Licht und Schatten am letzten Spieltag des Jahres!

Letzter Spieltag für die BCR Teams in 2018. Nicht sehr glücklich verlief der Spieltag für die Verbandsliga Truppe um Joshua Borowycz. Beim Gastspiel in Emsdetten ging es darum den Vorsprung auf die Abstiegsplätze zu verteidigen. Konnte man sich im Hinspiel noch durchsetzen, so verliefen dieses Mal einige Spiele etwas unglücklich. Bei der 3-5 Niederlage waren es Jackie Tran (1.HE), Mark Stamm (2.HE) und Hardick / Borowycz im Mixed die ihre Spiele gewinnen konnten.

 

Erfolgreicher verlief der Spieltag der Landesliga Vertretung. Gegen den Tabellennachbarn vom SC Münster konnte man sich mit 6-2 durchsetzen. Niebisch / Schulz (DD), Klein / Nagel (1.HD), Göddeke (1.HE), Klein (2.HE), Niebisch (DE) und Schulz / Nagel (GD) holten die se wichtigen Punkte für den Klassenerhalt.

 

Die 3.Mannschaft des BCR konnte das Hinspiel Ergebnis leider nicht bestätigen. Erfreulich ist aber die Genesung von Matthias Fuhrmann, der die Mannschaft in der Rückrunde unterstützt. Bei der 3-5 Niederlage waren es Fuhrmann / Monden (1.HD), Monden (1.HE) und Papencort / Fuhrmann (GD) die punkten konnten. Im neuen Jahr stehen dann mit Münster, Herne und der ETG RE die nächsten Endspiele um den Klassenerhalt auf dem Programm.

 

Für die 4.Mannschaft stand das Spiel gegen den Tabellenführer auf dem Programm. Hatte man vor drei Wochen noch 0-8 Auswärts verloren, so konnte man sich dieses Mal erfolgreich revanchieren. Durch Siege von Bieker / Telders (1.HD), Amshove / Schmülling (2.HD), Bieker (1.HE), Amshove (3.HE) und Schmidt / Telders (GD) fuhr man einen etwas überraschenden 5-3 Sieg ein.

 

Auch für die Jugendteams standen die letzten Spiele in diesem Jahr auf dem Programm. Die U13 gastierte beim PSV Gelsenkirchen Buer. Die bisherige Saison verlief für das jüngste Team des BCR sehr ordentlich. Da alle Spieler/-innen ihre erste Saison bestreiten, ist der aktuell 5.Platz mehr als man sich vor der Saison erhoffen konnte. Nach zuletzt zwei 0-6 Niederlagen gegen die vermeintlich stärksten Teams der Liga, wollte man zum Jahresabschluss noch ein paar gute Spiele bieten. Durch Erfolge von Julius / Lukas (2.Doppel) und Paula (4.Einzel) konnte man beim 2-4, dass Team aus Gelsenkirchen mehr ärgern als diesen lieb gewesen ist.

 

Einen denkbar unglücklichen Abschluss des Kalenderjahres erwischte unsere 1.Jugend Mannschaft. Die Vorfreude auf das Topspiel gegen Westfalia Herne war in der Woche vor dem Spiel deutlich zu spüren. Es war das Duell der bis dato ungeschlagenen Teams in der Liga. Am Ende Stand es nach Erfolgen von Darleen / Emily (DD) und Groß (DE) 2-6. In den Herrenspielen hatten die Herner an diesem Tag mehrfach das Glück auf ihrer Seite und gewannen einige Spiele knapp in der Verlängerung. Trotzdem darf das Team um Darleen Groß mit Platz 2 in der bisherigen Saison sehr zufrieden sein.

 

Einen fantastischen Jahresabschluss feierte die U15 des BCR. Zu Gast war die Mannschaft aus Herne. Mit 6-0 konnte man hierbei den Tabellen Dritten aus der Halle verabschieden. Erfolgreich waren Lotta / Clara (1.Doppel), Cedric / Fabian (2.Doppel), Lotta (1.Einzel), Janne (2.Einzel), Lennart (3.Einzel) und Felicitas (4.Einzel). Mit einer Bilanz von 14-0 Punkten liegt man bereits 4 Punkte vor dem Zweiten aus Waltrop.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.