BCR Reserve mit Aufstieg in der Verlängerung

Für die 2.Mannschaft ging es am letzten Wochenende zum letzten Saisonspiel nach Münster. Ein Sieg dort und ein entsprechendes Ergebnis der Konkurenz und der zweite Aufstieg in Folge würde perfekt sein. Rein sportlich sollte es aber alles andere als Rund beim Tabellen Sechsten laufen. Dem Sieg im 1.HD (Klein/Märtens) folgten zwei 3 Satz Niederlagen im DD (Papencort / Stuckenschneider) und im 2.HD (Bürger / Syska). In den Einzeln sah es für die Mannschaft um Dirk Klein wieder etwas besser aus. Das DE (Stuckenschneider) in 2 Sätzen, 1. und 2.HE (Klein & Märtens) siegten jeweils in 3 Sätzen. Allerdings musste man sich an diesem Tage im 3.HE (Bürger) und im Mixed (Papencort / Syska) jeweils in 2 Sätzen geschlagen geben. Somit ein 4-4 am Ende und mit dem 5-3 des direkten Konkurrenten Gladbeck in Kupferdreh, schien der Aufstieg damit auch verpasst. Allerdings sollte sich später zeigen, dass Münster einen Fehler in der Einzel Aufstellung gemacht hatte. Durch die Umwertung im 3.HE, wurde das Endergebnis noch auf 5-3 für den BCR geändert. Somit ist die 2.Mannschaft des BCR aufgrund der besseren Spiel und Satzbilanz in die Landesliga aufgestiegen.

Für das Landesliga Team ging es am 13.Spieltag zum bereits feststehenden Absteiger aus Rauxel. Ein Sieg sollte her, um zumindest noch die theoretische Chance auf den Aufstieg am letzten Spieltag zu haben. Nach Siegen im DD (Hardick / Sendt), 1.HD (Fuhrmann / Stamm) und dem 2.HD kampflos, stand es 3-0 für den BCR. Den Siegen im 1.HE (Bieber) in 2 Sätzen, im 2.HE (Stamm) in 3 Sätzen, folgten die Niederlagen im 3.HE (Fuhrmann) in 2 Sätzen und im DE (Sendt) in 3 Sätzen. Das abschliessende Mixed holten Hardick / Borowycz dann mit einem 3 Satz Sieg nach Hause. Endstand 6-2 für den BCR und die Hoffnung auf den letzten Spieltag.

Für die 4.Mannschaft ging es am Wochenende nach Essen. Wie in den letzten Spielen auch, musste die Mannschaft dabei krankheits und verletzungsbedingt auf den ein oder anderen Spieler verzichten. Am Ende Stand ein 2-6 auf dem Ergebniszettel. Die Siege von Düdder (1.HE) und Hampel (3.HE) sollten die einzigen bleiben. Eine knappe 3.Satz Niederlage von Düdder / Ostrowski (1.HD) folgten leider 2 Satz Niederlagen von Bast / Hampel (2.HD), Hampel / Wenig (DD), Ostrowski (2.HE), Hampel (DE) und Wenig / Bast (Mixed). Somit muss am letzten Spieltag noch um den Klassenerhalt gezittert werden.

Doppelturnier ein voller Erfolg

Quelle: Ruhrnachrichten vom 07.06.2016, Autor: Kevin Korte, URL: http://mobil.ruhrnachrichten.de/lokalsport/recklinghausen/Badminton-Der-dicke-Pott-bleibt-in-Sued;art107457,3036092

Der dicke Pott bleibt in Süd

RECKLINGHAUSEN. In seiner Funktion als Spieler war Oliver Märtens mit dem 29. Recklinghäuser Doppel/Mixed-Turnier des 1. BC Recklinghausen (BCR) zufrieden, dieser Bilanz konnte er sich von der organisatorischen Seite in seiner Funktion als BCR-Sportwart nur anschließen.

Schließlich betrieb der BCR erneut erfolgreich Werbung in eigener Sache. „Vom Großteil der Spieler habe ich positives Feedback erhalten“, erklärt Märtens. Das stützt er auf Zahlen: Es gab über 200 Meldungen aus 54 Vereinen. „Wenn man bedenkt, dass in anderen Städten die A-Felder ausfallen, weil zu wenige Meldungen vorliegen, können wir damit zufrieden sein.“ Zumal neben den über die Jahre gewonnenen Stammgästen auch die Premieren-Teilnehmer wieder kommen.

Positiv bewertet Märtens zudem die große Anzahl von Kindern und Familien in der Halle: „Viele fanden es doch recht spannend, Spieler aus der Ober- und Regionalliga spielen zu sehen.“

Als Spieler konnte Märtens zudem im Mixed als Sieger auf sich aufmerksam machen. Mit Yvonne Pries (Spvgg. Sterkrade-Nord) siegte Märtens im B-Feld (Bezirksliga/Bezirksliga). Aus Ausrichter-Sicht war es ohnehin ein erfolgreicher Turnierreigen, der sich über zwei Tage erstreckte. Erneut nach 2015 gewann der BCR die Mannschaftswertung. Und Oliver Märtens betont ganz ausdrücklich: „Das ist kein Muss für uns die Teamwertung zu holen. Wir würden uns auch freuen, wenn der Siegerpokal mal eine andere Halle sieht.“

Siegten im A-Feld: Julia Hardick (v.) und Judith Stuckenschneider

Neben Märtens Sieg im Mixed B landete Dirk Klein – im Recklinghäuser Gespann mit Lukas Kramer (ETG) – ganz vorn auf dem Treppchen. Die BCR-Kombination Julia Hardick und Judith Stuckenschneider entschieden die Konkurrenz der Damen A für sich – vor Elena Papencort/Kathrin Mahl (BCR/Teutonia Waltrop) und Lea Kretzer/Julia Küpperbusch (beide BCR). Hinzu kommt ein starker dritter Platz von Imke und Hendrik Düdder (beide BCR) im Mixed C.

Auch die ETG trug seinen Teil zum starken Recklinghäuser Gesamtergebnis bei, neben Lukas Kramers Erfolg freuten sich die Eisenbahner über den dritten Platz von Simon Peuckmann mit Marius Frickenstein (Ski Club Unna). Petra Stork und Dana-Christin Brandt bei den Damen B.

Der 1. BC Recklinghausen bei „ALL for Vest Future 5“

Wir der 1.Badminton Club Recklinghausen sind seit den 90´er Jahren ein fester Bestandteil der Sportlandschaft in Recklinghausen Süd. Die Sporthalle des Theodor-Heuss Gymnasiums an der Sauerbruchstrasse ist dabei zu unserer sportlichen Heimat geworden. Aktuell nehmen wir mit  4 Mannschaften im Ligabetrieb der Senioren von der Kreisliga bis zur Landesliga sehr erfolgreich teil.

Eine erfolgreiche Jugendarbeit ist in unserer Sportart Badminton ist mit ehrenamtlicher Arbeit allein, nicht umsetzbar. Im vergangenen Jahr haben wir den Fokus unserer Bemühungen in den Neuaufbau unserer Jugendabteilung gelegt. Neben dem Badminton bieten wir seit Januar 2015 auch ein Kinder-Turnen für 4-7 Jährige an. Durch viel Engagement speziell in örtlichen Kindergärten und Schulen war es möglich, den Mitgliederbestand in unserer Jugendabteilung binnen eines Jahres von 10 auf über 50 Kinder zu steigern. Aber auch bei den Übungsleitern und Trainern hat sich einiges verändert. Auch hier kamen im selben Zeitraum 5 weitere Übungsleiter und Trainer hinzu. Dieses Engagement, sowie die Anschaffung von Trainingsmitteln sind aber auch mit entsprechenden Ausgaben verbunden.

Bitte unterstützt uns dabei, Badminton hier in Recklinghausen weiter voran zu bringen !

 

Saison Abschluß 2016

2. mannschaft Saison 2014/2015Die 2.Mannschaft des BCR hat es bereits geschafft. Die Erste und Dritte Mannschaft wollten ihren Chancen auf einen möglichen Aufstieg noch nutzen.
Für die Landesliga Mannschaft kam es am letzten Spieltag daheim zum Duell mit dem zweiten aus Mülheim. Bei einem möglichen Sieg, musste man aber auch auf ein entsprechendes Ergebnis des Tabellenführers aus Gladbeck in Lüdinghausen hoffen. Kurzfristig musste man aber den krankheitsbedingten Ausfall von Anke Sendt verkraften. Dafür Stand aus der BCR Reserve Judith Stuckenschneider zu ihrem Landesliga Debüt bereit. An der Seite von Julia Hardick konnte auch das NRW Ranglisten Doppel von GW Mülheim bezwungen werden. Nach einer Niederlage von Fuhrmann / Stamm (1.HD) und eine Erfolg von Bieber / Borowycz (2.HD), ging es mit einer 2-1 Führung in die kommenden Spiele. Während Stuckenschneider im Einzel Lehrgeld zahlen musste, hatte man im 1.HE (Bieber) und im Mixed (Hardick / Borowycz) gute Aussichten auf Erfolg. Im Hinspiel noch siegreich, musste auch diese beiden Paarungen ihren guten Gegnern am Ende doch enttäuschenderweise gratulieren. 2-4 Rückstand vor den beiden letzten Einzeln. Hatten Stamm (2.HE) und Fuhrmann (3.HE) im Hinspiel noch verloren, so erkämpften sich beide nach guten Leistungen einen 3 Satz Erfolg. Mit diesem 4-4 zum Abschluss, schliesst man die Landesliga Saison auf Position 3 ab. Im nächsten Jahr startet man dann wieder einen neuen Anlauf in Richtung Verbandsliga. Gratulation an den Aufsteiger aus Gladbeck.

Für die Bezirksklasse Mannschaft ging es im direkten Duell mit dem TV Datteln um den Aufstieg in die Bezirksliga. Dies wäre sicherlich der Abschluss einer überragenden Saison, deren Verlauf niemand so Recht erwartet hatte. Es sollte sich aber leider zeigen, dass der Gast aus Datteln an diesem Tag den Aufstieg ein wenig mehr wollte. Mit 1-2 startete man nach den Doppel. Niederlagen von Kretzer / Küpperbusch (DD) und Bieker / Dickhoff (1.HD) folgte der sehr starke Auftritt von Berger / Nagel (2.HD). Die beiden konnten auch ihr Neuntes gemeinsames Spiel zusammen erfolgreich bestreiten. In den Herren Einzel fiel dann die Entscheidung. Keines der drei Einzel konnte an diesem Tag seine Normalform zeigen und so war beim Stand von 1-5 die Partie entschieden. Das abschliessende Mixed ging ebenfalls an den Gast, bevor das Dameneinzel kampflos dem BCR zugebucht werden konnte. Ein 2-6 am Ende, die Erkenntnis ausgerechnet am letzten Spieltag die Erste Niederlage dieser ansonsten Super Saison kassiert zu haben. Im nächsten Jahr wird man es sicherlich wieder probieren.

Senioren Training Reloaded

Am kommenden Mittwoch startet nach einer längeren Durststrecke ein neues Trainingsangebot im Seniorenbereich.

Matthias FuhrmannIn der Zeit von 19:30-20:30 Uhr können sich Spielerinnen und Spieler jeder Spielstärke über Inhalte in den Bereichen Kondition, Schnelligkeit, Technik und Schlagsicherheit freuen. Für die Leitung konnte Matthias Fuhrmann gewonnen werden – ein Trainer aus den eigenen Reihen mit langjähriger Erfahrung im Nachwuchs- und Seniorenbereich.

Jahreshaupt-Versammlung 2016

Im Rahmen der  Vorstandssitzung des 1.BC Recklinghausen konnten abermals wichtige Weichen für die Zukunft des Vereins gestellt werden.

Der 1. Vorsitzende Carsten Bieker zog vor dem Hintergrund der abgelaufenen Saison eine sehr positive Bilanz, wenn auch nicht alle sportlichen Ziele direkt realisiert werden konnten. Positiv hervorzuheben war vor allem der neu aufgebaute und stark frequentierte Nachwuchsbereich des BCR, so übertreffen die Mitgliederzahlen beim Kinderturnen und Badmintontraining alle Erwartungen.

Die bisherige Vorstandsarbeit wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gelobt und so wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder alle in ihren Ämtern bzw. Aufgabenbereichen bestätigt.

1. Vorsitzender: Carsten Bieker
2. Vorsitzender: André Ostrovski
Kassenwart: Jürgen Bullerjahn
Sportwart: Oliver Märtens
Sozialwart: Matthias Fuhrmann

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen