9.Spieltag der Junioren

Drei Jugendteams waren am letzten Wochenende im Einsatz.

Unsere U13 Mannschaft musste sich im Heimspiel gegen den PSV Gelsenkirchen Buer

mit 1-5 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holte Lukas Märtens im 3.Einzel.

Die 1.Jugend Mannschaft trat zum Auswärtsspiel beim BC Westfalia Herne an. Trotz harten Kampfes musste man sich am Ende mit 3-5 geschlagen geben. Die Punkte holten Emily / Darleen (DD), Moritz (1.HE) und Darleen / Finn im Mixed.

Den ersten Punktverlust musste unsere U15 Mannschaft hinnehmen. Beim Gastspiel in Herne holten Janne / Lennart (2.Doppel), Lotta (1.Einzel) und Janne (2.Einzel) die Punkte zum 3-3 Unentschieden.

Sieg und Niederlage im Recklinghäuser Derby!

Am letzten Wochenende standen zwei Derbys mit der ETG Recklinghausen auf dem Programm. Während die 1.Jugend Mannschaft einen 7-1 Auswärts Erfolg einfahren konnte, musste sich die Bezirksliga Vertretung mit demselben Ergebnis geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holte Tristan Monden im 1.Herreneinzel.

Die U15 Mannschaft konnte beim Gastspiel in Dülmen einen 4-2 Auswärts Erfolg feiern und bleiben mit 16:0 Punkten weiterhin ungeschlagen an der Tabellen Spitze. Siegreich waren Lotta / Lennart (1.Doppel), Lotta (1.Einzel), Sophia (2.E) und Felicitas (4.E).

Die U13 musste sich beim Gastspiel in Stoppenberg mit 1-5 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt machte Paula im 4.Einzel.

Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machte die Landesliga Vertretung. Der 5-3 Erfolg gegen die Bottroper BG war dabei bereits der 3.Sieg in Folge. Erfolgreich waren Nagel / Klein (1.HD), Schulz / Papencort (DD), Klein (1.HE), Niebisch (2.HE) und Nagel / Schulz (GD).

Für die Verbandsliga Mannschaft gab es unterdessen eine ärgerliche 3-5 Niederlage in Sterkrade. Hier konnten Borowycz / Andi Tran (2.HD), Jackie Tran (1.HE) und Borowycz / Hardick (GD) punkten.

Somit beträgt der Abstand auf die Abstiegsplätze nur noch 2 Punkte, vor den abschließenden drei Saisonspielen.

BC Recklinghausen startet erfolgreich ins neue Jahr!

Zum Jahresbeginn gab es für die BCR Teams drei Siege und ein Unentschieden zu bejubeln.

Den Anfang machte die 4.Mannschaft. Das Gastspiel beim Tabellen Letzten aus Waltrop konnte man mit 7-1 für sich entscheiden. Nervenstark, da man alleine vier Partien im Entscheidungssatz gewinnen konnte.

Einen Sieg verpasst hat die Bezirksliga Vertretung des BCR. Im direkten Duell mit dem Tabellennachbarn aus Münster, musste man sich am Ende mit einem 4-4 begnügen. Erfolgreich waren Monden / Telders (1.HD), Syska / Zinn (2.HD), Zinn (2.HE) und Telders (3.HE). Am kommenden Wochenende kommt es zum Derby mit der ETG Recklinghausen.

Einen weiteren wichtigen Sieg konnte die Verbandsliga Truppe um den frischgebackenen Vize Westdeutschen Meister im Herreneinzel Jackie Tran einfahren. Beim 5-3 Heimerfolg gegen den Gladbecker FC 3 waren Jackie Tran / Stamm (1.HD), Hardick / Sendt (DD), Jackie Tran (1.HE), Andi Tran (3.HE) und das Mixed Borowycz / Hardick erfolgreich. Bei noch vier ausstehenden Spielen beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsplätze vier Punkte. In zwei Wochen steht das wichtige Spiel bei der Sterkrade Nord auf dem Programm.

Ebenfalls einen wichtigen Erfolg konnte die Landesliga Truppe um Korbinian Nagel verbuchen. Beim Auswärtsspiel in Datteln sah es nach den beiden Herrendoppeln allerdings nicht aus. Das Damendoppel (Niebisch / Schulz) konnte ihr Spiel knapp mit 21-19 im 3.Satz gewinnen und somit die Partie wieder offen gestalten. Anschließende Dreisatz Erfolge von Klein (2.HE), Niebisch (3.HE), Nagel / Schulz (GD) und dem Zweisatz Sieg von Claudia Niebisch (DE) machten dann den 5-3 Gesamterfolg perfekt. Mit nunmehr 5 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze geht man am nächsten Wochenende in das Heimspiel mit dem Tabellennachbarn aus Bottrop.

Der neue Vize – Westdeutscher – Meister im Herreneinzel heißt Jackie Tran!

Unser Spielertrainer Jackie war am vergangenen Wochenende 05./06.01.2019 für den 1.BC Recklinghausen im Herreineinzel bei den O19 Westdeutschen Meisterschaften in Bergisch Gladbach – Refrath am Start.

Die ersten zwei Spiele konnte unsere Nummer 1 in zwei Gewinnsätzen überzeugen. Im nächsten Spiel wartete dann Malte Laibacher, der für den BC Hohenlimburg in der 2.Bundesliga aufschlägt. Nachdem Malte den ersten Satz zu 13 gewonnen hatte, konnte Jackie das Spiel noch drehen und gewann mit 21-15 und 22-20. Mit diesem Sieg hangelte sich unser Einzeltalent in das Viertelfinale.

Mit einem Walkover über Steffen Hohenberg, der seine Kräfte für das Mixed-Finale aufsparen wollte, stand Jackie unerwartet im Halbfinale gegen den U19-Spieler Moritz Rappen  vom 1.BC Beuel. Auch hier musste er sich im ersten Satz 14-21 geschlagen geben. Nach dem gewonnenen zweiten Satz entschied Jackie im spannenden Entscheidungssatz das Spiel mit 21-19 für sich und stand völlig überraschend im Finale gegen den Sieger des Vorjahres Kai Waldenberger vom TV Refrath.

Hier konnte Jackie gegen den erfahrenden Bundesligaspieler nur Erfahrungen sammeln und gratulierte seinem Gegner zum Sieg (11-21 und 10-21).

Jackie sagte selbst „Ich war sehr überrascht, dass ich so weit gekommen bin.“

Es ist das erste Mal überhaupt in unserer Vereinsgeschichte, dass ein BCR’ler in das Finale der Westdeutschen Meisterschaften eingezogen ist. In diesem Sinne: Herzlichen Glückwunsch!

Als nächste Herausforderung warten für Jackie am 31. Januar die Deutschen Meisterschaften in Bielefeld.

Außerdem nahm an diesem Wochenende unsere Nummer Eins der Damen, Julia Hardick, im Damendoppel an der Seite von Mandy Zängerle vom TV Datteln teil. Leider schied das Duo in der zweiten Runde gegen das Regionalliga-Doppel Sara Janssens und Verena Venhaus aus.

 

Autorin: Silvia Schulz

Weihnachtsevent 2018 des 1. BC Recklinghausen

Um das Ende des Jahres 2018 einzuleiten fand am Freitag, den 21.12.2018 das Weihnachtsevent des 1. BC Recklinghausen statt. An diesem Tag waren die Türen zur Sporthalle bereits für die Ferien verschlossen und es fand kein Training mehr statt.

Um das Jahr dennoch mit einem sportlichen Anreiz abschließen zu können, wurde von den Vereinsmitgliedern zunächst der Bowltreff Recklinghausen aufgesucht. Nachdem jeder seine Leihschuhe in der passenden Größe in Empfang genommen hatte und bereits erste Getränkesäulen bestellt wurden, konnte es auch schon losgehen. In den folgenden 90 Minuten trugen insgesamt 20 Mitglieder auf drei nebeneinanderliegenden Bahnen den Wettstreit um die Bowlingkrone miteinander aus. Mit viel Spaß, Gelächter und Diskussionen über das perfekte Zusammenspiel von Bowlingkugel, Wurfgeschwindigkeit und Technik konnten sich fast alle Teilnehmer am Ende des Abends über zehn umgeworfene Pins im 1. Versuch und damit über einen sogenannten „Strike“ freuen.

Am Ende schaffte es jedoch Patrick T. mit 130 Punkten sich vor Fabian B. (124 Punkte) und Julia H. (108 Punkte) zu setzen und damit das beste Spiel des Abends und die Bowlingkrone für sich zu beanspruchen.

Natürlich durfte bei so einem Abend neben der körperlichen Betätigung auch die kulinarische Seite nicht zu kurz kommen. Daher fuhren die Mitglieder nach dem letzten Wurf in einer langen Autoschlange zum italienischen Restaurant ganz in der Nähe. Dort wurde der gemeinsame Abend mit Pizza, Pasta und Co. unter Kerzenschein nun endgültig abgerundet und die besinnliche Zeit eingeleitet.

Licht und Schatten am letzten Spieltag des Jahres!

Letzter Spieltag für die BCR Teams in 2018. Nicht sehr glücklich verlief der Spieltag für die Verbandsliga Truppe um Joshua Borowycz. Beim Gastspiel in Emsdetten ging es darum den Vorsprung auf die Abstiegsplätze zu verteidigen. Konnte man sich im Hinspiel noch durchsetzen, so verliefen dieses Mal einige Spiele etwas unglücklich. Bei der 3-5 Niederlage waren es Jackie Tran (1.HE), Mark Stamm (2.HE) und Hardick / Borowycz im Mixed die ihre Spiele gewinnen konnten.

 

Erfolgreicher verlief der Spieltag der Landesliga Vertretung. Gegen den Tabellennachbarn vom SC Münster konnte man sich mit 6-2 durchsetzen. Niebisch / Schulz (DD), Klein / Nagel (1.HD), Göddeke (1.HE), Klein (2.HE), Niebisch (DE) und Schulz / Nagel (GD) holten die se wichtigen Punkte für den Klassenerhalt.

 

Die 3.Mannschaft des BCR konnte das Hinspiel Ergebnis leider nicht bestätigen. Erfreulich ist aber die Genesung von Matthias Fuhrmann, der die Mannschaft in der Rückrunde unterstützt. Bei der 3-5 Niederlage waren es Fuhrmann / Monden (1.HD), Monden (1.HE) und Papencort / Fuhrmann (GD) die punkten konnten. Im neuen Jahr stehen dann mit Münster, Herne und der ETG RE die nächsten Endspiele um den Klassenerhalt auf dem Programm.

 

Für die 4.Mannschaft stand das Spiel gegen den Tabellenführer auf dem Programm. Hatte man vor drei Wochen noch 0-8 Auswärts verloren, so konnte man sich dieses Mal erfolgreich revanchieren. Durch Siege von Bieker / Telders (1.HD), Amshove / Schmülling (2.HD), Bieker (1.HE), Amshove (3.HE) und Schmidt / Telders (GD) fuhr man einen etwas überraschenden 5-3 Sieg ein.

 

Auch für die Jugendteams standen die letzten Spiele in diesem Jahr auf dem Programm. Die U13 gastierte beim PSV Gelsenkirchen Buer. Die bisherige Saison verlief für das jüngste Team des BCR sehr ordentlich. Da alle Spieler/-innen ihre erste Saison bestreiten, ist der aktuell 5.Platz mehr als man sich vor der Saison erhoffen konnte. Nach zuletzt zwei 0-6 Niederlagen gegen die vermeintlich stärksten Teams der Liga, wollte man zum Jahresabschluss noch ein paar gute Spiele bieten. Durch Erfolge von Julius / Lukas (2.Doppel) und Paula (4.Einzel) konnte man beim 2-4, dass Team aus Gelsenkirchen mehr ärgern als diesen lieb gewesen ist.

 

Einen denkbar unglücklichen Abschluss des Kalenderjahres erwischte unsere 1.Jugend Mannschaft. Die Vorfreude auf das Topspiel gegen Westfalia Herne war in der Woche vor dem Spiel deutlich zu spüren. Es war das Duell der bis dato ungeschlagenen Teams in der Liga. Am Ende Stand es nach Erfolgen von Darleen / Emily (DD) und Groß (DE) 2-6. In den Herrenspielen hatten die Herner an diesem Tag mehrfach das Glück auf ihrer Seite und gewannen einige Spiele knapp in der Verlängerung. Trotzdem darf das Team um Darleen Groß mit Platz 2 in der bisherigen Saison sehr zufrieden sein.

 

Einen fantastischen Jahresabschluss feierte die U15 des BCR. Zu Gast war die Mannschaft aus Herne. Mit 6-0 konnte man hierbei den Tabellen Dritten aus der Halle verabschieden. Erfolgreich waren Lotta / Clara (1.Doppel), Cedric / Fabian (2.Doppel), Lotta (1.Einzel), Janne (2.Einzel), Lennart (3.Einzel) und Felicitas (4.Einzel). Mit einer Bilanz von 14-0 Punkten liegt man bereits 4 Punkte vor dem Zweiten aus Waltrop.

 

Jahresabschlussfeier in der Jugendabteilung!

Am letzten Mittwoch stand für einen Teil unserer Jugendabteilung anstelle des Trainingsbetriebs die Jahresabschlussfeier in der Halle an. Hierzu waren neben den aktiven auch die Familien eingeladen, bei diversen Mitmach Angeboten sich sportlich zu betätigen.

Natürlich durfte auch eine gut ausgestattete Cafeteria nicht fehlen. Das der Einladung des BCR über 120 Personen folgten, stellt in der 4.Auflage wieder einen neuen Rekord dar. Bei dieser Gelegenheit konnten auch einige Kinder ihr erstes Vereins Shirt entgegen nehmen. Besucht wurde die Veranstaltung auch wieder von Kevin Korte von der Recklinghäuser Zeitung. Für das schöne Gruppenbild an dieser Stelle recht herzlichen Dank.

Viel hat sich in den letzten 4 Jahren getan und mit der Entwicklung in unserer Jugendabteilung kann man wirklich sehr zufrieden sein. Drei Jugendmannschaften vertreten mittlerweile die Farben des BC Recklinghausen. Wir sind gespannt, wo uns der Weg noch hinführt…

Am kommenden Dienstag findet dann an gleicher Stelle die Jahresabschlussfeier unserer Eltern Kind Turngruppe statt.

All for Vest Future 8 – Aktion der Sparkasse Vest Recklinghausen !

All for Vest Future 8 – Aktion der Sparkasse Vest Recklinghausen !


Wir sind auch in diesem Jahr wieder dabei und IHR könnt uns unterstützen einen der Preise für unsere Jugendarbeit zu erhalten.

Please support our youth and give us 5 stars!

Hier gehts zu unserer Projektseite:

https://www.vestfuture.de/projekt/99/Jugend-Badminton-in-der-Suedstadt

 

Abstimmung als Facebook Nutzer !

  1. Link zur Abstimmungsseite folgen
  2. 5 Sterne auswählen
  3. Mit Facebook verbinden
  4. Bestätigen

 

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Jugend U19 und U15 weiterhin ungeschlagen an der Spitze!

Am 6.Spieltag musste sich unsere U13 dem Gast aus Gladbeck mit 0-6 geschlagen geben. Dabei waren viele der Spiele hart umkämpft. Allein dreimal gingen erste Sätze im 1.Doppel, im 2. & 4.Einzel erst in der Verlängerung verloren. Zum Abschluss der Hinrunde geht es am kommenden Wochenende zum PSV Gelsenkirchen-Buer.

Weiterhin ungeschlagen bleibt die U15 des BCR. Beim SV Lippramsdorf konnte man beim 6-0 Auswärtserfolg, bereits den 6.Sieg in Folge einfahren. Es punkteten Lotta/Clara (1.Doppel), Sophia/Felicitas (2.Doppel), Lotta, Sophia, Janne und Felicitas in den Einzeln.

Die 1.Jugend mühte sich in ihrem Gastspiel in Gemen. Beim knappen 5-3 Erfolg siegten Luis/Moritz (1.HD), Finn/Kenny (2.HD), Darleen/Emily (DD), Henrik (3.HE) und Emily/Finn im Mixed. Zum Abschluss der Hinrunde erwartet man zum Spitzenspiel den BC Westfalia Herne in der Sauerbruch Sporthalle.

Für die Senioren Teams gab es zum Beginn der Rückrunde nichts zu holen. Die Landesliga Vertretung musste sich personell geschwächt mit 0-8 dem Tabellenführer aus Lüdinghausen geschlagen geben.

Die 3.Mannschaft kassierte eine 3-5 Niederlage im Heimspiel gegen Essen-Werden. Erfolgreich waren Syska/Zinn (2.HD), Zinn (2.HE) und Fuhrmann/Papencort im Mixed. Tristan Monden verpasste nach guter Leistung mit einem 19-21 im 3.Satz nur knapp einen Punktgewinn.

Die Verbandsliga Mannschaft musste sich nach drei Siegen in Folge, dass 1.Mal wieder geschlagen geben. Beim 2-6 in Kaiserberg konnten lediglich Jackie Tran (1.HE) und sein Bruder Andi Tran (3.HE) punkten. Zum Jahresabschluss geht es hier am kommenden Wochenende nach Emsdetten.

Landesliga Team siegt im Kellerduell!

Zum Abschluss der Hinrunde gab es einige erfreuliche Ergebnisse für die Senioren Teams des BCR zu feiern. Dem Landesliga Team gelang hierbei der so wichtige Auswärtserfolg im Kellerduell beim SC Münster 08. Der Grundstein für den 5-3 Erfolg wurde dabei bereits in den Doppeln gelegt. Nagel / Klein (1.HD), Göddeke / Niebisch (2.HD) und das Damendoppel Niebisch / Schulz kampflos sorgten für eine 3-0 Führung. Erfolge von Klein (2.HE) und Nagel / Schulz (Mixed) machten den Sieg perfekt. Damit gelang der Sprung raus aus den Abstiegsplätzen.

Ebenfalls erfolgreich war die Verbandsliga Truppe des BCR. Mit dem  gegen Emsdetten gelang bereits der dritte Sieg hintereinander. Angeführt von Jackie Tran der mit seinem Sieg im 1.Herreneinzel und an der Seite von Mark Stamm (1.HD) den Mannschaftserfolg einleitete. Darüber hinaus punkteten Hardick / Sendt (DD), Stamm (2.HE) und Andi Tran (3.HE). Dank der letzten Ergebnisse findet man sich etwas überraschend auf Platz 3 der Tabelle wieder. Trotzdem lautet das Ziel weiterhin „Klassenerhalt“.

Eine bittere Klatsche gab es für die Bezirksklassen Vertretung des BCR im vermeintlichen Spitzenspiel in Marl-Hüls. Personell stark geschwächt angereist, musste man sich am Ende klar mit 0-8 geschlagen geben. Platz 2 nach der Hinrunde ist aber ein sehr gutes Ergebnis.

Im Nachholspiel am Mittwochabend trennte sich die Bezirksliga Mannschaft des BCR 4-4 Unentschieden vom ATV Haltern. Für die Punkte sorgten Monden / Telders (1.HD), Papencort / Schewel (DD), Zinn (2.HE) und Schewel / Telders (Mixed). Der Abstand auf die Nicht Abstiegsplätze beträgt nach der Hinrunde zwei Punkte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen