Schlagwort-Archive: Spielbetrieb

Gute Bilanz vor der Herbstpause

Auch am 4. Spieltag bringen einige Seniorenteams wichtige Punkte mit nach Hause.

In der Verbandsliga durfte unsere 1. Mannschaft gleich zwei Mal ran. Am Samstag, 05.10.19 war man zu Gast in Lüdinghausen. Hier gelang Bartosz Frontczak und Bartosz Szukala das 1. Herrendoppel sicher für sich zu entscheiden. Deutlich schwieriger war die Aufgabe für Hruitvik Ambekar und Sven Niebisch in dem 2. HD. Hier unterlagen die beiden ihren starken Gegnern in zwei Sätzen. Ebenfalls erfolgreich waren Aleksandra Felska und Marlena Szkudlarczyk. Sie gewannen nicht nur das Damendoppel, sondern auch das Dameneinzel und das Mixed an Seite von Bartosz Szukala. So trennte man sich am Ende 4-4 Unentschieden.

Direkt am nächsten Morgen folgte dann das 1.Heimspiel in dieser Saison. In gleicher Besetzung bezwang die 1.Mannschaft vom DSC Kaiserberg. Bedauerlicherweise verlor man erneut das 2. Herrendoppel. Dieses Mal im entscheidenden dritten Satz. Ebenfalls eine Niederlage musste Bartosz Frontczak in seinem Einzel einstecken. Er hatte sich unglücklicherweise am Vortag bei seinem Einzel verletzt und konnte so im Einzel nicht alles abrufen. Erfolgreich waren Frontczak / Szukala (1.HD), Felska / Szkudlarczyk (DD), Szkudlarczyk / Szukala (Mixed), Felska (DE), Ambekar (1.HE) und Niebisch im 3.HE.

So steht man zur Herbstpause punktgleich mit dem Tabellendritten auf dem 4. Platz.

Unserer Reserve gelang es ebenfalls auf heimischen Boden zwei Zähler für die Tabelle zu gewinnen. Man gewann gegen VfL Eint.Mettingen 1 mit 5-3. Dabei holten Joshua Borowycz und Dirk Klein im 2. Herrendoppel, Julia Hardick und Anke Sendt im Damendoppel, Mark Stamm und Dirk Klein in den Einzeln sowie das Mixed Borowycz/Hardick die Punkte. So steht die Landesliga Vertretung vor der Herbstpause auf dem 3. Tabellenplatz.

Für unsere Bezirksklassenvertretung lief es leider nicht so erfolgreich. Leider verlor man ersatzgeschwächt beim SV Lippramsdorf 1 mit 3-5.  Dabei unterlagen Dennis Schmülling und Miroslav Fecko im 1. Herrendoppel mit 12-21 und 13-21. Im 2. Herrendoppel hatten es Oliver Märtens und der noch 16-Jährige Moritz Dechene ebenfalls nicht leicht. Dafür konnte man das Damendoppel kampflos für sich verbuchen. Ein ebenfalls sehenswertes Spiel lieferte uns Miroslav Fecko. Er konnte sich in seinem Einzel mit 22-20, 20-22, 21-18 am Ende durchsetzen und einen weiteren Punkt für den BCR einfahren. Leider fehlte am Ende etwas Glück und Gergana Poibrenska verlor auch im entscheidenen 3. Satz das Dameneinzel. Mit dem Sieg im Mixed von Oliver Märtens und Debbie Hossmann steht man nun auf einem guten 4. Tabellenplatz.

In der Kreisklasse musste man am Sonntagmorgen (06.10.19) zum jetzigen Tabellenzweiten fahren. Dabei hatte das Team um Kapitän Patrick Hapke nicht leicht und man verlor 1-7 beim TV Datteln 5. Den Ehrenpunkt erkämpfte dabei Romina Reinhardt im Dameneinzel (13-21, 21-17,21-12). Zur Herbstpause belegt unsere 5.Mannschaft nach drei Spieltagen den 5.Platz.

