Archiv der Kategorie: Spielbetrieb

Heimniederlagen für unsere Jugendteams

Unsere U17 empfing am vergangenen Wochenende den VFB Gelsenkirchen. Beide Doppel waren hart umkämpft. Leider mit dem besseren Ende für den Gast. Clara und Felicitas (1.Doppel) unterlagen mit 22-24 und 20-22. Im 2.Doppel verloren Fabian und Janne in 3-Sätzen. Felicitas und Clara mussten im Anschluss auch ihren Gegnern nach hartem Kampf gratulieren. Die Ehrenpunkte holten Fabian und Janne in ihren Einzeln. Endstand 2-4.

1.BCR U17 – VFB Gelsenkirchen

Für die U15 Schülermannschaft stand das schwere Heimspiel gegen den TSV Heimaterde Mülheim an. Kurzfristig verzichten musste man auf Greta Siebert, sodass die erst 8-jährige Anna Märtens bei den großen aushelfen durfte. Im Mädchendoppel spielten Anna und Patricia frei auf und konnten ihren Gegnerinnen zwei Mal 14 Punkte abnehmen. In den beiden Herrendoppeln gab es leider auch nichts zu gewinnen an diesem Tag, sodass es 0-3 nach den ersten Spielen stand. Nachdem Lukas und Julius auch die beiden ersten Einzel verloren, war die Niederlage bereits besiegelt. Erfreulich dann die beiden 2-Satz Erfolge von Patricia (21-18, 21-7) und Andre (21-17, 21-9). Im abschließenden Mixed mussten Anna und Niklas ihren Gegnern gratulieren. Endstand 2-6.

1.BCR S1 – TSV Heimaterde Mülheim S1

019 – Teams : ALLE konnten Punkte sammeln

Letzten Samstag waren gleich drei Senioren Teams im Einsatz. Als einziges Team musste unsere vierte Mannschaft Auswärts beim TB Rauxel 3 antreten. Dieses Mal traten für den BCR Oliver Märtens gemeinsam mit Jörg Zinn im 1.HD an. Nach einem Punktekrimi im ersten Satz, stellten sich die beiden besser auf das Spiel ein und holten mit 25-27, 21-9, 21-17 den ersten Punkt für das Team. Auch Jörg Staas gewann an der Seite von Thomas Kubina, sodass der zweite Zähler auf Recklinghäuser Seite verbucht werden konnte. Im Damendoppel ging der Punkt leider knapp im dritten Satz an die Gastgeber verloren. Leider folgten auf gegnerischer Seite die weiteren Punkte im 1.HE, 3.HE und im DE. Im Mixed konnten sich Romina Reinhardt und Oliver Märtens problemlos durchsetzen und verkürzten auf 3-4. Thomas zeigte nach umkämpften 1.Satz eine souveräne Leistung und konnte zur Freude der Teamkollegen, das Unentschieden beim Tabellen Dritten sichern.

TB Rauxel 3 – BCR 4

Ebenfalls gegen den Tabellendritten musste unsere „Dritte“ ran. In der heimischen Sauerbruch Halle konnten die Herrendoppel jeweils in drei Spielsätzen gewinnen. Leider ging es auch bei den Damen Melanie und Debbie in den entscheidenden Satz, doch hier unterlagen die beiden 20-22, 21-17, 17-21. Mit den Siegen von Dennis Schmülling und Marc Amshove in den Einzeln, konnte man auch hier ein Unentschieden sichern. Bedauerlicherweise fehlten im 2.HE und im Mixed nur wenige Punkte um den Gesamtsieg für das Team zu ergattern.

