Die 3.Mannschaft feiert frühzeitig die Meisterschaft und die Erste Mannschaft den Klassenerhalt.

***** Pressebericht 1.Badminton Club Recklinghausen *****

Gleich 9 Spiele standen an den letzten beiden Wochenenden für den BCR auf dem Programm. Die M1 durch die Erfolge von Nguyen / Recker (2.Doppel), Böttcher (1.Einzel) und Groß (3.Einzel) ein 3-3 gegen Waltrop verbuchen. Für die M2 ging es gegen die beiden besten Teams der Liga. Beim Heimspiel gegen Datteln gab es viele knappe Spiele, leider alle zu Gunsten des Gastes. So war es Moritz Dechene (1.Einzel) der für den Ehrenpunkt sorgte. Endstand 1-5Eine Woche später das Gastspiel beim Tabellenführer aus Essen. Hier waren es Herzog / Dechene (1.Doppel) und Dechene (1.Einzel) die zum Endstand von 2-4 punkten konnten.

 

Für die 2.Mannschaft des BCR in der Verbandsliga standen gar gleich drei Partien in der letzten Woche an. Das Heimspiel gegen den BV Mülheim endete mit 1-7. Am Ende einiger knapper Spiele, sprang nur ein Erfolg von Klein / Nagel (2.HD) heraus. Erfolgreicher verlief das Gastspiel dann beim Tabellenschlusslicht aus Huckingen. Wie im Hinspiel konnte man sich nach Erfolgen von Klein / Nagel (2.HD), Niebisch / Schulz (DD), Niebisch (2.HE), Klein (3.HE) und Nagel / Schulz (GD) einen 5-3 Erfolg sichern. Nicht nur der Sieg ansich, sondern der damit bereits feststehende Klassenerhalt einer BCR Mannschaft in der Verbandsliga war damit bereits gesichert. Einen Tag später beim 0-8 in Münster war dagegen der Mannschaft kein Punktgewinn vergönnt.

Die 4.Mannschaft beendete die Saison vorzeitig in einer stark reduzierten Staffel mit einer 3-5 Niederlage. Erfolgreich waren Düdder (2.HE), Wittkop (3.HE) und Hossmann / Bieker (GD).

Beim 3-5 der 1.Mannschaft gegen Sterkrade waren es Hardick / Sendt (DD), Sendt (DE) und Bieber (2.HE) die erfolgreich waren.

Die vorzeitige Meisterschaft konnte die 3.Mannschaft in der Bezirksklasse feiern. Auch wenn das Endergebnis mit 7-1 am Ende deutlich aussieht, so waren die meissten Spiele beim Tabellen Zweiten aus Waltrop hart umkämpft. So stand nach erfolgen von Telders / Tran (1.HD), Nguyen / Syska (2.HD), Tran (1.HE), Telders (2.HE), Nguyen (3.HE), Papencort (DE) und Schewel / Syska (GD) der Gewinn der Meisterschaft fest. Herzlichen Glückwunsch zu einer sehr starken Saison.

Kommentar verfassen