U13 Mannschaft feiert 1.Saisonsieg

Am vergangenen Wochenende standen zwei Spiele im Jugendbereich an. Unsere U15 traf im Spitzenspiel auf den Dorstener BC. Leider musste man verletzungsbedingt kurzfristig die Mannschaft umbauen. Zu Beginn gab man leider jeweils im 3.Satz die beiden Doppel ab. In den Einzel lief es leider auch nicht besser. Einzig Lennart konnte das 3.Einzel gewinnen. Als man sich mit der 1-5 Niederlage bereits abgefunden hatte, dann die Info das dem Gegner ein Aufstellungsfehler unterlaufen ist. Durch die Umwertung der beiden verlorenen Doppel konnte man doch noch ein 3-3 Unentschieden verbuchen.

Erfolgreich verlief der Spieltag für unsere U13 Mannschaft. Erstmals in vollen Besetzung und drei Debütanten am Start. Gegen den bisher ungeschlagenen Gegner von DJK GW E-Werden konnte man sich mit 5-1 durchsetzen. Siegreich waren Julius / Lukas (1.Doppel), Greta / Patricia (2.Doppel), Lukas (1.Einzel), Julius (2.Einzel) und Tyrese (3.Einzel).

Licht und Schatten am letzten Spieltag des Jahres!

Letzter Spieltag für die BCR Teams in 2018. Nicht sehr glücklich verlief der Spieltag für die Verbandsliga Truppe um Joshua Borowycz. Beim Gastspiel in Emsdetten ging es darum den Vorsprung auf die Abstiegsplätze zu verteidigen. Konnte man sich im Hinspiel noch durchsetzen, so verliefen dieses Mal einige Spiele etwas unglücklich. Bei der 3-5 Niederlage waren es Jackie Tran (1.HE), Mark Stamm (2.HE) und Hardick / Borowycz im Mixed die ihre Spiele gewinnen konnten.

 

Erfolgreicher verlief der Spieltag der Landesliga Vertretung. Gegen den Tabellennachbarn vom SC Münster konnte man sich mit 6-2 durchsetzen. Niebisch / Schulz (DD), Klein / Nagel (1.HD), Göddeke (1.HE), Klein (2.HE), Niebisch (DE) und Schulz / Nagel (GD) holten die se wichtigen Punkte für den Klassenerhalt.

 

Die 3.Mannschaft des BCR konnte das Hinspiel Ergebnis leider nicht bestätigen. Erfreulich ist aber die Genesung von Matthias Fuhrmann, der die Mannschaft in der Rückrunde unterstützt. Bei der 3-5 Niederlage waren es Fuhrmann / Monden (1.HD), Monden (1.HE) und Papencort / Fuhrmann (GD) die punkten konnten. Im neuen Jahr stehen dann mit Münster, Herne und der ETG RE die nächsten Endspiele um den Klassenerhalt auf dem Programm.

 

Für die 4.Mannschaft stand das Spiel gegen den Tabellenführer auf dem Programm. Hatte man vor drei Wochen noch 0-8 Auswärts verloren, so konnte man sich dieses Mal erfolgreich revanchieren. Durch Siege von Bieker / Telders (1.HD), Amshove / Schmülling (2.HD), Bieker (1.HE), Amshove (3.HE) und Schmidt / Telders (GD) fuhr man einen etwas überraschenden 5-3 Sieg ein.

 

Auch für die Jugendteams standen die letzten Spiele in diesem Jahr auf dem Programm. Die U13 gastierte beim PSV Gelsenkirchen Buer. Die bisherige Saison verlief für das jüngste Team des BCR sehr ordentlich. Da alle Spieler/-innen ihre erste Saison bestreiten, ist der aktuell 5.Platz mehr als man sich vor der Saison erhoffen konnte. Nach zuletzt zwei 0-6 Niederlagen gegen die vermeintlich stärksten Teams der Liga, wollte man zum Jahresabschluss noch ein paar gute Spiele bieten. Durch Erfolge von Julius / Lukas (2.Doppel) und Paula (4.Einzel) konnte man beim 2-4, dass Team aus Gelsenkirchen mehr ärgern als diesen lieb gewesen ist.

 

Einen denkbar unglücklichen Abschluss des Kalenderjahres erwischte unsere 1.Jugend Mannschaft. Die Vorfreude auf das Topspiel gegen Westfalia Herne war in der Woche vor dem Spiel deutlich zu spüren. Es war das Duell der bis dato ungeschlagenen Teams in der Liga. Am Ende Stand es nach Erfolgen von Darleen / Emily (DD) und Groß (DE) 2-6. In den Herrenspielen hatten die Herner an diesem Tag mehrfach das Glück auf ihrer Seite und gewannen einige Spiele knapp in der Verlängerung. Trotzdem darf das Team um Darleen Groß mit Platz 2 in der bisherigen Saison sehr zufrieden sein.

 

Einen fantastischen Jahresabschluss feierte die U15 des BCR. Zu Gast war die Mannschaft aus Herne. Mit 6-0 konnte man hierbei den Tabellen Dritten aus der Halle verabschieden. Erfolgreich waren Lotta / Clara (1.Doppel), Cedric / Fabian (2.Doppel), Lotta (1.Einzel), Janne (2.Einzel), Lennart (3.Einzel) und Felicitas (4.Einzel). Mit einer Bilanz von 14-0 Punkten liegt man bereits 4 Punkte vor dem Zweiten aus Waltrop.

 

Volles Haus zum Saisonstart unserer Jugend Teams!

In dieser Saison gehen erstmals drei Jugend Teams für den BCR an den Start. Eine tolle Weiterentwicklung der seit 2015 neu aufgestellten Jugendabteilung. Mit einem gemeinsamen Heimspiel ging es dann auch für alle drei Teams endlich los. Neben den Spielern waren auch viele Eltern zum anfeuern in die Halle gekommen und auch für das leibliche Wohl war wie bei jedem Jugend Heimspiel gesorgt. Mit einer imposanten Kulisse von fast 70 Leuten in der Sauerbruch Sporthalle konnten die Spiele dann beginnen. Dabei war die Spannung gerade bei den Kids und Eltern aus der neu formierten U13 Mannschaft besonders groß.
In ihrem ersten Spiel trafen Emma, Paula, Julius, Lukas und Taylor auf das Team aus Stoppenberg.

In den beiden Doppeln zeigten Emma & Paula, sowie Julius & Lukas gute Leistungen, mussten sich aber noch geschlagen geben. Mit 0-2 ging es so in die Einzel. Hier sollte sich das Spiel Geschehen allerdings ändern. Julius (2.E), Lukas (3.E) und Emma (3.E) gewannen ihre Spiele jeweils in zwei Sätzen. Nachdem Taylor seinem Gegner im 1.Einzel gratulieren musste, konnte man sich aber trotzdem über das Unentschieden und einen gelungen Start in den Spielbetrieb freuen. Und auch die Trainer und Zuschauer in der Halle dürften an der Darbietung der jüngsten BCR Spieler ihre Freude gehabt haben.

Für die U15 Mannschaft verlief der Saisonauftakt ebenfalls nach Maß. Der Gegner aus Dülmen konnte dabei leider nicht vollständig antreten, sodass zwei Spiele bereits zu Spielbeginn an den BCR gingen. Im 1.Doppel siegten Lotta & Clara dann klar in zwei Sätzen. Lotta konnte dann mit ihrem Erfolg im 1.Einzel auf 4-0 erhöhen. Das 5-0 markierte Lennart dann im 3.Einzel. Beim Ehrenpunkt zum 1-5 für die DJK Dülmen musste Janne (2.Einzel) seinem Gegner gratulieren.

Mit Spannung erwartet dann auch das Derby der 1.Jugend Mannschaft gegen die ETG Recklinghausen. Zu Beginn mussten sich Henrik & Moritz im 1.Doppel geschlagen geben. Durch zwei starke Auftritte von Emily & Darleen (Damendoppel), sowie Finn & Luis im 2.Herrendoppel, ging der BCR mit 2-1 in Führung. Einzel Erfolge von Moritz (1.HE), Luis (2.HE), Finn (3.HE) und Darleen (DE) brachten den BCR uneinholbar mit 6-1 in Front. Im abschließenden Mixed zeigten Emily & Kenny ebenfalls eine gute Leistung und machten den 7-1 Derbysieg perfekt.

Ein toller Start in die Saison vor einer Super Kulisse. Weiter so!