Gute Bilanz vor der Herbstpause

Auch am 4. Spieltag bringen einige Seniorenteams wichtige Punkte mit nach Hause.

In der Verbandsliga durfte unsere 1. Mannschaft gleich zwei Mal ran. Am Samstag, 05.10.19 war man zu Gast in Lüdinghausen. Hier gelang Bartosz Frontczak und Bartosz Szukala das 1. Herrendoppel sicher für sich zu entscheiden. Deutlich schwieriger war die Aufgabe für Hruitvik Ambekar und Sven Niebisch in dem 2. HD. Hier unterlagen die beiden ihren starken Gegnern in zwei Sätzen. Ebenfalls erfolgreich waren Aleksandra Felska und Marlena Szkudlarczyk. Sie gewannen nicht nur das Damendoppel, sondern auch das Dameneinzel und das Mixed an Seite von Bartosz Szukala. So trennte man sich am Ende 4-4 Unentschieden.

Direkt am nächsten Morgen folgte dann das 1.Heimspiel in dieser Saison. In gleicher Besetzung bezwang die 1.Mannschaft vom DSC Kaiserberg. Bedauerlicherweise verlor man erneut das 2. Herrendoppel. Dieses Mal im entscheidenden dritten Satz. Ebenfalls eine Niederlage musste Bartosz Frontczak in seinem Einzel einstecken. Er hatte sich unglücklicherweise am Vortag bei seinem Einzel verletzt und konnte so im Einzel nicht alles abrufen. Erfolgreich waren Frontczak / Szukala (1.HD), Felska / Szkudlarczyk (DD), Szkudlarczyk / Szukala (Mixed), Felska (DE), Ambekar (1.HE) und Niebisch im 3.HE.

So steht man zur Herbstpause punktgleich mit dem Tabellendritten auf dem 4. Platz.

Unserer Reserve gelang es ebenfalls auf heimischen Boden zwei Zähler für die Tabelle zu gewinnen. Man gewann gegen VfL Eint.Mettingen 1 mit 5-3. Dabei holten Joshua Borowycz und Dirk Klein im 2. Herrendoppel, Julia Hardick und Anke Sendt im Damendoppel, Mark Stamm und Dirk Klein in den Einzeln sowie das Mixed Borowycz/Hardick die Punkte. So steht die Landesliga Vertretung vor der Herbstpause auf dem 3. Tabellenplatz.

Für unsere Bezirksklassenvertretung lief es leider nicht so erfolgreich. Leider verlor man ersatzgeschwächt beim SV Lippramsdorf 1 mit 3-5.  Dabei unterlagen Dennis Schmülling und Miroslav Fecko im 1. Herrendoppel mit 12-21 und 13-21. Im 2. Herrendoppel hatten es Oliver Märtens und der noch 16-Jährige Moritz Dechene ebenfalls nicht leicht. Dafür konnte man das Damendoppel kampflos für sich verbuchen. Ein ebenfalls sehenswertes Spiel lieferte uns Miroslav Fecko. Er konnte sich in seinem Einzel mit 22-20, 20-22, 21-18 am Ende durchsetzen und einen weiteren Punkt für den BCR einfahren. Leider fehlte am Ende etwas Glück und Gergana Poibrenska verlor auch im entscheidenen 3. Satz das Dameneinzel. Mit dem Sieg im Mixed von Oliver Märtens und Debbie Hossmann steht man nun auf einem guten 4. Tabellenplatz.

In der Kreisklasse musste man am Sonntagmorgen (06.10.19) zum jetzigen Tabellenzweiten fahren. Dabei hatte das Team um Kapitän Patrick Hapke nicht leicht und man verlor 1-7 beim TV Datteln 5. Den Ehrenpunkt erkämpfte dabei Romina Reinhardt im Dameneinzel (13-21, 21-17,21-12). Zur Herbstpause belegt unsere 5.Mannschaft nach drei Spieltagen den 5.Platz.

U13 Mannschaft feiert 1.Saisonsieg

Am vergangenen Wochenende standen zwei Spiele im Jugendbereich an. Unsere U15 traf im Spitzenspiel auf den Dorstener BC. Leider musste man verletzungsbedingt kurzfristig die Mannschaft umbauen. Zu Beginn gab man leider jeweils im 3.Satz die beiden Doppel ab. In den Einzel lief es leider auch nicht besser. Einzig Lennart konnte das 3.Einzel gewinnen. Als man sich mit der 1-5 Niederlage bereits abgefunden hatte, dann die Info das dem Gegner ein Aufstellungsfehler unterlaufen ist. Durch die Umwertung der beiden verlorenen Doppel konnte man doch noch ein 3-3 Unentschieden verbuchen.

Erfolgreich verlief der Spieltag für unsere U13 Mannschaft. Erstmals in vollen Besetzung und drei Debütanten am Start. Gegen den bisher ungeschlagenen Gegner von DJK GW E-Werden konnte man sich mit 5-1 durchsetzen. Siegreich waren Julius / Lukas (1.Doppel), Greta / Patricia (2.Doppel), Lukas (1.Einzel), Julius (2.Einzel) und Tyrese (3.Einzel).

Erfolgreiche Woche für die Senioren Teams

In der vergangenen Woche gab es fast nur Siege für den BCR zu verbuchen.

Mit Ausnahme der 1. Mannschaft, welche beim Aufstiegsfavoriten Sterkrade Nord zu Gast war, konnten die übrigen BCR Teams Heimsiege einfahren.

Das Gastspiel in Oberhausen wurde für unsere Verbandsliga Mannschaft zum erwartet schweren Spiel. Die Motivation war auf beiden Seiten sehr hoch und so entwickelten sich packende Spiele zwischen den beiden Teams. Dabei hatte die Heimmannschaft gerade in den entscheidenden Phasen der Partien, speziell im Doppel, dass nötige Glück auf ihrer Seite. Freuen durfte man sich über die Erfolge von Aleks und Marlena im Doppel und Aleks im Dameneinzel gegen Alina Sonnenschein. Somit stand es am Ende leider 2-6. Dieses starke Oberhausener Team dürfte in dieser Besetzung sicherlich zu den Favoriten um den Aufstieg gehören.

Im Heimspiel der 3.Mannschaft gegen den VfL Gladbeck 1921 1 gewann man 6-2. Die Punkte holten Marc Amshove/ Jörg Zinn im 2. HD, Debbie Hossmann/ Nicole Schewel im DD, Dirk Klein, Marc Amshove, Debbie Hossmann in den Einzeln und Nicole Schewel/ Jörg Zinn im Mixed.

Für unser 5.Team in der Kreisklasse kam es zum ersten Derby dieser Saison. Auch hier wurde der Sieg gegen die ETG 4 ordentlich gefeiert. Dabei konnten sich im Sven Koch / Dominik Stenzel sowohl im 1.HD als auch in ihren Einzeln über einen Sieg freuen. Außerdem gewann auch Patrick Hapke sein Herreneinzel und das Mixed an der Seite von Romina Reinhardt.  Endstand 5-3. So belegt man am Ende des Tages einen guten 4. Platz in der Tabelle.

Zum Mittwoch Abend gab es dann noch zwei weitere Heimspiele. Im Spiel unserer Reserve ging einzig das Mixed von Hardick / Borowycz in drei Sätzen an die Gäste vom DSC Kaiserberg 2.  Endstand 7:1.

In der Bezirksklasse kam es zum zweiten Derby in dieser Saison. Wo man zunächst im Vorfeld noch Ansagen vom Gegner las “ Haut sie weg!“ ließ sich das Team um Kapitän Dennis Schmülling nicht beeindrucken und gewann 5-3. Leider verletzte sich Debbie Hossmann im Damendoppel, so dass man leider diesen Punkt sowie Ihr Dameneinzel abgeben musste. Mit diesem wichtigen Sieg klettert man nun auf den 3. Tabellenplatz.

Erfolgreicher 2. Spieltag für den BCR

Im Seniorenbereich gewann unsere Bezirksklassen Vertretung in Herten mit einem knappen 5 – 3. Die Punkte holten dabei Dirk Klein und Debbie Hossmann in den Einzeln, Dennis Schmülling / Carsten Bieker sowie Gergana Poibrenska/Debbie Hossmann in den Doppeln und letztlich Carsten und Gergana im Mixed.

Genauso erfolgreich konnte auch unsere erste Mannschaft in die neue Saison starten. Mit einem 5-3 Auswärtssieg bei Heimaterde Mülheim war es ein guter Start mit dem neu formierten Team.

Mit Aleksandra Felska, Bartosz Szukala und Hruitvik Ambekar traten gleich drei Neuzugänge zum ersten Mal für den BCR an. Alle drei konnten in Ihren Doppeln an der Seite von Silvia Schulz, Korbinian Nagel und Sven Niebisch punkten. Das 2. und 3. Herreneinzel und das Dameneinzel ging an den Gastgeber. Speziell im Dameneinzel entwickelte sich ein hochklassiges Spiel. Mit Auswahlspielerin Selin Hübsch bot Heimaterde hierbei eine der besten Spielerin ihrer Altersklasse auf. Im 1. Herreneinzel setzte sich Hruitvik Ambekar mit 21-16, 21-17 gegen seinen Gegner durch. Im abschließenden Mixed konnten Silvia Schulz / Korbinian Nagel mit einem 2 Satz Erfolg den entscheidenden Punkt zum 5 – 3 Auswärtserfolg holen.

Ebenfalls auswärts am Start war unsere Landesligavertretung. Beim 6 – 2 Sieg bei der Bottroper BG 2 unterlagen lediglich Anke Sendt und Andy Tran in ihren Einzeln. So steht man aktuell auf Platz 3 in der Tabelle.

Saisonauftakt unserer Jugendteams!

Für die Jugendteams des BCR verlief der Saisonauftakt durchaus erfolgreich. Die 1.Jugend Mannschaft startet in dieser Saison eine Klasse höher in der Bezirksliga. Auftaktgegner ausgerechnet die Mannschaft aus Herne. Hatte man in der letzten Saison zwei Niederlagen hinnehmen müssen, konnte man sich in annähernd gleicher Aufstellung mit 7-1 im Auswärtsspiel durchsetzen. Das zweite Saisonspiel bestritt man beim Talentteam aus Lüdinghausen. Hier musste man sich mit 2-6 geschlagen geben.

Die U15 Mini Mannschaft konnte einen Start nach Maß hinlegen. Mit zwei Siegen konnte man nahtlos an die souveränen Ergebnisse der letztjährigen Meistersaison anknüpfen. Im 1.Spiel ging es zu Westfalia Herne, wo man einen klaren 6-0 Sieg verbuchen konnte. Im zweiten Spiel folgte ein 4-2 Auswärtssieg beim VFB Gelsenkirchen. In zwei Wochen kommt es beim 1.Heimspiel dann zum Kräftemessen mit dem ebenfalls ungeschlagenen Team vom Dorstener BC.

Motivierend wirkte sich bei den Gastspielen in Herne die Anwesenheit von Hruitvik Ambekar aus.  Der junge Mann aus Indien, welcher bereits mit jungen Jahren über internationale Erfahrung verfügt, verstärkt in den kommenden Monaten das Trainerteam des BCR im Jugendbereich.

Für die U13 Mannschaft verlief der Saisonstart nicht sonderlich glücklich. Bedingt durch viele Ausfälle konnte man in den beiden ersten Spielen nicht vollzählig antreten. Dies führte dazu, dass man trotz eines sportlichen 3-3 im 1.Spiel gegen den PSV GE-Buer doch noch die Punkte abgeben musste. Im Auswärtsspiel in Mülheim zeigten unsere jüngsten dann sehr starke Leistungen und konnten sich am Ende über ein Unentschieden freuen.

Saisonauftakt beim BCR – Enttäuschend

Die Recklinghäuser Teams konnten leider nicht die Punkterfolge Ihrer Jugendteams nachahmen.

Einzig die Zweitvertretung rund um Julia Hardick konnte an diesem Wochenende zumindest ein Unentschieden für den Verein verbuchen. Es konnten alle Doppel gegen den TV Datteln 2 gewonnen werden.

Team 4 – Bezirksklasse – Beim Heimspielauftakt musste man sich gegen den BC 89 Bottrop 2  knapp mit einem Gesamtergebnis von 3-5 geschlagen geben. Dennis Schmülling verlor leider sein 1.HD an der Seite von Neuzugang Miroslav Fecko. Auch in den Herreneinzeln konnten die beiden jeweils Ihren Gegnern im dritten Satz nur zum Sieg gratulieren. Die Punkte für den BCR holten Carsten Bieker/ Christof Wittkop im Doppel, Wittkop im 3. Herreineinzel und Bieker im Mixed mit Neuzugang Gergana Poibrenska.

Ebenfalls eine bittere Niederlage musste das Team um Patrick Hapke beim Gastgeber SV GEA Happel einstecken. Gegen den Aufstiegs-Favorit konnte lediglich Sven Koch (1.HE) durch einen Erfolg im Entscheidungssatz das Spiel für sich entscheiden und somit den Ehrenpunkt für den BCR bein 1-7 holen.

Die Bezirksliga-Mannschaft hatte es am Sonntag-Morgen in Gladbeck auch nicht einfach. Nach mehr als drei langen Stunden Spielzeit, fuhr die Truppe um Björn Knauerhase mit einem 2-6 Heim. Die Punkte holten Debbie Hossmann/ Silvia Schulz, sowie Fabian Göddeke im 1.Einzel und mit Sven Niebisch im 1.Herrendoppel. Weitere vier Spiele wurden leider teils knapp erst im Entscheidungssatz für die starken Gladbecker entschieden.

Gespannt wartet man nun auch auf das Auftaktspiel unserer ersten Mannschaft am kommenden Sonntag.

Autorin: Silvia Schulz

Freundschaftsspiel gegen die ETG RE

Am letzten Mittwoch kam es im Rahmen der Saisonvorbereitung, zu einem Freundschaftsspiel gegen die ETG RE. Hierbei kam es zu einer Standort Bestimmung der beiden Bezirksliga Vertretungen, auch wenn beide Seiten nicht mit ihrer kompletten Besetzung antreten konnten.

Unsere Gäste von der ETG RE zeigten direkt im 1.HD, dass sie bereits fit für die Saison sind, so blieben Marc Amshove & Björn Knauerhase gegen Simon Peuckmann/ Thomas Linek ohne Erfolg (6:21, 16:21). Auch Debbie Hossmann & Elena Papencort mussten sich in ihrem Spiel im dritten Satz geschlagen geben (14:21, 21:17, 15:21). Einzig Wasim Akram & Dennis Schmülling konnten nach den Doppeln den Vorsprung der Gäste verkürzen (21:12, 21:17).

Im Dameneinzel konnte Elena Papencort sich mit 23:21 und 21:16 gegen Hannah Wegner durchsetzen und somit zwischenzeitlich zum 2-2 ausgleichen.

Jedoch war es dann mit der Punktejagd für die BCRler vorbei.  Sowohl Wasim (1.HE  21:16, 14:21, 17:21) und Dennis (2.HE 18:21, 16:21), als auch Debbie und Björn (MX 10:21;12:21) waren ihren Gegnern unterlegen. Das 3. Herreneinzel ging kampflos an den BCR. Am Ende musste man in diesem Freundschaftsderby dem Gast von der ETG beim Endstand von 3-5 gratulieren.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für dieses Testspiel.

Freundschaftsspiel gegen den Sickingmühler SV

  1. Testspiel: BCR 5 gegen Sickingermühler SV

Gerade einmal 2 Wochen nach dem Debüt unserer Kreisklassen-Vertretung durften wir recht herzlich das Team aus der Nachbarstadt Marl bei uns begrüßen.

Auf Recklinghäuser Seite gingen Dominik Stenzel, Jörg Staas, Patrick Hapke, Thomas Schwietering, Romina Reinhardt, Anja Wessel, Simone Klusmann und Cordula Nebel an den Start.

Bereits nach dem Herrendoppel ahnte man schon, dass sich die Herren nichts schenken würden. Dominik und Jörg konnten erst im 3.Satz das Spiel für sich entscheiden. Auch bei Patrick und Thomas gingen die Sätze mit 19-21 und 18-21 knapp an die Gäste. Nach dem Sieg der Marler Damen konnten Dominik und Thomas in den Einzeln die BCR’ler wieder auf Gewinnkurs bringen.

Die Gäste wollten aber auch unbedingt gewinnen und konnten durch den Sieg im Dameneinzel (Cordula gegen Melanie Reichardt) auf ein 3-3 verkürzen. Im Mixed spielten Patrick und Romina, die bereits gemeinsam schon Erfahrungen bei unserem 31.Recklinghäuser Doppelturnier sammeln konnten, gegen die starken Gäste. Letztlich konnten sich die beiden mit 21-16 und 21-18 durchsetzen und konnten so für das Team den 1 Punkt einfahren. Im zweiten HE musste sich Jörg leider nach gewonnenem ersten Spielsatz am Ende geschlagen gegeben, sodass ein faires 4-4 am Ende auf dem Ergebniszettel stand.

Insgesamt sind wir sehr zufrieden und freuen uns auf die kommende Saison mit tollen Spielen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen