Archiv der Kategorie: TOP-News

Charity-Shopping bei Amazon Smile

Einkaufen und Gutes tun

Wenn Sie in der Amazon Black Friday Woche vom 20. bis 30. November Schnäppchen jagen, können Sie dabei etwas Gutes tun. Viele kleine Beträge machen Großes möglich.

Wenn Sie in der Amazon Black Friday Woche vom 20. bis 30. November Schnäppchen jagen, können Sie dabei etwas Gutes tun: Kaufen Sie einfach über diesen Link, oder über die Amazon-App mit aktivierter AmazonSmile-Funktion ein. Dadurch gibt AmazonSmile einen Teil des Betrages ohne Extrakosten für Sie an den 1.Badminton Club Recklinghausen 1980 e.V. weiter.
Amazon gibt angemeldeten Organisationen 0,5% der Einkaufssumme Ihrer qualifizierten smile.amazon.de-Käufe weiter. Smile.amazon.de ist dasselbe Amazon, das Sie kennen- dieselben Produkte, dieselben Preise, derselbe Service.
Charity-Shopping kann nur eine Ergänzung zum regulären Spendenverhalten sein. Zur Erfüllung unserer gemeinnützigen Aufgaben sind wir auf Ihre Mitgliedsbeiträge und Zuwendungen weiterhin dringend angewiesen. Wir danken Ihnen für Ihre diesbezügliche Unterstützung.
Bitte gestalten Sie Ihr Konsumverhalten grundsätzlich verantwortungsbewusst und nachhaltig. Vergessen Sie unsere innerstädtischen Händler nicht! Auch in Recklinghausen und Umgebung gibt es eine Vielzahl wunderbarer Geschäfte.

Corona Update

Liebe Sportfreunde, wie ihr sicher bereits erfahren habt, gilt ab dem 02.11. bis 30.11.2020 eine Trainings-/Spielpause.

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in der ab dem 2. November 2020 gültigen Fassung veröffentlicht.

Dadurch ergibt sich, dass ab Montag, 2. November 2020 jegliche Sportausübung in den Vereinen mindestens bis einschließlich zum 30. November 2020 verboten ist.

Wir bedauern das die nun beschlossenen Regelungen, wieder zu einem erneuten Stillstand in den Sportvereinen führt. Die Vereinsverantwortlichen, Trainer/-innen und Aktiven haben in den vergangenen Monaten mit viel Einsatz und Verantwortungsbewusstsein bewiesen, dass der Sport auch unter Einhaltung aller Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen möglich und sicher war. Wollen wir alle hoffen, dass die Infektionszahlen wieder zurück gehen und die Wiederaufnahme des Sportbetriebs bald wieder möglich ist.

Mit sportlichen Grüßen und bleibt alle gesund!

Euer Vorstand des BC Recklinghausen

Jugendteams – erfolgreich in die Herbstferien

Am letzten Wochenende traten unsere 1.Jugend Mannschaft und die U17 zu ihren letzten Spielen vor den Herbstferien an.

Für die J1 ging es im Vest Derby gegen den TV Datteln. Der Start mit den drei Doppeln verlief nach Maß. Zwar umkämpft, aber am Ende mit Erfolg. Dechene / Böttcher (1.HD) siegten genauso in drei Sätzen, wie Groß / Touil-Doerper im Damendoppel. Das kampflose 2.Herrendoppel bescherte eine 3-0 Führung. Im 1.Herreneinzel musste Dechene seinem Gegner gratulieren. Dafür besorgten Recker (2.HE) und Koch (3.HE) die 5-1 Führung. Darleen Groß unterlag ihrer starken Gegnerin in zwei Sätzen, bevor Nguyen / touil-Doerper (Mixed) den Schlusspunkt zum 6-2 machten. So geht man mit dem 2.Platz in die Herbstpause.

Spielbericht gegen TV Datteln J1

Ebenfalls erfolgreich war die U17. Beim 5-1 Heimerfolg über den ASV Senden, waren Herzog / Roßkamp (1.Doppel), Diemar (2.Einzel), Bonnat (3.Einzel) erfolgreich. Da der Gegner nicht vollständig antreten konnte, gingen bereits zu Beginn das 2.Doppel und 4.Einzel kampflos an den BCR. Mit 5-1 Punkten belegt man nun den 3.Platz in der Staffel.

Spielbericht gegen ASV Senden M2

Bittere Niederlagen für Team 2 & 3

Landesliga

In der Landesliga fanden an diesem Wochenende gleich wieder zwei Spieltage statt.

Bereits am Freitag startete das 2. Team zu Hause gegen den favorisierten VfL Eint. Mettingen 1. Auf Grund des Spielerverlustes an diesem Wochenende von Fabian Göddeke, spielten neben den Stammspielern Sven Niebisch und Matthias Fuhrmann (1.HD) und Luke Lüchtemeier (2.HE), Björn Knauerhase und Patrick Syska (2.HD) sowie Ingo Hetzel (3.HE). Leider unterlagen alle Herren den Mettingern in ihren Duellen. Einzig das Damendoppel von Silvia Schulz und Sharon Reimann konnte sich in 2 Sätzen durchsetzen. Den zweiten Punkt fürs Team gewann Kapitänin Silvia  kampflos, da sich ihre Gegnerin in der Mitte des 1. Satzes verletzte. Endstand: 2:6.

Spielbericht VFL Eintr. Mettingen

Am Samstag trat man personell geschwächt beim bisher Tabellenletzten 1.BC/TuB Bocholt 1 an. So stand es gleich zu Beginn der Partie 0:1 für die Recklinghäuser. Da man auf drei Feldern gleichzeitig starten konnte, gingen das Damendoppel, Silvia und Sharon, neben Sven und Luke (1.HD) und Matthias (2.HE) gleichzeitig auf die Felder. Während Matthias als erster vom Platz kam (12-21, 15-21) gingen die beiden Doppel in den entscheidenden dritten Satz. Bedauerlicherweise mit dem besseren Ende für den Gastgeber.

Auch Luke spielte in seinem 3. Herreneinzel die volle Bandbreite aus. Dieses Mal behielt er die Nerven und konnte sich schließlich mit 21-12, 16-21, 21-17 durchsetzen. Den Anschlusspunkt erzielte dann Sven im 1. Herreneinzel (21-17, 21-18). Auch im Dameneinzel wollte man punkten. Allerdings konnte die angeschlagene Silvia nach einem wahren Krimi im ersten Satz nicht durchsetzen und verlor leider auch den 2. Satz (26-28, 14-21). Abschließend konnten Sharon und Matthias nochmal alles geben und erzielten am Ende ein 3-5 fürs Team. Aktuell befindet sich die Reserve auf dem letzten Tabellenplatz. Es kann nur besser werden.

Spielbericht 1.BC/TuB Bocholt 1

Bezirksklasse

Auch unser drittes Team musste am Samstag auswärts ran. Dieses Mal reisten die BCRler zum 1.Essener BC 1. Da der Gastgeber nur eine Dame hatte, konnten sich Luisa Wever und Amelie Zander über den ersten geschenkten Punkt freuen. Leider sah es nach den Herrendoppeln und den drei Herreneinzeln eher nicht so gut für das Team um Dennis Schmülling aus.  Zwar konnte man im 1.HD und im 1.HE den Gegnern einen Satz abnehmen. Aber es reichte in keinem Herrenspiel für einen Sieg. Einzig Luisa Wever konnte in zwei Sätzen überzeugen und holte somit für das Team ein 2-6. Somit befindet sich die dritte Mannschaft auf dem 5. Tabellenplatz.

Spielbericht 1.Essener BC

Verbandsliga Team – setzt Siegesserie fort!

Heute war das fünfte Spiel der Saison für die erste Mannschaft des BC Recklinghausen. Nach dem Aufwärmen starteten die Teams mit den beiden Herrendoppeln in den Spieltag. Dieses Mal wurde allerdings in anderen Kombinationen als bisher aufgestellt. Vincent und Bartosz legten ein gutes 1. Herrendoppel hin und holten so den ersten Punkt. Bei Thye und Andy lief es im 2. Herrendoppel leider nicht so gut.
Dann folgte das Damendoppel mit Amber und Aleksandra. Den ersten Satz gewannen sie 21-11. Zu Anfang des zweiten Satzes verletzte sich leider eine der beiden Gegnerinnen, sodass auch der zweite Satz an den BC Recklinghausen ging.
Durch die Verletzung der Gegnerin gewann Amber das Dameneinzel kampflos, was zu einem 3-1 Vorsprung für den BC Recklinghausen führte. Hiermit starteten Vincent und Thye in die Herreneinzel. Vincent gewann mit 21-9 & 21-9 das 1. Herreneinzel deutlich. Thye spielte ein spannendes und schönes Spiel, verlor aber leider 22-24 21-18 21-23.
Der Zwischenstand war jetzt 4-2 und damit konnten die letzten beiden Spiele gespielt werden. Aleksandra und Bartosz hatten wieder ein gutes Spiel mit vielen schönen Punkten gespielt (21-18 & 23-21), was den Vorsprung gegenüber Bottrop vergrößerte. Andy beendete das Saisonspiel heute mit seinem Einzel. Er legte ein starkes Spiel hin und kam zufrieden vom Feld, weil er seinen favorisierten Gegner (A.Muralter) mit 21-8 & 21-18 schlagen konnte.
Mit einem 6-2 Erfolg gegen BC 89 Bottrop 1 können wir auf ein sehr gutes Wochenende zurückblicken!
Für die nächsten 6 Wochenenden hat Team 1 leider keine Spiele mehr. Am 7. und 8. November sind die nächsten Spiele gegen 1.BV Mülheim 4 und Tbd. Osterfeld 1 wieder geplant.

Spielbericht gegen BC 89 Bottrop

BC Recklinghausen 1 – sieg gegen Lüdinghausen und die Bottroper BG!

Am Wochenende stand der zweite Doppelspieltag für das Verbandsliga Team des BC Recklinghausen auf dem Programm. Im Vergleich zur Vorwoche hätten die Voraussetzungen nicht unterschiedlicher sein können. Mit Münster und Mülheim konnte man in der letzten Woche die Teams schlagen, welche sich nun auf den letzten beiden Plätzen der Tabelle wiederfinden. Nun ging es in der heimischen Sauerbruch Sporthalle gegen Union Lüdinghausen (2.Platz) und den ambitionierten Oberliga Absteiger, die Bottroper BG (3.Platz).

Gegen Union Lüdinghausen erwischte man in den Doppeln einen Start nach Maß. De Vries / Tran (1.HD) konnten mit einem 21-18 und 21-15 die Führung besorgen. Parallel spielten Derksen / Felska im Damendoppel. Die beiden spielten sich im Laufe der Partie in einen waren Rausch und ließen ihren Gegnerinnen mit 21-16 und 21-4 keine Chance. Frontczak / Szukala fanden zunächst nur schwer in die Partie und so ging der 1.Satz mit 17-21 an die Lüdinghausener. Der 2.Satz blieb bis zum Ende spannend, aber mit dem besseren Ende für die beiden BCR´ler. Im 3.Satz zeigten die beiden dann wieder ihr gewohnt starkes Angriffsspiel und siegten verdient mit 21-13.

Mit der 3-0 Führung ging es in die Einzel. Dort musste sich de Vries, der bereits angeschlagen in die Partie ging, im Laufe des Matches seinem immer stärker werdenden Gegner mit 21-18, 17-21, 11-21 geschlagen geben. Auf dem Nachbarfeld wurde das Dameneinzel von Amber Derksen und Paula Jünemann gespielt. Die beiden Damen zeigten ein tolles Spiel. Nach einem noch klaren 1.Satz (21-11) zu Gunsten der Lüdinghausener Spielerin, war es im 2.Satz bis zum Ende offen. Zwei leichte Fehler von Amber am Ende, brachten der Gegnerin mit 21-19 den Match Gewinn. Nachdem Andy Tran (3.HE) sich ebenfalls haarscharf mit 19-21, 20-22 geschlagen geben musste, war die Partie beim Stand von 3-3 wieder völlig offen. Vor den abschließenden Spielen im Mixed und dem 2.Herreneinzel deutete alles auf ein Unentschieden hin. Das Mixed Aleks Felska und Bartosz Szukala brachten mit einer ganz starken Leistung (21-14, 21-14) den BCR wieder in Führung. Parallel gab Bartosz Frontczak den 1.Satz mit 14-21 ab. Mit zunehmender Spielzeit konnte sich Bartosz aber immer weiter steigern und dem starken Angriffsspiel seines Gegners trotzen. Angetrieben von den Leuten in der Halle, entwickelte sich ein wahrer Krimi. Der 4.Satzball brachte den Satz Ausgleich. Der dritte Satz war nicht weniger Spannend. Lange konnte Bartosz eine 4 Punkte Führung verteidigen. Sein Gegner aus Lüdinghausen (Jens Igel) kam aber nochmal auf 19-20 heran, bevor ein Aufschlagfehler das Spiel entschied. Mit einem Einzel Sieg den jetzt nicht jeder gegen diesen starken Gegner erwartet hatte, avancierte Frontczak zum Man oft the Match!

Der 5-3 Erfolg und die Verteidigung der Tabellenspitze waren perfekt.

Spielbericht gegen Lüdinghausen

Am Sonntag stand dann die Partie gegen die Bottroper BG auf dem Programm. Im 1.Herrendoppel mussten sich de Vries / Tran gegen Kuchenbecker / Frijns denkbar knapp mit 20-22 und 17-21 geschlagen geben. Auch Frontczak / Szukala gaben den 1.Satz mit 17-21 ab. Steigerten sich aber in Folge und siegten verdient mit 21-16 und 21-18.

Im Damendoppel zeigten Derksen / Felska ebenfalls wieder eine sehr gute Partie. Mit 21-15, 19-21, 21-16 brachten die beiden den BCR mit 2-1 in Führung. Andy Tran zeigte im 3.HE ebenfalls eine sehr konzentrierte Leistung und schlug seinen Kontrahenten Hillbrandt mit 21-14, 22-20. Nachdem de Vries von der verletzungsbedingten Aufgabe profitierte, lag der BCR mit 4-1 vorne. Im Dameneinzel sollte Amber Derksen dann den Teamerfolg perfekt machen. Mit 21-12 und 21-8 ließ Amber ihrer Gegnerin nicht den Hauch einer Chance. Das Mixed (Felska / Szukala) zeigte auch im 4.Spiel dieser Saison eine sehr starke Leistung und schraubten mit 21-17, 21-19 die Führung auf 6-1 nach oben.

Der Held des Vortages Bartosz Frontczak, begann gegen seinen niederländischen Kontrahenten stark und gewann den 1.Satz mit 21-18. Mit zunehmender Spieldauer musste Bartosz den Kraftraubenden Spielen des Wochenendes Tribut zollen. Der Bottroper Gegner (Frijns) holte sich die beiden Folgesätze mit 21-16 und 21-10.

Dies Tat der Stimmung in der Halle keinen Abbruch. Mit 6-2 nicht nur den 4.Sieg in Folge eingefahren, sondern auch einen heißen Anwärter auf den Aufstieg schlagen können. Mit 8-0 Punkte grüßt der BCR vorerst von der Tabellen Spitze.

Spielbericht gegen die Bottroper BG

Kreisklasse und Bezirksklasse Teams lassen Punkte

Am Montagabend traf sich die Bezirksklassenvertretung beim Stadtnachbarn, der ETG Recklinghausen zum Saisonspiel. Dabei verloren die Herren Leon Mainusch und Patrick Syska das 2. Herrendoppel denkbar knapp 17-21, 18-21. Auch die Damen, Luisa Wever und Amelie Zander, mussten ihren Gegnerinnen gratulieren. Als das 1. Herrendoppel den ersten Satz dann auch noch an die Gastgeber verloren hatte, schien es sehr schwer für die BCRler zu werden. Dennoch drehten Dennis Schmülling und Marc Amshove das Match und gewannen letztlich 19-21, 21-19, 21-17. Im 2.Herreneinzel machte Marc es wie im ersten HD spannend. Zunächst verlor er 19-21, drehte dann das Spiel wieder um und konnte im Entscheidungssatz den 2. Punkt für das Team verbuchen. Weniger Glück hatten seine Teamkollegen Patrick S.( 3.HE – 21-16, 11-21, 21-18) und Dennis (1.HE – 19-21, 24-26). Beide unterlagen den Gegnern haarscharf. Im Dameneinzel zeigte Luisa eine starke Leistung und gewann Ihr erstes Einzel in dieser Saison. Das abschließende Mixed ging leider an die ETG, so dass diese am Ende den Sieg feiern konnten. Endstand: 3-5.

Spielbericht gegen die ETG RE

Auch am Dienstagabend wurde Badminton gespielt. Das Team um Cordula Nebel reiste zu fünft zum SV Lippramsdorf 3. Als man vor Ort dann feststellte, dass die Gastgeber in einer Notbesetzung antreten konnte,  stand es gleich zu Beginn 1-0 für Recklinghausen. Allerdings hatten die Recklinghäuser es wirklich schwer und konnten nur schwer ins Spiel finden. Im 3. Herreneinzel machte Lasse Nebel es spannend. Bedauerlicherweise verlor er aber das Match 23-21, 18-21, 16-21) Einzig Thorsten konnte souverän das 2. Herreneinzel gewinnen (21-8,21-8). Endstand: 2-5.

Spielbericht gegen Lippramsdorf

Neue Hoodies für die Jugendabteilung – der Provinzial Westhofen sei Dank!

In der vergangenen Woche war es soweit, die neuen Hoodies für die Jugendabteilung des BCR waren zur Übergabe angekommen. Grund zur Freude für über 30 Kinder und Jugendliche. Für die meisten Vereine wäre die Umsetzung solcher Aktionen, in diesen schwierigen Zeiten, wohl kaum möglich. Unsere Jugendabteilung hat das große Glück, mit der Provinzial Westhofen einen großen Förderer seit Jahren an seiner Seite zu haben. Mit den Engelsflügeln, welche man nun auch auf dem Rücken der neuen Hoodies sehen kann, hat jeder einzelne nun auch seinen persönlichen Schutzengel gleich mit dabei.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Angelina Westhofen und ihrem Team für die großartige Unterstützung!

BCR Jugend Teams starten in die neue Saison

Für zwei unserer drei Jugendteams geht es in dieser Saison darum, sich in der neuen Altersklasse zu behaupten. Unsere erfolgreiche U15 Mannschaft der letzten Spielzeiten steigt in den U17 Bereich auf. Auch unsere U13er starten eine Jahrgangsstufe höher und dürften dort das jüngste Team stellen.

Unsere Bezirksliga Vertretung musste am 1.Spieltag nach Castrop reisen. Leider sollte der Auftakt nicht gelingen. Bei der 1-7 Niederlage war es lediglich Henrik Recker, der im 2.Herreneinzel punkten konnte.

Besser lief es da schon im 2.Auswärtsspiel der Saison in Lüdinghausen. Beim 4-4 Unentschieden holten Böttcher / Koch (1.HD), Recker (2.HE), Koch (3.HE) und Nguyen / Touil-Doerper (Mixed) die Punkte. Mit den kurzfristig ausgefallenen Groß und Dechene wäre hier sicherlich auch ein Sieg möglich gewesen.

Den erwartet schweren Auftakt erlebte unsere neue U15 Schüler Mannschaft. Die mit einigen U13 Spielern besetzte Mannschaft musste beim SC Nordwalde antreten. Den zum größten Teil zwei Jahre älteren Kontrahenten konnte man hier teilweise alles abverlangen. Am Ende stand dann doch ein 1-7 zu Buche.

Unsere U17 Mini durfte beim Debüt in der neuen Spielklasse zum Auswärtsspiel nach Dülmen reisen. Beim 3-3 Unentschieden waren es Bonnat / Roßkamp (2.Doppel), Diemar (3.Einzel) und Bonnat (4.Einzel) die punkten konnten. Weiter geht es hier in 3 Wochen mit dem Heimspiel gegen Senden.

Verbandsliga Team des BCR feiert beim Debüt von Derksen und de Vries zwei Siege!

Am Samstag begann auch für unsere Verbandsliga Mannschaft die Saison.  Zum Auftakt des Doppel Spieltags ging es zu Münster 08. Ihr Debüt im BCR Trikot gaben dabei unsere beiden Neuzugänge Amber Derksen und Vincent de Vries. Vincent und Andy brauchten einen Satz um sich auf das Spiel der beiden Gegner einzustellen. Konnten am Ende aber den Sieg (18-21, 21-10, 21-15) einfahren. Parallel dazu die Premiere von Amber Derksen an der Seite von Aleks Felska.  Die niederländische Junioren Spielerin zeigte wie ihre Partnerin eine gute Leistung, sodass man sich über einen verdienten 21-08 und 21-15 Erfolg freuen durfte. Mit einer 2-0 Führung gingen Bartosz Frontczak und Bartosz Szukala (2.HD) auf das Feld. Mit Ausnahme des zweiten Satzes wo die Gegner aus Münster mit dem gebürtigen Recklinghäuser Herbert Podlogar sehr stark aufspielten, konnte die Partie letztlich souverän mit 21-15, 19-21 und 21-12 gewonnen werden.  Dann der 1.Auftritt von Vincent de Vries im Einzel. Sein Gegner Gordon Teoh hielt bei den Ballwechseln im 1.Satz lange gut mit. Im 2.Satz konnte er dem Tempo von Vincent nicht mehr folgen. Mit 21-15 und 21-05 war die 4-0 Führung perfekt. Andy Tran zeigte wie bereits im Doppel auch im Einzel eine gute Leistung und siegte schließlich verdient mit 21-15 und 21-13. Im Dameneinzel zeigten Amber und ihre Kontrahentin Laura Flümann den Anwesenden ein spannendes Spiel. Knapp ging der 1.Satz mit 24-22 an die BCR Spielerin. Der 2.Satz war lange offen. Am Ende konnte Amber sich über ein 21-16 und den Sieg freuen. Mit der 6-0 Führung gingen Bartosz Frontczak (2.HE) und das Mixed (Szukala / Felska) auf das Parkett. Während Frontczak über 3.Sätze gehen musste, machten Aleks und Bartosz den 8-0 Auftaktsieg in zwei Sätzen perfekt.

Spielbericht gegen SC 08 Münster 2

Am Sonntag empfing die Mannschaft um Vincent de Vries die noch relativ junge Truppe vom 1.BV Mülheim 4. Gleich vier Spieler hätten noch altersmäßig in der Jugend mitspielen können.

Den Start machten im 1.Herrendoppel Vincent de Vries und Andy Tran. Nach verlorenem erstem Satz wurden die beiden warm und gewannen das Match 15-21, 21-12, 21-14. Auch die Damen Amber Derksen und Aleksandra Felska fanden wie tags zuvor gut ins Spiel und gewannen souverän 21-9 und 21-14. Das eingespielte 2.Herrendoppel mit Bartosz Frontczak und Bartosz Szukala machten es ihren Mannschaftskollegen nach und gewannen klar in zwei Sätzen. Anschließend ging es weiter mit dem 1. Herreneinzel und dem Dameneinzel. Vincent dominierte seinen Gegner nach Belieben und gewann (21-11, 21-7). Auch Amber konnte ihr Match für sich entscheiden und siegte mit 21-15, 22-20. Mit 5 Zählern auf dem Konto war der Teamerfolg bereits perfekt. Das Mixed mit Bartosz Szukala und Aleksandra Felska siegte ebenfalls souverän mit 21-12 und 21-17. Einzig das 2.HE (Frontczak) und 3.HE (Tran) gingen an die Gäste aus Mülheim. Mit dem 6-2 Heimsieg konnte man diesen ersten Doppelspieltag erfolgreich abschließen.

Am kommenden Wochenende geht es mit zwei Heimspielen weiter. Dort trifft man auf die ebenfalls mit zwei Siegen in die Saison gestarteten Teams aus Lüdinghausen (Sa-18 Uhr) und die Bottroper BG (So-11 Uhr) in der heimischen Sauerbruch Sporthalle.

Spielbericht gegen 1.BV Mülheim 4