BCR 3 – Essener BC 1

In der Landesliga gab es auch eine harte Nuss zu knacken. Hier spielte man gegen den Tabellenzweiten aus Münster 08. Kampflos ging bereits vor Spielbeginn das Damendoppel an den BCR. So startete man mit 1-0 in die Herrendoppel. Das Erste Herrendoppel Sven Niebisch und Fabian Göddeke verlor nach langen Ballwechseln leider mit 19-21 und 11-21. Auch bei den Teamkollegen Luke Lüchtemeier und Matthias Fuhrmann schenkten sich die Herren nichts, doch die Recklinghäuser hatten am Ende die besseren Bälle gespielt und konnten sich mit 22-20, 19-21 und 21-15 durchsetzen. Den nächsten Punkt zur 3-1 Führung konnte Silvia Schulz im Dameneinzel erzielen (21-6, 21-19). Weiter ging es mit den Herreneinzeln. Sven und Fabian machten ihren Patzer im Doppel wieder gut und konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Damit war der Sieg dem Team nicht mehr zu nehmen und die ersten Kronkorken wurden geköpft. Leider konnten Luke (3.HE) und das Mixed (Sharon/Matthias) im dritten Satz nur den Gästen aus Münster gratulieren. Endergebnis 5-3.

BCR 2 – SC Münster 08 2

Jugend Teams starten erfolgreich

Der 1.BC Recklinghausen startet in dieser Saison mit zwei Jugendteams in die Saison. Am vergangenen Wochenende war es dann soweit. Auftakt in die Saison für beide Teams in der heimischen Sauerbruch Sporthalle.

Unsere Schüler Mannschaft geht hauptsächlich mit Spielern des jüngeren Jahrgangs U15 und U13 in die Saison. Gast war hierbei der SV Lippramsdorf. Die Spielerinnen und Spieler beider Teams trafen zum Teil vor einer Woche beim benachbarten Herner Kids Cup schon aufeinander. Im 1.Jungendoppel siegten Julius und Lukas klar in zwei Sätzen, während Greta und Patricia ihren starken Gegnerinnen gratulieren mussten. Im 2.Jungendoppel feierte Niklas an der Seite von Andre seine Premiere im Punktspielbetrieb. Nach verlorenem 1.Satz steigerten die beiden Youngsters sich immer mehr und konnten das Spiel in drei Sätzen für sich entscheiden. Anschließend brachten Julius (2.JE) und Andre (3.JE) den BCR mit 4-1 in Front. Lukas machte es im 1.Jungeneinzel etwas spannender. Verlor den 1.Satz 19-21. Steigerte sich merklich und entschied die Partie mit 21-12 und 21-6 für sich. Mit 5-1 war der Auftaktsieg bereits perfekt. Greta musste ihrer Gegnerin im ME gratulieren. Das Mixed mit Patricia und Tyrese gewannen den 1.Satz zu 10, verloren dann aber noch mit 15-21 und 18-21 die nächsten Sätze. 5-3 am zum Schluss der Endstand.

BCR S1 – SV Lippramsdorf S1

Unsere U17 empfing den 1.BC Herten M1. Felicitas und Clara siegten im 1.Doppel genauso wie Fabian und Lennart im 2.Doppel klar in zwei Sätzen. Die darauffolgenden vier Einzel mit Felicitas, Clara, Fabian und Lennart gingen klar und deutlich an den BCR. Mit diesem Auftakterfolg im Rücken, geht es am kommenden Wochenende zum Auswärtsspiel nach Sickingmühle.

BCR M1 – 1.BC Herten M1

Verbandsliga Team weiter Spitze!

Verbandsliga:

Am Wochenende 6./7.11.21 standen gleich zwei entscheidene Spiele auf dem Spielplan der ersten Mannschaft des BC Recklinghausens. Am Samstag reiste man zum direkten Tabellenverfolger BC 89 Bottrop 1. Man variierte dieses Mal in den Herrendoppeln etwas, sodass Vincent de Vries gemeinsam mit Bartosz Szukala im 1.Herrendoppel und Bartosz Frontczak zusammen mit Andy Tran im 2.Herrendoppel aufschlug. Während das erste Herrendoppel sich in zwei Sätzen erfolgreich durchsetzen konnte, musste Kapitän Andy mit unserem „Frota“ in den Entscheidungsatz. Die beiden hatten es nicht einfach. Das gegnerische Doppel spielte fast alle Bälle in einer wahnsinns Geschwindigkeit wieder zurück, machte dabei aber aus Recklinghäuser Sicht auch einige Fehler. So hatten die Recklinghäuser am Ende die besseren Nerven und brachten das Team 2-0 in Führung. Auch die Damen Aleksandra Felska und Amber Derksen machten es spannend und konnten sich auch erst im dritten Satz durchsetzen.

Weiter ging die Punktejagd mit Vincent im 1.Herreneinzel. Hier platzierte Bottrop die Bälle haarscharf genau ins Einzelfeld und machte es unserer Nummer eins nicht leicht. Es waren tolle Ballwechsel dabei. Letztendlich folgte Zähler Nummer „4“ auf Recklinghäuser Seite und es musste nur noch ein weiterer Punkt für den Gesamtsieg her. Gesagt, getan…  Bartosz S. /Aleksandra F. (MX), Amber(DE) und auch Andy(3.HE) sicherten die nächsten Punkte. Endergebnis 7-1.

BC 89 Bottrop 1 – 1.BCR 1

Am Sonntagmorgen ging es dann in heimischer Halle gegen den Tabellendritten, Union Lüdinghausen 3, weiter. Alle Doppel konnten wie am Vortag in gleicher Konstellation die Spiele für sich entscheiden, sodass man zunächst wieder mit einem 3-0 in Führung gehen konnte. Überraschender Weise gab das gegnerische Mixed krankheitsbedingt auf und plötzlich hatte man schon ein Unentschieden sicher.

Nach einer kurzen Verschnaufpause gingen dann alle vier Einzel auf die Felder. Während unsere drei Herren in den Einzeln Ihre Gegner klar dominierten und teilweise einstellig gewonnen hatten, musste Amber um jeden einzelnen Punkt kämpfen. Im dritten Satz hatte sie dann den längeren Atem und konnte mit Ihrem Sieg, das erste 8-0 in dieser Saison verbuchen (22-20,18-21,21-11). Eine tolle Leistung, mit der man an diesem Wochenende in dieser Form nicht gerechnet hatte. Vielen Dank auch an die Zuschauer, die den Weg in die Sauerbruch Sporthalle gefunden haben.

1.BCR 1 – Union Lüdinghausen 3

Landesliga:

Spielfrei.

Bezirksklasse:

Am Samstag kam es auch für unsere „Dritte“ zum Topspiel der Liga. Auch hier traf sich die Tabellenspitze. Das Team um Dennis Schmülling fuhr zur ersten Mannschaft vom BC Westfalia Herne. Im ersten Herrendoppel hatten Leon Mainusch und Tim Hollenborg leider das Nachsehen während Dennis und Patrick Syska das 2.HD für sich entscheiden konnten. Bei den Damen hatten Melanie Steinke und Debbie Hossmann weder im Damendoppel, als auch im Dameneinzel  leider kaum Chancen. Auch im Mixed konnte man den Hernern nur zum Sieg gratulieren. In den Einzeln kämpften Dennis (20-22, 21-12, 21-19) und Tim (21-17, 21-16) und konnten nochmal Anschluss finden um eventuell noch ein Unentschieden raus zu holen. Zwischenstand 3-4. Jetzt setzte man alles noch auf das 3.Herreneinzel von Marc Amshove. Leider unterlag er im ersten Satz 12-21, konnte dann den zweiten Satz aber für sich gewinnen und machte es im dritten Satz noch einmal richtig spannend. Leider unterlag er zum Schluss mit 18-21. An diesem Spieltag hat es leider nicht für mehr  gereicht und die Tabellenführung wanderte leider  nach Herne. Doch alles in allem ist das Team mehr als Stolz in dieser Liga so gut mitspielen zu können und freut sich schon auf die das letzte Spiel der Hinrunde am kommenden Samstag.

BC Westfalia Herne 1 – 1.BCR 3

Kreisliga:

Ebenfalls am Samstag spielte unsere vierte Mannschaft  auswärts beim 1.BC Herten 2. Hier konnten sich im 1.HD Jörg Zinn zusammen mit Dominik Stenzel, der sein erstes Spiel dieser Saison für den BCR machte, in drei Sätzen durchsetzen. Ebenfalls in den Entscheidungssatz mussten die Teamkollegen Jörg Staas und Thomas Kubina im 2.Herrendoppel. Bedauerlicherweise mit dem besseren Ende für den 1.BC Herten. Auch das Damendoppel mit Romina Reinhardt und Kira Kluge ging an den Gastgeber. Einzig Jörg Zinn konnte im 1.Herreneinzel noch einen Sieg einfahren, so dass es am Ende des Spieltags 2-6 stand.

1.BC Herten 2 – 1.BCR 4

Positive Bilanz nach dem Wochenende

Landesliga:

Unsere Zweitvertretung durfte am Freitag, 01.10.21 auch endlich Ihr Debüt feiern und empfang VfL Mettingen 1. Los ging es mit allen drei Doppeln. Während Matthias und Luke im 2.Herrendoppel sich in zwei Sätzen durchsetzen konnten, mussten Sven und Fabian G.   sowie Claudia und Silvia in den entscheidenden dritten Satz. Glücklicherweise stand es am Ende 3-0 für den BCR. Weiter ging es mit Fabian Göddeke im 1.Herreneinzel. Sein Gegner und er schenkten allen Anwesenden tolle Ballwechsel, die sich Fabian am Ende belohnen ließ. Zwischenstand 4-0. Nun musste für einen Team Sieg nur noch ein Punkt her…   Leider ließ dieser auf sich warten, sodass ein 4-4 unentschieden am Ende auch total in Ordnung war!

BCR 2 – VFL Mettingen 1

Am Samstag ging es dann mit dem nächsten Heimspiel weiter. Dieses Mal reiste der Gegner aus Gelsenkirchen an. Dieses Mal lief es für die Herrendoppel nicht ganz so glücklich wie am Vortag. Sven und Fabian unterlagen 15-21, 15-21 und auch Matthias und Luke konnten sich leider nicht im Entscheidungssatz gegen die Gelsenkirchener durchsetzen. Im Damendoppel konnten Lan  Khue Nguyen und Romina Reinhardt auch nur Erfahrungen sammeln, wobei die beiden besonders im zweiten Satz gut mit Ihren Gegnerinnen mithalten konnten.

Leider setzte sich die Siegesserie des Gegners fort und so gingen auch alle Herreneinzel, teils im Entscheidungssatz an die Gäste aus Gelsenkirchen. Über einen wirklich guten, aber auch harten Spieltag konnte sich Vorsitzende Silvia Schulz dennoch freuen. Sie konnte sich sowohl im Einzel als auch im Mixed mit Matthias jeweils in Satz Drei (wie auch sonst an diesem Spieltag…) durchsetzen und konnte somit einen Endstand von 2-6 erzielen.

BCR 2 – PSV GE 1

In der Bezirksklasse spielte unsere Mannschaft 3 ebenfalls gegen den PSV Gelsenkirchen. Hier dominierten die Recklinghäuser Ihre Gäste teilweise einstellig. Einzig das Dameneinzel ging auf das Spielkonto der Gelsenkirchener und auch Kapitän Dennis konnte sich erst im dritten Satz gegen seinen Kontrahenten durchsetzen. Endstand 7-1. Somit kann man stolz als Tabellenführer mit 10-0 Punkten in die kleine Herbstpause gehen und ganz entspannt sich auf das Topspiel am 06.11. gegen Tabellennachbarn BC Westfalia Herne 1 konzentrieren.

BCR 3 – PSV GE 2

Ebenfalls über 2 Punkte konnte sich auch Team 4 freuen. Mit dem ersten Sieg in dieser Saison gegen die Stadtnachbarn vom 1.FBC Marl konnte Neuzugang Thomas Kubina das erste Mal für BCR aufschlagen und direkt im 2.Herrendoppel mit Jörg S. und im Mixed mit Emily Nguyen punkten. Auch Jörg S., der sonst nicht fürs Einzel zu haben ist, konnte sein Einzel gewinnen (21-9, 21-14). Besonders erfreulich war der Punkt im Damendoppel von Kira und Emily. Die beiden spielten das erste Mal zusammen und konnten sich mit 21-17, 21-19 als Siegerinnen betiteln. Den wichtigen fünften Matchpoint für das Team erkämpfte sich Moritz Dechene in einem Punktekrimi im ersten Herreneinzel. Erfreulicherweise konnte er sich am Ende durchsetzen (19-21, 21-19,21-15).

BCR 4 – 1.FBC Marl 1

Vielen Dank gebührt auch den Zuschauern, die am Samstagabend den Weg in die Sauerbruchhalle gefunden haben. Auch unsere erste Mannschaft unterstütze die Teams und war beim gemeinsamen Ausklang mit anwesend.

Tag 3 des Spielwochenendes…

Verbandsliga

Zum Abschluss des spielreichen Wochenendes durfte die erste Mannschaft zum derzeitigen Tabellenschlusslicht 1.BV Mülheim 4 reisen. Gerade in den Heimspielen der Mülheimer wartet immer eine Überraschung. Man fing direkt mit den drei Doppeln an und konnte auch in allen drei Partien als Sieger vom Feld gehen. 3-0.

Nach kurzer Pause folgten nun die ersten Einzel…

Amber hatte ein schweres Los mit Ihrer Gegnerin Petra Reichel, welche in Ihrer Badmintonkarriere an zahlreichen Deutschen Meisterschaften oftmals in die Finalspiele einzog. Am Ende konnte Amber Ihrer Gastgeberin nur gratulieren. Zwischenstand 3-1. Weiter ging es mit allen drei Herreneinzeln. Vincent spielte ein großartiges Einzel gegen den amtierenden Chef-Bundestrainer Detlef Poste. Tolle Ballwechsel, Finten und Laufwege brachten die Zuschauer zum Staunen. SIEG für den BCR und somit war der erste Punkt gesichert. 4-1. Leider zeigten die Mülheimer im 2.HE und 3.HE an diesem Tag eine sehr gute Leistung und gingen als Sieger vom Feld. Nun wurde es am Ende noch einmal richtig spannend. Zwischenstand 4-3. Im entscheidenden Mixed konnten sich allerdings Aleks und Bartosz mit 21-16 und 21-15 durchsetzen und holten somit den wichtigen 5.Punkt für das Team.

Somit bleibt auch in der Verbandsliga die Tabellenspitze über die kleine Herbstpause verteidigt.

1.BV Mülheim 4 – BCR 1

Einzig die 2.Mannschaft hat noch die folgenden Samstage einige Spieltermine auf dem Zettel. Am 09.10.21 freut man sich auf die Reserve aus Emsdetten in der Sauerbruchhalle.

Trikotübergabe & Heimsieg unseres Verbandsliga Teams

Am kommenden Tag folgte dann das Heimspiel gegen den Tbd. Osterfeld. Gut ist, wenn man nach einer Niederlage und war sie doch so ärgerlich, wieder schnell die Chance auf wieder Gutmachung bekommt.  Zunächst aber gab es schon vor der Partie Grund zur Freude. Die offizielle Trikotübergabe durch Frau Angelina Westhofen von der Provinzial Westhofen. Wir freuen uns, dass die jahrelange Unterstützung unseres Vereins und unserer Vereinsarbeit, nun auch auf unseren Vereinstrikots zu erkennen ist. Vielen Dank an Frau Westhofen und ihr Team für die Unterstützung.

Im Spiel ging es  dann auch los wie die Feuerwehr. Im 2.Herrendoppel siegten unsere beiden Bartosz klar und deutlich in 2.Sätzen. Nicht besser erging es dem gegnerischen Damendoppel. Amber und Aleks siegten klar und deutlich mit 21-9 und 21-6. Im 1.Herrendoppel mussten Andy und Vincent über drei Sätze gehen. Siegten im 3.Satz aber mit 21-17. Mit 3-0 ging es in die Einzel und auch hier wollte man schnell zeigen, dass es nur einen Sieger in der heimischen Sauerbruch Sporthalle geben kann.  Im Dameneinzel knüpfte Amber an die bisher sehr starken Leistungen der letzten Partien an. Mit 21-6 und 21-13 war auch diese Partie schnell vorbei. Im 1.Herreneinzel hatte es Vincent mit Till Meierkamp zu tun. Dieser hatte Saisonübergreifend seit 2017 kein Einzel mehr im Spielbetrieb verloren und auch in dieser Saison bereits wieder sehr starke Leistungen gezeigt. Vincent zeigte von Beginn an ein hervorragendes Spiel, dominierte seinen Gegner nach Belieben. Mit 21-12 und 21-11 wurde der 5te Mannschaftspunkt eingefahren. Grund zur Freude hatte dann auch Bartosz Frontczak im 2.Herreneinzel. Er gewann sein Spiel in zwei Sätzen. Einziger Wehrmutstropfen war die Verletzungsbedingte Aufgabe von Andy im 3.Herreneinzel. Zum Abschluss folgte noch ein 2-Satz Erfolg von Aleks und Bartosz im Mixed. Mit dem 7-1 Heimerfolg, konnte man sich die Tabellenführung in der Verbandsliga Nord 1 zurückholen. Das nächste Spiel ist dann am 3.10 in Mülheim.

BCR 1 – Tbd. Osterfeld 1

Verbandsliga Team verliert in Emsdetten

Durchwachsen verlief das Wochenende für unsere Verbandsliga Truppe. Am Samstag stand das Auswärtsspiel beim TV Emsdetten auf dem Programm. Dies sollte das erwartet schwere Spiel werden, da der Gegner nicht nur eine der stärksten Herrenbesetzungen, sondern zumeist auch eine sehr gute Stimmung in die Halle bringt. Das Damendoppel mit Aleks und Amber machte den Anfang und konnten ihre Gegnerinnen auch klar mit 21-6 und 21-16 vom Feld schicken. In den beiden Herrendoppeln entwickelte sich von Beginn an ein harter Kampf um jeden einzelnen Punkt. So war es auch nicht verwunderlich, dass beide Partien in den dritten Satz gingen. Hier waren es die Gastgeber, die zum Schluss denkbar knapp das bessere Ende für sich hatten. Mit 1-2 startete Amber in ihr Einzel. Wie in den bisherigen Saisonspielen auch, ließ Amber ihrer Gegnerin keine Chance und entschied auch diese Partie in zwei Sätzen für sich. Im 1.Herreneinzel hielt die Nr.1 von Emsdetten (Stefan  Lesch) im 1.Satz lange gut gegen Vincent mit. Zeigte, dass auch er bereits einige Ligen höher gespielt hat. Mit 23-21 ging der 1.Satz so an den BCR. Mit zunehmender Spieldauer zermürbte Vincent seinen Gegner zunehmend. Am Ende ein verdienter 2-Satz Erfolg für den BCR im Spitzeneinzel. Nicht so gut verliefen die Einzel von Andy und Bartek. Beide mussten ihren Gegnern nach zwei verlorenen Sätzen gratulieren. Mit 3-4 ging es ins abschließende Mixed. Auch hier entwickelte sich ein wirklich hochklassiges Mixed. Smash Angriffe der beiden Herren, folgten oftmals sehr gute Defensiv Schläge der beiden Damen. Angepeitscht von den eigenen Leuten, holten sich die Emsdettener den 1.Satz (21-19). Im 2.Satz dominierten Aleks und Bartek und holten sich diesen mit 21-17. Der Entscheidungssatz musste her. Bis zum 17-17 beide ausgeglichen, zogen die beiden BCR´ler auf 20-17 davon. Und eigentlich war mit dem 1.Matchball die Partie für den BCR Anhang auch schon beendet. Ein krachender Smash landete vor den Augen des BCR Anhangs noch knapp im Feld des Gegners. Leider hatte der Gegner die Situation wohl im Eifer des Gefechts und dem enormen Kraftaufwand der gespielten Sätze, etwas aus dem Blick verloren. Eine hitzige Diskussion um den vorangegangenen Ball entstand. In der Folge gingen dann die Nerven verloren. Mit 21-23 musste man sich am Ende nach eigentlich gewonnenem Spiel geschlagen geben. Mit dem 3-5 musste man so die Heimreise antreten.

TV Emsdetten 1 – BCR 1

Bezirksklassenvertretung feiert den 4 Sieg

Zu Gast beim Tabellenschlusslicht war unsere Bezirksklassenvertretung. Mit drei Siegen im Gepäck reiste man mit viel Selbstvertrauen nach Borbeck an. Sicher konnten Schmülling / Amshove (1.HD) und Hossmann / Steinke (DD) den BCR mit 2-0 in Führung bringen. Im 1.Herrendoppel lief es für Hollenborg / Mainusch nicht ganz so gut. Sie mussten sich an diesem Abend geschlagen geben. Durch klare 2 Satz Erfolge von Schmülling (1.HE), Hollenborg (2.HE) und Amshove (3.HE) war der Auswärtserfolg aber dann schnell sichergestellt. Melanie Steinke kämpfte sich nach verlorenem 1.Satz zurück ins Spiel, musste sich dann aber denkbar knapp mit 19-21 geschlagen geben. Den Abschluss machten Hossmann / Mainusch im Mixed. Mit einem 21-18 und 21-17 machten sie den 6-2 Auswärtserfolg perfekt. 8-0 Punkte zum Start kann sich sehen lassen. Als nächstes empfängt man am Wochenende den Tabellenvorletzten aus Gelsenkirchen in der Sauerbruch Sporthalle.

BC RW Borbeck 3 – BCR 3

Nicht so gut verlief das Spiel der 4.Mannschaft beim BC 89 Bottrop 5. Bei der 3-5 Niederlage, waren es Jörg Zinn (1.HE), Emily Nguyen (DE) und kampflos das 2.Herrendoppel (Böttcher / Recker) die Punkten konnten.

BC 89 Bottrop 5 – BCR 4

Unsere Dritte Mannschaftt weiter auf Erfolgskurs

Am Mittwochabend empfing das Team um Dennis Schmülling die Erstvertretung vom Vfl Gladbeck 1921. Da die Gäste krankheitsbedingt nur mit drei Herren anreisten, durfte man sich aus Recklinghäuser Sicht bereits über den ersten Punkt für den Spieltag freuen. Los ging es mit dem 1.Herrendoppel und dem Damendoppel. Man kann sagen, beide Partien schenkten sich nichts! Nach knapp 50 Minuten Spielzeit auf beiden Feldern, konnten sich Debbie Hoßmann und Melanie Steinke im Gegensatz zu den Herren im Entscheidungssatz durchsetzen (23-25, 24-22, 22-20). So stand es 2-1 für den BCR. Anschließend folgte das 3.HE mit Marc Amshove (21-16, 21-8) und das Dameneinzel von Spielertrainerin Silvia Schulz (21-15, 21-3). Hier dominierten die Recklinghäuser deutlich das Spiel, so dass sie im 2. Satz Ihre Gegner einstellig besiegen konnten.  So musste nur noch ein Punkt für den Gesamtsieg her. Während das 1.HE und das 2.HE bereits im vollen Gange waren, musste man leider feststellen, dass das gegnerische Mixed krankheitsbedingt vor dem ersten Aufschlag das Spiel kampflos an den BCR abgegeben hatte. Mit einem Sieg von Neuzugang Tim Hollenborg endete die Partie 6-2 und man findet sich nun auf dem 2. Tabellenplatz (punktgleich mit  dem 1.Essener BC 1) wieder. Vielen Dank auch an alle Zuschauer, die uns bis zum Ende angefeuert hatten.

BCR 3 – VFL Gladbeck 1

Verbandsliga Team mit gelungenem Saisonstart

Einen Auftakt nach Maß in die neue Saison feierte auch die Verbandsliga Mannschaft des BCR. Gleich zu Beginn ging es zu einem der ambitioniertesten Teams der Liga, Der Bottroper BG. Richtig gut startete man gleich in die Doppel. De Vries / Tran (1.HD), Frontczak / Szukala (2.HD) und auch Derksen / Felska (DD) setzten sich jeweils in zwei Sätzen durch. 3-0 Führung nach den Doppeln. In den folgenden Einzeln ging es sehr gut weiter. Andy Tran (3.HE) setzte sich wie Vincent de Vries (1.HE) klar durch und machten den Erfolg schnell klar. Anschließend folgte das Dameneinzel von Amber Derksen. Mit einer sehr starken Performance setzte sich Amber gegen ihre sehr starke Gegnerin Ramona Hacks durch, welche bereits über einige Jahre Erfahrung in der 2. Und 3.Liga zurückblicken kann. Im zweiten Herreneinzel musste Bartosz Frontczak sich seinem Gegner nach 15-21, 21-19 und 19-21 geschlagen geben. Das abschließende Mixed Aleksandra Felska und Bartosz Szukala mussten sich in einem guten Spiel ihren starken Kontrahenten (Kuchenbecker / Hacks) geschlagen geben. Gelungener Auftakt mit einem 6-2 Auswärtserfolg bei einem der schärfsten Kontrahenten um den Aufstieg.

Einen Tag später ging es im 1.Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Kaiserberg. Anders als am Vortag waren die drei Doppel hart umkämpft. De Vries / Tran (1.HD) gaben den 1.Satz mit 19-21 ab. Kamen dann aber immer besser in die Partie und entschieden die beiden anderen Sätze mit 21-13 und 21-14 für sich. Frontczak / Szukala taten sich an diesem Tag ebenfalls schwer, siegten am Ende mit 21-17 und 25-23. Auch die Damen Felska / Derksen taten sich zu Beginn schwer und gaben etwas überraschend den 1.Satz mit 18-21 ab. Dann fanden die beiden aber immer besser ins Spiel und siegten schlussendlich verdient mit 21-13 und 21-15. 3-0 Führung nach den Doppeln. Wie am Vortag fiel die Entscheidung bereits wieder in den ersten Einzeln. Vincent de Vries (1.HE), Andy Tran (3.HE) und Amber Derksen (DE) machten es jeweils in zwei Sätzen. Das Mixed Felska / Szukala machten den 7 Spielpunkt perfekt. Einzig Bartosz Frontczak musste sich seinem starken Gegner geschlagen geben. Das 7-1 bedeutete nicht nur den zweiten Saisonsieg, sondern auch die vorübergehende Tabellenführung in der Verbandsliga. Weiter geht es am 25.09 (Auswärts in Emsdetten) und am 26.09 im Heimspiel gegen Osterfeld.

Bottroper BG – BCR 1

BCR 1 – DSC Kaiserberg 1

Am 2.Spieltag war unsere Kreisliga Vertretung zu Gast beim VFL Hüls. Neben den beiden kampflosen Erfolgen im 2.HD und DD, war es Jörg Zinn vorbehalten, zu punkten. Die restlichen Partien gingen an den Gegner. Endstand 3-5.

VFL Hüls 1 – BCR 4

Erfolgreich verlief der zweite Auftritt unserer Bezirksklassen Vertretung. Beim 7-1 Auswärtsspiel in Erle konnte man die meisten Spiele recht deutlich gestalten. Einzig Dennis Schmülling musste sich am Ende mit 17-21. 21-14 und 19-21 seinem Kontrahenten geschlagen. So konnte auch der zweite Saisonsieg eingefahren werden und darüber hinaus grüßt man den Rest der Konkurrenz von der Tabellen Spitze.

BC 89 Erle 1 – BCR 3