß. Erfolge von Sophia / Lennart (1.Doppel) und Felicitas / Janne (2.Doppel) sorgten für eine 2-0 Führung. Nachdem das 1. und 2.Einzel an Bottrop ging, stand es 2-2. Erfolge von Lennart (3.Einzel) und Clara (4.Einzel) bescherten dem BCR dann den 4-2 Auswärtserfolg.

Spielreiches Wochenende

Das letzte Wochenende hatte es in sich. Sowohl am Freitag, als auch am Samstag und Sonntag mussten die Teams des 1.BC Recklinghausens gleich elf Mal ran.

Am Freitagabend ging es spannend in der Bezirksklasse los.  Das Duo Dennis Schmülling/ Miroslav Fecko waren gemeinsam mit Carsten Bieker, Christof Wittkop, Debbie Hossmann und der U19 Spielerin Darleen Groß zu Gast bei der ersten Mannschaft des KSV Erkenschwick. Die Gastgeber nutzen bereits in den Herrendoppeln den Heimvorteil und gewannen die beiden Doppel. Auch im Damendoppel war die Partie ausgeglichen, doch Darleen profitierte von der Erfahrung Ihrer starken Doppelpartnerin und konnte somit Ihren ersten Sieg in der Bezirksklasse einfahren. Ebenfalls sichere Zähler konnten Dennis und Kiko einfahren, die Ihren Gegnern in den Einzeln deutlich dominierten. Nachdem Miroslav leider seinem Gegner nur im dritten Satz gratulieren konnte und auch Darleen knapp Ihrer Einzelgegnerin unterlag (19-21, 21-19, 17-21), machten es Debbie und Carsten noch einmal richtig spannend. Nachdem der erste Satz 24-22 gewonnen wurde, folgte auch der Sieg im zweiten Satz und sicherte damit einen Punkt für die Teamwertung. Endstand: 4-4.

Nachdem die Jugendlichen am Samstag im Einsatz waren, schlugen nun die Senioren auf. Die Landesliga Vertretung traf auf den PSV Gelsenkirchen-Buer 1. Hier konnte man gegen den stark ersatzgeschwächten Gegner einen 7-1 Erfolg verbuchen. Einzig Matthias Fuhrmann unterlag im dritten Einzel mit 18-21, 20-22.

Parallel fand auch das Spiel der jeweiligen Clubkollegen an. Dabei trafen in der Bezirksliga die Drittvertretung des BCR´s gegen die Reserve vom PSV Gelsenkirchen-Buer an. Leider waren hier die Gegner trotz Unterbesetzung stärker und gewannen die Partie noch mit 5-3.

In der Kreisklasse mussten die BCRler dieses Mal nach Castrop fahren. Leider reichte es nicht ganz für einen Sieg. Für den BCR punkteten Christof Wittkop (1.HE), Cathleen Niewiadomski/ Romina Reinhardt (DD) sowie Romina und Florian Mewes (MX).

Den wohl weitesten Weg an dem Wochenende musste die erste Mannschaft antreten. Man reiste zum starken Gegner nach Emsdetten. Es waren hochklassige Ballwechsel mit dabei, doch leider konnten nur die Damenspiele punkten, sodass es am Ende ein 3-5 stand.

Am nächsten Tag sollte und musste es nun besser für die Badmintoncracks laufen. Im Heimspiel gegen den SC Münster 08 2 lief es deutlich besser. Bereits nach den Doppelspielen führte die Mannschaft 2-1. Jackie Tran baute die Führung weiter aus (1.HE 21-7, 21-17) und man hoffte so sehr auf einen weiteren wichtigen Punkt. Im Dameneinzel konnte sich Aleksandra Felska durchsetzen und erzielte das 4-1. Nach einem harten Kampf im 2.HE, verlor Bartosz Frontzcak leider dem Spielertrainer Gorden Teoh im Entscheidungssatz, sodass Münster noch einmal Anschluß fand. Parallel spielte Sven Niebisch sein 3.HE. Auch hier unterlag er im ersten Satz mit 16-21. Doch, der Mann hatte Biss gezeigt und überwältigte seinen Gegner im zweiten Satz mit 21-8 und hatte auch im dritten Satz die Nerven und gewann das Spiel 21-16. Damit festigte er auch den Gesamtsieg für das Team. Im abschließenden Mixed waren die Recklinghäuser auch besser und ließen nichts anbrennen. Endergebnis: 6-2.

Ebenfalls am Sonntagmorgen schlug auch die vierte Mannschaft wieder auf. Dieses Mal gegen den Tabellenführer BC Westfalia Herne 1. Bei dem Endergebnis von 2-6 konnten Carsten Bieker/ Patrick Syska (2.HD) und Kapitän Dennis Schmülling (1.HE) gewinnen.

Das letzte Spiel an diesem Wochenende machte unsere Kreisklassen Vertretung. Auch hier kamen die Jugendspieler Finn Koch und Henrik Recker in den Genuss bei den Erwachsenen zu spielen und reichlich Erfahrungen zu sammeln – und das mit Erfolg! Im ersten Herrendoppel spielten die beiden ein grandioses Doppel und siegten in einem harten Match im dritten Satz. An die Leistung aus dem Doppel knüpften die beiden an und gewannen auch Ihre Einzel. Außerdem Ihren ersten Sieg fuhren Burak Türkoglu und Karzan Remi ein. Auch Gürkan Ceylan und Romina Reinhardt siegten in Ihren Einzeln und machten damit den Sieg fürs Team perfekt. Endergebnis 6-2.

Vielen Dank an alle Spielerinnen und Spieler für Ihren (Doppel-)Einsatz an diesem Wochenende und auch vielen Dank an alle Eltern und Zuschauer, die uns unterstützt haben.

U15 Mannschaft bleibt weiterhin ungeschlagen in dieser Saison

Am 10.Spieltag traten zwei Jugendteams zu ihren Heimspielen an.

BCR J1 – TB Rauxel J1                           2-6

Unsere U19 Mannschaft traf dabei auf den Zweitplatzierten aus Rauxel. Verletzungsbedingt musste man immer noch auf Luis Böttcher verzichten. Dafür stand Moritz Dechene wieder zur Verfügung. Während in den Doppeln Dechene / Nguyen (1.HD) das nachsehen hatten, konnten sowohl Koch / Recker (2.HD) als auch Groß / Nguyen (DD) für den BCR punkten. In den Einzeln hatte man leider das Nachsehen. Einzig Finn Koch konnte seinem Gegenüber einen Satz abnehmen. Da auch das abschließende Mixed Nguyen / Nguyen ihren Gegnern gratulieren mussten, stand es am Ende 2-6.

BCR M1 – VFL Gladbeck M1              5-1

Die U15 konnte mit einem 5-1 Erfolg gegen den VFL Gladbeck den nächsten Sieg einfahren und bleibt weiterhin punktgleich mit dem Dorstener BC an der Tabellenspitze. Die Punkte für den BCR holten Sophia / Lennart (1.Doppel), Janne / Clara (2.Doppel), Felicitas (1.Einzel), Lennart (3.Einzel) und Clara (4.Einzel).

U13 siegt auch in Gelsenkirchen!

PSV Gelsenkirchen-Buer M1 – BCR M2              2-4

Am letzten Samstag ging es zum Nachholspiel nach Gelsenkirchen. Zu Saisonbeginn hatte man aufgrund personeller Probleme zwar sportlich ein 3-3 erreicht, welche dann aber in ein 0-6 umgewertet wurde. Die bis dato einzige Niederlage unserer jüngsten. Dieses Mal mit genügend Spieler vertreten, konnte man sich mit einem 4-2 Auswärtssieg revanchieren. Erfolgreich waren Julius / Lukas (1.Doppel), Lukas (1.Einzel), Julius (2.Einzel) und Tyrese (3.Einzel).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen