Schlagwort-Archive: Saison

Positive Bilanz nach dem Wochenende

Landesliga:

Unsere Zweitvertretung durfte am Freitag, 01.10.21 auch endlich Ihr Debüt feiern und empfang VfL Mettingen 1. Los ging es mit allen drei Doppeln. Während Matthias und Luke im 2.Herrendoppel sich in zwei Sätzen durchsetzen konnten, mussten Sven und Fabian G.   sowie Claudia und Silvia in den entscheidenden dritten Satz. Glücklicherweise stand es am Ende 3-0 für den BCR. Weiter ging es mit Fabian Göddeke im 1.Herreneinzel. Sein Gegner und er schenkten allen Anwesenden tolle Ballwechsel, die sich Fabian am Ende belohnen ließ. Zwischenstand 4-0. Nun musste für einen Team Sieg nur noch ein Punkt her…   Leider ließ dieser auf sich warten, sodass ein 4-4 unentschieden am Ende auch total in Ordnung war!

BCR 2 – VFL Mettingen 1

Am Samstag ging es dann mit dem nächsten Heimspiel weiter. Dieses Mal reiste der Gegner aus Gelsenkirchen an. Dieses Mal lief es für die Herrendoppel nicht ganz so glücklich wie am Vortag. Sven und Fabian unterlagen 15-21, 15-21 und auch Matthias und Luke konnten sich leider nicht im Entscheidungssatz gegen die Gelsenkirchener durchsetzen. Im Damendoppel konnten Lan  Khue Nguyen und Romina Reinhardt auch nur Erfahrungen sammeln, wobei die beiden besonders im zweiten Satz gut mit Ihren Gegnerinnen mithalten konnten.

Leider setzte sich die Siegesserie des Gegners fort und so gingen auch alle Herreneinzel, teils im Entscheidungssatz an die Gäste aus Gelsenkirchen. Über einen wirklich guten, aber auch harten Spieltag konnte sich Vorsitzende Silvia Schulz dennoch freuen. Sie konnte sich sowohl im Einzel als auch im Mixed mit Matthias jeweils in Satz Drei (wie auch sonst an diesem Spieltag…) durchsetzen und konnte somit einen Endstand von 2-6 erzielen.

BCR 2 – PSV GE 1

In der Bezirksklasse spielte unsere Mannschaft 3 ebenfalls gegen den PSV Gelsenkirchen. Hier dominierten die Recklinghäuser Ihre Gäste teilweise einstellig. Einzig das Dameneinzel ging auf das Spielkonto der Gelsenkirchener und auch Kapitän Dennis konnte sich erst im dritten Satz gegen seinen Kontrahenten durchsetzen. Endstand 7-1. Somit kann man stolz als Tabellenführer mit 10-0 Punkten in die kleine Herbstpause gehen und ganz entspannt sich auf das Topspiel am 06.11. gegen Tabellennachbarn BC Westfalia Herne 1 konzentrieren.

BCR 3 – PSV GE 2

Ebenfalls über 2 Punkte konnte sich auch Team 4 freuen. Mit dem ersten Sieg in dieser Saison gegen die Stadtnachbarn vom 1.FBC Marl konnte Neuzugang Thomas Kubina das erste Mal für BCR aufschlagen und direkt im 2.Herrendoppel mit Jörg S. und im Mixed mit Emily Nguyen punkten. Auch Jörg S., der sonst nicht fürs Einzel zu haben ist, konnte sein Einzel gewinnen (21-9, 21-14). Besonders erfreulich war der Punkt im Damendoppel von Kira und Emily. Die beiden spielten das erste Mal zusammen und konnten sich mit 21-17, 21-19 als Siegerinnen betiteln. Den wichtigen fünften Matchpoint für das Team erkämpfte sich Moritz Dechene in einem Punktekrimi im ersten Herreneinzel. Erfreulicherweise konnte er sich am Ende durchsetzen (19-21, 21-19,21-15).

