Archiv der Kategorie: Spielbetrieb

Jugend Saison endet mit einem Titel Gewinn!

Auch die Saison im Jugendbereich ist beendet. Die U15er hatten ihren Staffelsieg bereits vor dem letzten Spiel sicher. Allerdings wollte man auch am letzten Spieltag weiter ungeschlagen bleiben. Im letzten Heimspiel der Saison gastierte ausgerechnet der Tabellen Zweite aus Ascheberg in der Sauerbruch Sporthalle.  Einem 2-Satz Sieg von Lennart / Cedric (2.Doppel) folgte eine knappe Niederlage von Lotta / Clara (1.Doppel). Die Entscheidung fiel dann in den Einzeln und dies leider zu Gunsten des stark aufspielenden Gastes. Lotta, Janne und Felicitas gaben ihre Spiele ab. Fabian konnte in seinem Einzel nur noch auf 2-4 verkürzen.

Aber die Niederlage war schnell vergessen. Eine Bärenstarke Saison mit 12 Siegen und je ein Unentschieden bzw. Niederlage stand am Ende für Lotta, Sophia, Janne, Cedric, Lennart, Clara, Felicitas und Fabian zu Buche.

Erfolgreich ging die Saison auch für die 1.Jugend Mannschaft des BCR zu Ende. Am letzten Spieltag ging es Daheim gegen den BC Herten. Mit einem 7-1 Erfolg konnte die Mannschaft um Darleen, Emily, Moritz, Luis, Henrik, Finn und Kenny auf Platz 2 der Bezirksklasse abschließen. In der nächsten Saison möchte man dann gerne eine Klasse höher antreten.

Ebenfalls einen positiven Saisonabschluss schafften die jüngsten unseres Vereins. Die U13 um Emma, Paula, Julius, Lukas, Taylor und Linus besiegten im letzten Heimspiel den TB Rauxel mit 4-2. Tabellen Platz 5 ist für die Premieren Saison ein gutes Ergebnis.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Familien und Unterstützer die uns während dieser Saison so fantastisch geholfen haben. Ohne Euch wäre das alles auch nicht möglich.

U15 Mannschaft des BCR sichert sich die Meisterschaft!

Bereits in der letzten Woche wurde die Meisterschaft mit einem 5-1 Erfolg gegen den TSV Marl-Hüls perfekt gemacht. Siegreich waren Lotta / Sophia (1.Doppel), Clara / Felicitas (2.Doppel), Lotta (1.Einzel), Lennart (3.Einzel) und Fabian (4.Einzel).

An diesem Wochenende wurde das Punktekonto weiter ausgebaut. Dieses Mal war man zu Gast beim VFL Hüls. Hier setzte sich das Team um Lotta Herzog mit 4-2 Auswärts durch. Die Punkte holten Lennart / Cedric (2.Doppel), Lennart (2.Einzel), Felicitas (3.Einzel) und Fabian (4.Einzel).

Einen Erfolg verbuchte auch die U13 Mannschaft des BCR. Bei der DJK GW Essen-Werden konnte das Team einen 5-1 Auswärtssieg einfahren. Siegreich waren Julius / Lukas (1.Doppel), Paula / Taylor (2.Doppel), Julius (1.Einzel), Lukas (2.Einzel) und Paula (4.Einzel).

1.JUGEND MANNSCHAFT VERTEIDIGT DEN 2.PLATZ

Am Samstag empfing die 1.Jugend des BCR den punktgleichen Dritten aus Gemen. Der Niederlage von Groß / Nguyen (DD) folgten zwei überzeugende Doppel Erfolge von Böttcher / Dechene (1.HD) und Koch / Nguyen (2.HD). Die klaren Einzel Erfolge von Dechene (1.HE), Böttcher (2.HE) und Recker (3.HE) sicherten bereits den vorzeitigen Gesamtsieg. Emily Nguyen verpasste mit dem 20-22 im dritten Satz einen Erfolg im Dameneinzel nur knapp. Das abschließende Mixed Groß / Koch siegten dann wieder klar und sorgten so für den 6-2 Endstand.

Das U15 Team setzte sich in ihrem Heimspiel mit 4-2 gegen den SV Lippramsdorf durch. Zum Auftakt setzten sich in den Doppeln Janne / Fabian (1.D.) und Clara / Lennart (2.D) klar durch. Auf die 2-0 Führung folgten dann die Niederlagen von Janne (1.E) und Lennart (2.E). Allerdings setzten sich dann Felicitas (3.E) und Fabian (4.E) in ihren Spielen durch und sorgten so für den 9.Sieg im 10.Spiel.

Das U13 Team des BCR musste sich dem Tabellenführer vom Gladbecker FC mit 2-4 geschlagen geben. Dabei gingen das 2.Doppel und das 4.Einzel kampflos an unsere Mannschaft. In den übrigen Spielen versuchte man bestmöglich dagegen zu halten, musste die Spielstärke des Gegners aber anerkennen.

Verbandsliga Team verpasst Punktgewinn gegen Spitzenreiter!

12. Spieltag Saison 2018/2019

Am Samstag, den 09.02.2019, waren alle vier Senioren – Teams aktiv.

Das Verbandsliga-Team hatte mit dem ungeschlagenen Tabellenführer VfB GW Mülheim keinen leichten Gegner zu Gast. Leider unterlagen die Recklinghäuser ihren starken Gegnern und gratulierten letztendlich den nun in die Oberliga Aufgestiegenen zum 3-5. Die Punkte holten Anke Sendt (DE), Mark Stamm (2.HE) und Andy Tran (3.HE).

Die Mannschaft um Korbinian Nagel musste leider auf zwei Stammspieler beim Spiel gegen den Tabellenzweiten TSV Heimaterde 1 verzichten.  So hatte der U22-Spieler Tristan Monden die Chance sein Können unter Beweis zu stellen. Im 1. HD schlug Monden gemeinsam mit Sven Niebisch auf. Nach langen Ballwechseln mussten die beiden leider nach verlorenen dritten Satz ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Im 3. Herreneinzel konnte Tristan seinen Gegner aus dem Doppel schlagen und holte neben dem Mixed Silvia Schulz/Korbinian Nagel den zweiten Punkt für das Gesamtergebnis 2-6.

Unsere dritte Mannschaft musste ebenfalls eine Niederlage gegen die Erstvertretung des BC Westfalia Herne hinnehmen. Bei dem 1-7 konnten Sven Koch und Patrick Telders im 2. Herrendoppel den Ehrenpunkt wahren.

Die Mannschaft um Carsten Bieker konnte auswärts beim PSV Gelsenkirchen-Buer 3 nach einem Rückstand von 2-0 (2.HD und DD kampflos) das Spiel für sich entscheiden. Dabei holten Dennis Schmülling/Marc Amshove (1.HD), C. Bieker (1.HE), D. Schmülling (2.HE), M. Amshove (3.HE) und das Mixed C. Bieker und Simone Schmidt die entscheidenden Punkte für den Sieg.

Autorin: Silvia Schulz

9.Spieltag der Junioren

Drei Jugendteams waren am letzten Wochenende im Einsatz.

Unsere U13 Mannschaft musste sich im Heimspiel gegen den PSV Gelsenkirchen Buer

mit 1-5 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holte Lukas Märtens im 3.Einzel.

Die 1.Jugend Mannschaft trat zum Auswärtsspiel beim BC Westfalia Herne an. Trotz harten Kampfes musste man sich am Ende mit 3-5 geschlagen geben. Die Punkte holten Emily / Darleen (DD), Moritz (1.HE) und Darleen / Finn im Mixed.

Den ersten Punktverlust musste unsere U15 Mannschaft hinnehmen. Beim Gastspiel in Herne holten Janne / Lennart (2.Doppel), Lotta (1.Einzel) und Janne (2.Einzel) die Punkte zum 3-3 Unentschieden.

Sieg und Niederlage im Recklinghäuser Derby!

Am letzten Wochenende standen zwei Derbys mit der ETG Recklinghausen auf dem Programm. Während die 1.Jugend Mannschaft einen 7-1 Auswärts Erfolg einfahren konnte, musste sich die Bezirksliga Vertretung mit demselben Ergebnis geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holte Tristan Monden im 1.Herreneinzel.

Die U15 Mannschaft konnte beim Gastspiel in Dülmen einen 4-2 Auswärts Erfolg feiern und bleiben mit 16:0 Punkten weiterhin ungeschlagen an der Tabellen Spitze. Siegreich waren Lotta / Lennart (1.Doppel), Lotta (1.Einzel), Sophia (2.E) und Felicitas (4.E).

Die U13 musste sich beim Gastspiel in Stoppenberg mit 1-5 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt machte Paula im 4.Einzel.

Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machte die Landesliga Vertretung. Der 5-3 Erfolg gegen die Bottroper BG war dabei bereits der 3.Sieg in Folge. Erfolgreich waren Nagel / Klein (1.HD), Schulz / Papencort (DD), Klein (1.HE), Niebisch (2.HE) und Nagel / Schulz (GD).

Für die Verbandsliga Mannschaft gab es unterdessen eine ärgerliche 3-5 Niederlage in Sterkrade. Hier konnten Borowycz / Andi Tran (2.HD), Jackie Tran (1.HE) und Borowycz / Hardick (GD) punkten.

Somit beträgt der Abstand auf die Abstiegsplätze nur noch 2 Punkte, vor den abschließenden drei Saisonspielen.

BC Recklinghausen startet erfolgreich ins neue Jahr!

Zum Jahresbeginn gab es für die BCR Teams drei Siege und ein Unentschieden zu bejubeln.

Den Anfang machte die 4.Mannschaft. Das Gastspiel beim Tabellen Letzten aus Waltrop konnte man mit 7-1 für sich entscheiden. Nervenstark, da man alleine vier Partien im Entscheidungssatz gewinnen konnte.

Einen Sieg verpasst hat die Bezirksliga Vertretung des BCR. Im direkten Duell mit dem Tabellennachbarn aus Münster, musste man sich am Ende mit einem 4-4 begnügen. Erfolgreich waren Monden / Telders (1.HD), Syska / Zinn (2.HD), Zinn (2.HE) und Telders (3.HE). Am kommenden Wochenende kommt es zum Derby mit der ETG Recklinghausen.

Einen weiteren wichtigen Sieg konnte die Verbandsliga Truppe um den frischgebackenen Vize Westdeutschen Meister im Herreneinzel Jackie Tran einfahren. Beim 5-3 Heimerfolg gegen den Gladbecker FC 3 waren Jackie Tran / Stamm (1.HD), Hardick / Sendt (DD), Jackie Tran (1.HE), Andi Tran (3.HE) und das Mixed Borowycz / Hardick erfolgreich. Bei noch vier ausstehenden Spielen beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsplätze vier Punkte. In zwei Wochen steht das wichtige Spiel bei der Sterkrade Nord auf dem Programm.

Ebenfalls einen wichtigen Erfolg konnte die Landesliga Truppe um Korbinian Nagel verbuchen. Beim Auswärtsspiel in Datteln sah es nach den beiden Herrendoppeln allerdings nicht aus. Das Damendoppel (Niebisch / Schulz) konnte ihr Spiel knapp mit 21-19 im 3.Satz gewinnen und somit die Partie wieder offen gestalten. Anschließende Dreisatz Erfolge von Klein (2.HE), Niebisch (3.HE), Nagel / Schulz (GD) und dem Zweisatz Sieg von Claudia Niebisch (DE) machten dann den 5-3 Gesamterfolg perfekt. Mit nunmehr 5 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze geht man am nächsten Wochenende in das Heimspiel mit dem Tabellennachbarn aus Bottrop.

Licht und Schatten am letzten Spieltag des Jahres!

Letzter Spieltag für die BCR Teams in 2018. Nicht sehr glücklich verlief der Spieltag für die Verbandsliga Truppe um Joshua Borowycz. Beim Gastspiel in Emsdetten ging es darum den Vorsprung auf die Abstiegsplätze zu verteidigen. Konnte man sich im Hinspiel noch durchsetzen, so verliefen dieses Mal einige Spiele etwas unglücklich. Bei der 3-5 Niederlage waren es Jackie Tran (1.HE), Mark Stamm (2.HE) und Hardick / Borowycz im Mixed die ihre Spiele gewinnen konnten.

 

Erfolgreicher verlief der Spieltag der Landesliga Vertretung. Gegen den Tabellennachbarn vom SC Münster konnte man sich mit 6-2 durchsetzen. Niebisch / Schulz (DD), Klein / Nagel (1.HD), Göddeke (1.HE), Klein (2.HE), Niebisch (DE) und Schulz / Nagel (GD) holten die se wichtigen Punkte für den Klassenerhalt.

 

Die 3.Mannschaft des BCR konnte das Hinspiel Ergebnis leider nicht bestätigen. Erfreulich ist aber die Genesung von Matthias Fuhrmann, der die Mannschaft in der Rückrunde unterstützt. Bei der 3-5 Niederlage waren es Fuhrmann / Monden (1.HD), Monden (1.HE) und Papencort / Fuhrmann (GD) die punkten konnten. Im neuen Jahr stehen dann mit Münster, Herne und der ETG RE die nächsten Endspiele um den Klassenerhalt auf dem Programm.

 

Für die 4.Mannschaft stand das Spiel gegen den Tabellenführer auf dem Programm. Hatte man vor drei Wochen noch 0-8 Auswärts verloren, so konnte man sich dieses Mal erfolgreich revanchieren. Durch Siege von Bieker / Telders (1.HD), Amshove / Schmülling (2.HD), Bieker (1.HE), Amshove (3.HE) und Schmidt / Telders (GD) fuhr man einen etwas überraschenden 5-3 Sieg ein.

 

Auch für die Jugendteams standen die letzten Spiele in diesem Jahr auf dem Programm. Die U13 gastierte beim PSV Gelsenkirchen Buer. Die bisherige Saison verlief für das jüngste Team des BCR sehr ordentlich. Da alle Spieler/-innen ihre erste Saison bestreiten, ist der aktuell 5.Platz mehr als man sich vor der Saison erhoffen konnte. Nach zuletzt zwei 0-6 Niederlagen gegen die vermeintlich stärksten Teams der Liga, wollte man zum Jahresabschluss noch ein paar gute Spiele bieten. Durch Erfolge von Julius / Lukas (2.Doppel) und Paula (4.Einzel) konnte man beim 2-4, dass Team aus Gelsenkirchen mehr ärgern als diesen lieb gewesen ist.

 

Einen denkbar unglücklichen Abschluss des Kalenderjahres erwischte unsere 1.Jugend Mannschaft. Die Vorfreude auf das Topspiel gegen Westfalia Herne war in der Woche vor dem Spiel deutlich zu spüren. Es war das Duell der bis dato ungeschlagenen Teams in der Liga. Am Ende Stand es nach Erfolgen von Darleen / Emily (DD) und Groß (DE) 2-6. In den Herrenspielen hatten die Herner an diesem Tag mehrfach das Glück auf ihrer Seite und gewannen einige Spiele knapp in der Verlängerung. Trotzdem darf das Team um Darleen Groß mit Platz 2 in der bisherigen Saison sehr zufrieden sein.

 

Einen fantastischen Jahresabschluss feierte die U15 des BCR. Zu Gast war die Mannschaft aus Herne. Mit 6-0 konnte man hierbei den Tabellen Dritten aus der Halle verabschieden. Erfolgreich waren Lotta / Clara (1.Doppel), Cedric / Fabian (2.Doppel), Lotta (1.Einzel), Janne (2.Einzel), Lennart (3.Einzel) und Felicitas (4.Einzel). Mit einer Bilanz von 14-0 Punkten liegt man bereits 4 Punkte vor dem Zweiten aus Waltrop.

 

Verbandsliga Team siegt auch in Gladbeck!

Mit dem zweiten Sieg in Folge, konnte sich das Verbandsliga Team des BCR erst einmal vom Tabellenende absetzen und belegt aktuell den 4.Platz. Beim 5-3 Auswärtserfolg in Gladbeck waren es Andi Tran / Joshua Borowycz (2.HD), Jackie Tran (1.HE), Stamm (2.HE), Sendt (DE) und Hardick / Borowycz (GD) die die Punkte holen konnten. Zum Ende der Hinrunde wartet noch der TV Emsdetten.

Weiter nicht in der Erfolgsspur befindet sich die Landesliga Vertretung. Beim 3-5 gegen den TV Datteln musste man darüber hinaus kurzfristig auf Fabian Göddeke verzichten. Die Punkte holten Klein / Nagel (1.HD), Klein (1.HE) und Schulz / Nagel (GD). Um die Hinrunde nicht auf einem Abstiegsplatz zu beenden, muss im letzten Hinrunden Spiel ein Erfolg in Münster her.

Besser läuft es für die Bezirksklassen Vertretung des BCR. Mit dem 4.Sieg im 5.Spiel bleibt man hinter dem TSV Marl-Hüls auf Platz 2. Gegen Waltrop konnte man dabei einen überzeugenden 6-2 Erfolg einfahren. Am kommenden Wochenende kommt es hierbei dann zum Topspiel gegen die Marler.

 

Zwei Jugendteams des BCR Spitze!

Am 5.Spieltag konnten Zwei der Drei Jugendteams die Tabellenspitze verteidigen. Die Bezirksklassen Vertretung des BCR setze sich dabei gegen den SV Hamminkeln mit 8-0 im Heimspiel durch. In den letzten beiden Spielen der Hinrunde kommt es nun zu den Topspielen gegen Gemen und Herne.

Die U15 empfing den ebenfalls ungeschlagenen Kontrahenten aus Waltrop zum Spitzenspiel. Mit einem in dieser Höhe nicht erwarteten 5-1 Erfolg konnte das Team um Lotta, Sophia, Clara, Felicitas, Janne, Lennart und Cedric sich nun alleine an die Tabellenspitze setzen.

Für die U13 des BCR endete der Ausflug zum Spitzenreiter vom VFB Gelsenkirchen mit einer 0-6 Niederlage. Allerdings spiegelte das Endergebnis nicht die gezeigten Leistungen wieder. In den Teils sehr spannenden Partien, hätte es durchaus auch den Einen oder anderen Punkt geben können.