BCR 4 – 1.FBC Marl 1

Vielen Dank gebührt auch den Zuschauern, die am Samstagabend den Weg in die Sauerbruchhalle gefunden haben. Auch unsere erste Mannschaft unterstütze die Teams und war beim gemeinsamen Ausklang mit anwesend.

Tag 3 des Spielwochenendes…

Verbandsliga

Zum Abschluss des spielreichen Wochenendes durfte die erste Mannschaft zum derzeitigen Tabellenschlusslicht 1.BV Mülheim 4 reisen. Gerade in den Heimspielen der Mülheimer wartet immer eine Überraschung. Man fing direkt mit den drei Doppeln an und konnte auch in allen drei Partien als Sieger vom Feld gehen. 3-0.

Nach kurzer Pause folgten nun die ersten Einzel…

Amber hatte ein schweres Los mit Ihrer Gegnerin Petra Reichel, welche in Ihrer Badmintonkarriere an zahlreichen Deutschen Meisterschaften oftmals in die Finalspiele einzog. Am Ende konnte Amber Ihrer Gastgeberin nur gratulieren. Zwischenstand 3-1. Weiter ging es mit allen drei Herreneinzeln. Vincent spielte ein großartiges Einzel gegen den amtierenden Chef-Bundestrainer Detlef Poste. Tolle Ballwechsel, Finten und Laufwege brachten die Zuschauer zum Staunen. SIEG für den BCR und somit war der erste Punkt gesichert. 4-1. Leider zeigten die Mülheimer im 2.HE und 3.HE an diesem Tag eine sehr gute Leistung und gingen als Sieger vom Feld. Nun wurde es am Ende noch einmal richtig spannend. Zwischenstand 4-3. Im entscheidenden Mixed konnten sich allerdings Aleks und Bartosz mit 21-16 und 21-15 durchsetzen und holten somit den wichtigen 5.Punkt für das Team.

Somit bleibt auch in der Verbandsliga die Tabellenspitze über die kleine Herbstpause verteidigt.

1.BV Mülheim 4 – BCR 1

Einzig die 2.Mannschaft hat noch die folgenden Samstage einige Spieltermine auf dem Zettel. Am 09.10.21 freut man sich auf die Reserve aus Emsdetten in der Sauerbruchhalle.

Verbandsliga Team verliert in Emsdetten

Durchwachsen verlief das Wochenende für unsere Verbandsliga Truppe. Am Samstag stand das Auswärtsspiel beim TV Emsdetten auf dem Programm. Dies sollte das erwartet schwere Spiel werden, da der Gegner nicht nur eine der stärksten Herrenbesetzungen, sondern zumeist auch eine sehr gute Stimmung in die Halle bringt. Das Damendoppel mit Aleks und Amber machte den Anfang und konnten ihre Gegnerinnen auch klar mit 21-6 und 21-16 vom Feld schicken. In den beiden Herrendoppeln entwickelte sich von Beginn an ein harter Kampf um jeden einzelnen Punkt. So war es auch nicht verwunderlich, dass beide Partien in den dritten Satz gingen. Hier waren es die Gastgeber, die zum Schluss denkbar knapp das bessere Ende für sich hatten. Mit 1-2 startete Amber in ihr Einzel. Wie in den bisherigen Saisonspielen auch, ließ Amber ihrer Gegnerin keine Chance und entschied auch diese Partie in zwei Sätzen für sich. Im 1.Herreneinzel hielt die Nr.1 von Emsdetten (Stefan  Lesch) im 1.Satz lange gut gegen Vincent mit. Zeigte, dass auch er bereits einige Ligen höher gespielt hat. Mit 23-21 ging der 1.Satz so an den BCR. Mit zunehmender Spieldauer zermürbte Vincent seinen Gegner zunehmend. Am Ende ein verdienter 2-Satz Erfolg für den BCR im Spitzeneinzel. Nicht so gut verliefen die Einzel von Andy und Bartek. Beide mussten ihren Gegnern nach zwei verlorenen Sätzen gratulieren. Mit 3-4 ging es ins abschließende Mixed. Auch hier entwickelte sich ein wirklich hochklassiges Mixed. Smash Angriffe der beiden Herren, folgten oftmals sehr gute Defensiv Schläge der beiden Damen. Angepeitscht von den eigenen Leuten, holten sich die Emsdettener den 1.Satz (21-19). Im 2.Satz dominierten Aleks und Bartek und holten sich diesen mit 21-17. Der Entscheidungssatz musste her. Bis zum 17-17 beide ausgeglichen, zogen die beiden BCR´ler auf 20-17 davon. Und eigentlich war mit dem 1.Matchball die Partie für den BCR Anhang auch schon beendet. Ein krachender Smash landete vor den Augen des BCR Anhangs noch knapp im Feld des Gegners. Leider hatte der Gegner die Situation wohl im Eifer des Gefechts und dem enormen Kraftaufwand der gespielten Sätze, etwas aus dem Blick verloren. Eine hitzige Diskussion um den vorangegangenen Ball entstand. In der Folge gingen dann die Nerven verloren. Mit 21-23 musste man sich am Ende nach eigentlich gewonnenem Spiel geschlagen geben. Mit dem 3-5 musste man so die Heimreise antreten.

TV Emsdetten 1 – BCR 1

Bezirksklassenvertretung feiert den 4 Sieg

Zu Gast beim Tabellenschlusslicht war unsere Bezirksklassenvertretung. Mit drei Siegen im Gepäck reiste man mit viel Selbstvertrauen nach Borbeck an. Sicher konnten Schmülling / Amshove (1.HD) und Hossmann / Steinke (DD) den BCR mit 2-0 in Führung bringen. Im 1.Herrendoppel lief es für Hollenborg / Mainusch nicht ganz so gut. Sie mussten sich an diesem Abend geschlagen geben. Durch klare 2 Satz Erfolge von Schmülling (1.HE), Hollenborg (2.HE) und Amshove (3.HE) war der Auswärtserfolg aber dann schnell sichergestellt. Melanie Steinke kämpfte sich nach verlorenem 1.Satz zurück ins Spiel, musste sich dann aber denkbar knapp mit 19-21 geschlagen geben. Den Abschluss machten Hossmann / Mainusch im Mixed. Mit einem 21-18 und 21-17 machten sie den 6-2 Auswärtserfolg perfekt. 8-0 Punkte zum Start kann sich sehen lassen. Als nächstes empfängt man am Wochenende den Tabellenvorletzten aus Gelsenkirchen in der Sauerbruch Sporthalle.

BC RW Borbeck 3 – BCR 3

Nicht so gut verlief das Spiel der 4.Mannschaft beim BC 89 Bottrop 5. Bei der 3-5 Niederlage, waren es Jörg Zinn (1.HE), Emily Nguyen (DE) und kampflos das 2.Herrendoppel (Böttcher / Recker) die Punkten konnten.

BC 89 Bottrop 5 – BCR 4

Verbandsliga Team mit gelungenem Saisonstart

Einen Auftakt nach Maß in die neue Saison feierte auch die Verbandsliga Mannschaft des BCR. Gleich zu Beginn ging es zu einem der ambitioniertesten Teams der Liga, Der Bottroper BG. Richtig gut startete man gleich in die Doppel. De Vries / Tran (1.HD), Frontczak / Szukala (2.HD) und auch Derksen / Felska (DD) setzten sich jeweils in zwei Sätzen durch. 3-0 Führung nach den Doppeln. In den folgenden Einzeln ging es sehr gut weiter. Andy Tran (3.HE) setzte sich wie Vincent de Vries (1.HE) klar durch und machten den Erfolg schnell klar. Anschließend folgte das Dameneinzel von Amber Derksen. Mit einer sehr starken Performance setzte sich Amber gegen ihre sehr starke Gegnerin Ramona Hacks durch, welche bereits über einige Jahre Erfahrung in der 2. Und 3.Liga zurückblicken kann. Im zweiten Herreneinzel musste Bartosz Frontczak sich seinem Gegner nach 15-21, 21-19 und 19-21 geschlagen geben. Das abschließende Mixed Aleksandra Felska und Bartosz Szukala mussten sich in einem guten Spiel ihren starken Kontrahenten (Kuchenbecker / Hacks) geschlagen geben. Gelungener Auftakt mit einem 6-2 Auswärtserfolg bei einem der schärfsten Kontrahenten um den Aufstieg.

Einen Tag später ging es im 1.Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Kaiserberg. Anders als am Vortag waren die drei Doppel hart umkämpft. De Vries / Tran (1.HD) gaben den 1.Satz mit 19-21 ab. Kamen dann aber immer besser in die Partie und entschieden die beiden anderen Sätze mit 21-13 und 21-14 für sich. Frontczak / Szukala taten sich an diesem Tag ebenfalls schwer, siegten am Ende mit 21-17 und 25-23. Auch die Damen Felska / Derksen taten sich zu Beginn schwer und gaben etwas überraschend den 1.Satz mit 18-21 ab. Dann fanden die beiden aber immer besser ins Spiel und siegten schlussendlich verdient mit 21-13 und 21-15. 3-0 Führung nach den Doppeln. Wie am Vortag fiel die Entscheidung bereits wieder in den ersten Einzeln. Vincent de Vries (1.HE), Andy Tran (3.HE) und Amber Derksen (DE) machten es jeweils in zwei Sätzen. Das Mixed Felska / Szukala machten den 7 Spielpunkt perfekt. Einzig Bartosz Frontczak musste sich seinem starken Gegner geschlagen geben. Das 7-1 bedeutete nicht nur den zweiten Saisonsieg, sondern auch die vorübergehende Tabellenführung in der Verbandsliga. Weiter geht es am 25.09 (Auswärts in Emsdetten) und am 26.09 im Heimspiel gegen Osterfeld.

Bottroper BG – BCR 1

BCR 1 – DSC Kaiserberg 1

Am 2.Spieltag war unsere Kreisliga Vertretung zu Gast beim VFL Hüls. Neben den beiden kampflosen Erfolgen im 2.HD und DD, war es Jörg Zinn vorbehalten, zu punkten. Die restlichen Partien gingen an den Gegner. Endstand 3-5.

VFL Hüls 1 – BCR 4

Erfolgreich verlief der zweite Auftritt unserer Bezirksklassen Vertretung. Beim 7-1 Auswärtsspiel in Erle konnte man die meisten Spiele recht deutlich gestalten. Einzig Dennis Schmülling musste sich am Ende mit 17-21. 21-14 und 19-21 seinem Kontrahenten geschlagen. So konnte auch der zweite Saisonsieg eingefahren werden und darüber hinaus grüßt man den Rest der Konkurrenz von der Tabellen Spitze.

BC 89 Erle 1 – BCR 3

Punktgewinn für Team 4 – 3. Mannschaft verliert

Auch in der Bezirksklasse wurde am Wochenende wieder aufgeschlagen. Das noch junge Team hatte am Samstagabend die 5.Mannschaft vom Gladbecker FC zu Gast.

 Für die Recklinghäuser gingen das eingespielte Doppel der letzten Saison Dennis Schmülling und Miroslav Fecko aufs Feld. Nach einem schnellen ersten Satz für die Gäste, fand das Duo dann im zweiten Satz besser ins Spiel, sodass sie in den entscheidenden 3. Satz mussten. Allerdings unterlagen die beiden ihren starken Gegnern und somit ging der erste Punkt an die Gladbecker.  Auch die Damen Luisa Wever und Amelie Zander hatten es nicht einfach und unterlagen Ihren Gegnerinnen in zwei Sätzen. Besser machten es die Herren Leon Mainusch und Felix Bieber. Sie konnten gut mithalten und gewannen das 2. Herrendoppel mit  21-19,21-19.

Als nächstes gingen Dennis und Felix in die Herreneinzel.  Dennis machte ein großartiges Spiel gegen den ehemaligen Landesligisten und holte den nächsten Punkt für Recklinghausen. Auch Felix konnte den ersten Satz für sich entscheiden. Leider hatten ihn aber dann im 2. Satz die Kräfte verlassen, so dass er auch in den 3.Satz musste. Nach einer gefühlten Stunde Spielzeit setzte sich der 21-Jährige durch und sorgte für den 3. Punkt. Leider blieb es auch bei den Zählern für den 1.BCR.

Spielbericht BCR 3 – Gladbecker FC 5 : Endstand: 3-5.

Ebenfalls am Samstag durfte unsere 4.Mannschaft zu Hause gegen den TuS Ickern 3 ran. Auf Recklinghäuser Seite starteten Kapitänin Cordula Nebel und Anila Arif im Damendoppel. Leider verloren die beiden den ersten Satz 15-21. Im zweiten Satz sollte es dann besser laufen, doch leider kamen die beiden nicht ins Spiel. Besser machten es die Herren. Im ersten Herrendoppel schlug Jörg Staas neben unserem 1. Vorsitzenden Oliver Märtens auf. In diesem ersten Spiel ließen die beiden ihren Gegnern kaum eine Chance und dominierten das Spiel 21-11,21-8. Auch Lasse Nebel und Thorsten Händel konnten überzeugen und entschieden das Spiel für sich. Nachdem dann Oliver, Jörg und Thorsten auch fast alle Sätze einstellig für sich entscheiden konnten war bereits der erste Sieg der Saison perfekt für die Kreisklasse. Bedauerlicherweise verletzte sich Lasse, so dass er im Mixed leider nicht antreten konnte. Auch der Punkt im Dameneinzel ging an die Gegnerin von Anila. Endstand: 5-3.

Spielbericht BCR 4 – TuS Ickern 3

Nach einer kurzen Nacht ging es dann am Sonntagmorgen zum 4. Spieltag in dieser Saison. Personell in der Kreisklasse war fast die gleiche Mannschaft wie am Vortag für das Team um Cordula vertreten. Einzig Christof Wittkop, der für Lasse eingesprungen war und Kira Kluge, die für Anila spielte, waren dabei. Dieses Mal zu Gast war die Erstvertretung vom Castroper TV. Wie am Vortag spielten Olli und Jörg zusammen das Doppel, welches die beiden auch am Sonntag für sich entschieden. Leider konnten die Mannschaftskollegen nicht an dem Sieg anknüpfen, so dass es nach den Doppeln 2-1 für die Castroper stand. Christof alias Kiko siegte im 1.HE und holte somit einen weiteren Zähler für den 1.BCR. Auch Thorsten konnte glänzen und siegte im 3.HE. Leider gingen die beiden anderen Einzel von Jörg und Kira an die Gegner, sodass alles wieder offen war. Wenigstens ein Unentschieden wünschte man sich aus Recklinghäuser Sicht. Gesagt getan.  Im Mixed gewannen Oliver und Cordula locker mit 21-10, 21-6 und konnten so wenigstens einen Punkt fürs Team holen.

Spielbericht BCR 4 – Castroper TV 1

Bis zum nächsten Spieltag haben die BCRler noch knapp 7 Wochen Zeit. Bis dahin bleibt man hoffentlich auf dem 4. Tabellenplatz.

BC Recklinghausen 1 – sieg gegen Lüdinghausen und die Bottroper BG!

Am Wochenende stand der zweite Doppelspieltag für das Verbandsliga Team des BC Recklinghausen auf dem Programm. Im Vergleich zur Vorwoche hätten die Voraussetzungen nicht unterschiedlicher sein können. Mit Münster und Mülheim konnte man in der letzten Woche die Teams schlagen, welche sich nun auf den letzten beiden Plätzen der Tabelle wiederfinden. Nun ging es in der heimischen Sauerbruch Sporthalle gegen Union Lüdinghausen (2.Platz) und den ambitionierten Oberliga Absteiger, die Bottroper BG (3.Platz).

Gegen Union Lüdinghausen erwischte man in den Doppeln einen Start nach Maß. De Vries / Tran (1.HD) konnten mit einem 21-18 und 21-15 die Führung besorgen. Parallel spielten Derksen / Felska im Damendoppel. Die beiden spielten sich im Laufe der Partie in einen waren Rausch und ließen ihren Gegnerinnen mit 21-16 und 21-4 keine Chance. Frontczak / Szukala fanden zunächst nur schwer in die Partie und so ging der 1.Satz mit 17-21 an die Lüdinghausener. Der 2.Satz blieb bis zum Ende spannend, aber mit dem besseren Ende für die beiden BCR´ler. Im 3.Satz zeigten die beiden dann wieder ihr gewohnt starkes Angriffsspiel und siegten verdient mit 21-13.

Mit der 3-0 Führung ging es in die Einzel. Dort musste sich de Vries, der bereits angeschlagen in die Partie ging, im Laufe des Matches seinem immer stärker werdenden Gegner mit 21-18, 17-21, 11-21 geschlagen geben. Auf dem Nachbarfeld wurde das Dameneinzel von Amber Derksen und Paula Jünemann gespielt. Die beiden Damen zeigten ein tolles Spiel. Nach einem noch klaren 1.Satz (21-11) zu Gunsten der Lüdinghausener Spielerin, war es im 2.Satz bis zum Ende offen. Zwei leichte Fehler von Amber am Ende, brachten der Gegnerin mit 21-19 den Match Gewinn. Nachdem Andy Tran (3.HE) sich ebenfalls haarscharf mit 19-21, 20-22 geschlagen geben musste, war die Partie beim Stand von 3-3 wieder völlig offen. Vor den abschließenden Spielen im Mixed und dem 2.Herreneinzel deutete alles auf ein Unentschieden hin. Das Mixed Aleks Felska und Bartosz Szukala brachten mit einer ganz starken Leistung (21-14, 21-14) den BCR wieder in Führung. Parallel gab Bartosz Frontczak den 1.Satz mit 14-21 ab. Mit zunehmender Spielzeit konnte sich Bartosz aber immer weiter steigern und dem starken Angriffsspiel seines Gegners trotzen. Angetrieben von den Leuten in der Halle, entwickelte sich ein wahrer Krimi. Der 4.Satzball brachte den Satz Ausgleich. Der dritte Satz war nicht weniger Spannend. Lange konnte Bartosz eine 4 Punkte Führung verteidigen. Sein Gegner aus Lüdinghausen (Jens Igel) kam aber nochmal auf 19-20 heran, bevor ein Aufschlagfehler das Spiel entschied. Mit einem Einzel Sieg den jetzt nicht jeder gegen diesen starken Gegner erwartet hatte, avancierte Frontczak zum Man oft the Match!

Der 5-3 Erfolg und die Verteidigung der Tabellenspitze waren perfekt.

Spielbericht gegen Lüdinghausen

Am Sonntag stand dann die Partie gegen die Bottroper BG auf dem Programm. Im 1.Herrendoppel mussten sich de Vries / Tran gegen Kuchenbecker / Frijns denkbar knapp mit 20-22 und 17-21 geschlagen geben. Auch Frontczak / Szukala gaben den 1.Satz mit 17-21 ab. Steigerten sich aber in Folge und siegten verdient mit 21-16 und 21-18.

Im Damendoppel zeigten Derksen / Felska ebenfalls wieder eine sehr gute Partie. Mit 21-15, 19-21, 21-16 brachten die beiden den BCR mit 2-1 in Führung. Andy Tran zeigte im 3.HE ebenfalls eine sehr konzentrierte Leistung und schlug seinen Kontrahenten Hillbrandt mit 21-14, 22-20. Nachdem de Vries von der verletzungsbedingten Aufgabe profitierte, lag der BCR mit 4-1 vorne. Im Dameneinzel sollte Amber Derksen dann den Teamerfolg perfekt machen. Mit 21-12 und 21-8 ließ Amber ihrer Gegnerin nicht den Hauch einer Chance. Das Mixed (Felska / Szukala) zeigte auch im 4.Spiel dieser Saison eine sehr starke Leistung und schraubten mit 21-17, 21-19 die Führung auf 6-1 nach oben.

Der Held des Vortages Bartosz Frontczak, begann gegen seinen niederländischen Kontrahenten stark und gewann den 1.Satz mit 21-18. Mit zunehmender Spieldauer musste Bartosz den Kraftraubenden Spielen des Wochenendes Tribut zollen. Der Bottroper Gegner (Frijns) holte sich die beiden Folgesätze mit 21-16 und 21-10.

Dies Tat der Stimmung in der Halle keinen Abbruch. Mit 6-2 nicht nur den 4.Sieg in Folge eingefahren, sondern auch einen heißen Anwärter auf den Aufstieg schlagen können. Mit 8-0 Punkte grüßt der BCR vorerst von der Tabellen Spitze.

Spielbericht gegen die Bottroper BG

Jugend Mannschaften starten ins neue Jahr

BCR J1 – Westfalia Herne J1                     3-4

Das neue Jahr startet für unsere U19 mit einigen Verletzungs Problemen. Im Heimspiel gegen Westfalia Herne konnten lediglich Darleen und Henrik in den Einzeln, sowie Lotta / Finn im Mixed punkten. In den übrigen Spielen gab es zumeist sehr knappe Ergebnisse, aber mit dem besseren Ende für den Gast.

Union Lüdinghausen J2 – BCR J1             4-3

Beim Auswärtsspiel bei der 2.Jugend von Union Lüdinghausen waren es Henrik und Finn in den Einzeln, sowie Emily und Lotta kampflos im Damendoppel, die für die Punkte sorgten.

BCR M1 – Westfalia Herne M1                 6-0

Die U15 Mannschaft des BCR bleibt auch weiterhin ungeschlagen. Gegen den Gast aus Herne konnte man einen klaren 6-0 Erfolg einfahren. Für die Punkte sorgten Sophia / Lennart (1.Doppel), Felicitas / Janne (2.Doppel), sowie Sophia, Felicitas, Janne und Lennart in den Einzeln.

TSV Vikt. Mülheim M3 – BCR M2           1-5

Ebenfalls ungeschlagen in dieser Saison bleibt die U13 Mannschaft. In Mülheim sorgten Julius / Lukas (1.Doppel), Alina / Tyrese (2.Doppel), sowie Lukas, Julius und Andre in den Einzeln. Tyrese musste denkbar knapp mit 19-21 im 3.Satz seinem Gegner gratulieren.

Seniorenteams bleiben punktlos am Wochenende

Auch an diesem Wochenende durften zwei der fünf Seniorenteams für den BCR antreten.

Dabei war unsere dritte zu Gast beim Sickingmühler SV 1. Leider war es dem Team nicht möglich wichtige Punkte gegen den Abstieg zu ergattern. Bei der 2-6 Niederlage punkteten lediglich das Damendoppel, Elena Papencort und Nicole Schewel sowie  Fabian Göddeke im ersten Herreneinzel.

Ebenfalls 2-6 spielte die Landesligavertretung gegen OSC BG Essen-Werden 1. Nach den beiden Herrendoppeln stand es zunächst 1-1. Leider verlor man das Damendoppel dann im dritten Satz und auch fast alle Einzel gingen in den Entscheidungssatz an den Gastgeber.  Nur das Mixed konnte sich am Ende noch mit 18-21,21-16, 21-17 durchsetzen. Somit rutscht man nun auf den 3. Tabellenplatz.

Erfolgreiche Woche für die Senioren Teams

In der vergangenen Woche gab es fast nur Siege für den BCR zu verbuchen.

Mit Ausnahme der 1. Mannschaft, welche beim Aufstiegsfavoriten Sterkrade Nord zu Gast war, konnten die übrigen BCR Teams Heimsiege einfahren.

Das Gastspiel in Oberhausen wurde für unsere Verbandsliga Mannschaft zum erwartet schweren Spiel. Die Motivation war auf beiden Seiten sehr hoch und so entwickelten sich packende Spiele zwischen den beiden Teams. Dabei hatte die Heimmannschaft gerade in den entscheidenden Phasen der Partien, speziell im Doppel, dass nötige Glück auf ihrer Seite. Freuen durfte man sich über die Erfolge von Aleks und Marlena im Doppel und Aleks im Dameneinzel gegen Alina Sonnenschein. Somit stand es am Ende leider 2-6. Dieses starke Oberhausener Team dürfte in dieser Besetzung sicherlich zu den Favoriten um den Aufstieg gehören.

Im Heimspiel der 3.Mannschaft gegen den VfL Gladbeck 1921 1 gewann man 6-2. Die Punkte holten Marc Amshove/ Jörg Zinn im 2. HD, Debbie Hossmann/ Nicole Schewel im DD, Dirk Klein, Marc Amshove, Debbie Hossmann in den Einzeln und Nicole Schewel/ Jörg Zinn im Mixed.

Für unser 5.Team in der Kreisklasse kam es zum ersten Derby dieser Saison. Auch hier wurde der Sieg gegen die ETG 4 ordentlich gefeiert. Dabei konnten sich im Sven Koch / Dominik Stenzel sowohl im 1.HD als auch in ihren Einzeln über einen Sieg freuen. Außerdem gewann auch Patrick Hapke sein Herreneinzel und das Mixed an der Seite von Romina Reinhardt.  Endstand 5-3. So belegt man am Ende des Tages einen guten 4. Platz in der Tabelle.

Zum Mittwoch Abend gab es dann noch zwei weitere Heimspiele. Im Spiel unserer Reserve ging einzig das Mixed von Hardick / Borowycz in drei Sätzen an die Gäste vom DSC Kaiserberg 2.  Endstand 7:1.

In der Bezirksklasse kam es zum zweiten Derby in dieser Saison. Wo man zunächst im Vorfeld noch Ansagen vom Gegner las “ Haut sie weg!“ ließ sich das Team um Kapitän Dennis Schmülling nicht beeindrucken und gewann 5-3. Leider verletzte sich Debbie Hossmann im Damendoppel, so dass man leider diesen Punkt sowie Ihr Dameneinzel abgeben musste. Mit diesem wichtigen Sieg klettert man nun auf den 3. Tabellenplatz.

Erfolgreicher 2. Spieltag für den BCR

Im Seniorenbereich gewann unsere Bezirksklassen Vertretung in Herten mit einem knappen 5 – 3. Die Punkte holten dabei Dirk Klein und Debbie Hossmann in den Einzeln, Dennis Schmülling / Carsten Bieker sowie Gergana Poibrenska/Debbie Hossmann in den Doppeln und letztlich Carsten und Gergana im Mixed.

Genauso erfolgreich konnte auch unsere erste Mannschaft in die neue Saison starten. Mit einem 5-3 Auswärtssieg bei Heimaterde Mülheim war es ein guter Start mit dem neu formierten Team.

Mit Aleksandra Felska, Bartosz Szukala und Hruitvik Ambekar traten gleich drei Neuzugänge zum ersten Mal für den BCR an. Alle drei konnten in Ihren Doppeln an der Seite von Silvia Schulz, Korbinian Nagel und Sven Niebisch punkten. Das 2. und 3. Herreneinzel und das Dameneinzel ging an den Gastgeber. Speziell im Dameneinzel entwickelte sich ein hochklassiges Spiel. Mit Auswahlspielerin Selin Hübsch bot Heimaterde hierbei eine der besten Spielerin ihrer Altersklasse auf. Im 1. Herreneinzel setzte sich Hruitvik Ambekar mit 21-16, 21-17 gegen seinen Gegner durch. Im abschließenden Mixed konnten Silvia Schulz / Korbinian Nagel mit einem 2 Satz Erfolg den entscheidenden Punkt zum 5 – 3 Auswärtserfolg holen.

Ebenfalls auswärts am Start war unsere Landesligavertretung. Beim 6 – 2 Sieg bei der Bottroper BG 2 unterlagen lediglich Anke Sendt und Andy Tran in ihren Einzeln. So steht man aktuell auf Platz 3 in der Tabelle.