Unsere Dritte Mannschaftt weiter auf Erfolgskurs

Am Mittwochabend empfing das Team um Dennis Schmülling die Erstvertretung vom Vfl Gladbeck 1921. Da die Gäste krankheitsbedingt nur mit drei Herren anreisten, durfte man sich aus Recklinghäuser Sicht bereits über den ersten Punkt für den Spieltag freuen. Los ging es mit dem 1.Herrendoppel und dem Damendoppel. Man kann sagen, beide Partien schenkten sich nichts! Nach knapp 50 Minuten Spielzeit auf beiden Feldern, konnten sich Debbie Hoßmann und Melanie Steinke im Gegensatz zu den Herren im Entscheidungssatz durchsetzen (23-25, 24-22, 22-20). So stand es 2-1 für den BCR. Anschließend folgte das 3.HE mit Marc Amshove (21-16, 21-8) und das Dameneinzel von Spielertrainerin Silvia Schulz (21-15, 21-3). Hier dominierten die Recklinghäuser deutlich das Spiel, so dass sie im 2. Satz Ihre Gegner einstellig besiegen konnten.  So musste nur noch ein Punkt für den Gesamtsieg her. Während das 1.HE und das 2.HE bereits im vollen Gange waren, musste man leider feststellen, dass das gegnerische Mixed krankheitsbedingt vor dem ersten Aufschlag das Spiel kampflos an den BCR abgegeben hatte. Mit einem Sieg von Neuzugang Tim Hollenborg endete die Partie 6-2 und man findet sich nun auf dem 2. Tabellenplatz (punktgleich mit  dem 1.Essener BC 1) wieder. Vielen Dank auch an alle Zuschauer, die uns bis zum Ende angefeuert hatten.

BCR 3 – VFL Gladbeck 1

Verbandsliga Team mit gelungenem Saisonstart

Einen Auftakt nach Maß in die neue Saison feierte auch die Verbandsliga Mannschaft des BCR. Gleich zu Beginn ging es zu einem der ambitioniertesten Teams der Liga, Der Bottroper BG. Richtig gut startete man gleich in die Doppel. De Vries / Tran (1.HD), Frontczak / Szukala (2.HD) und auch Derksen / Felska (DD) setzten sich jeweils in zwei Sätzen durch. 3-0 Führung nach den Doppeln. In den folgenden Einzeln ging es sehr gut weiter. Andy Tran (3.HE) setzte sich wie Vincent de Vries (1.HE) klar durch und machten den Erfolg schnell klar. Anschließend folgte das Dameneinzel von Amber Derksen. Mit einer sehr starken Performance setzte sich Amber gegen ihre sehr starke Gegnerin Ramona Hacks durch, welche bereits über einige Jahre Erfahrung in der 2. Und 3.Liga zurückblicken kann. Im zweiten Herreneinzel musste Bartosz Frontczak sich seinem Gegner nach 15-21, 21-19 und 19-21 geschlagen geben. Das abschließende Mixed Aleksandra Felska und Bartosz Szukala mussten sich in einem guten Spiel ihren starken Kontrahenten (Kuchenbecker / Hacks) geschlagen geben. Gelungener Auftakt mit einem 6-2 Auswärtserfolg bei einem der schärfsten Kontrahenten um den Aufstieg.

Einen Tag später ging es im 1.Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Kaiserberg. Anders als am Vortag waren die drei Doppel hart umkämpft. De Vries / Tran (1.HD) gaben den 1.Satz mit 19-21 ab. Kamen dann aber immer besser in die Partie und entschieden die beiden anderen Sätze mit 21-13 und 21-14 für sich. Frontczak / Szukala taten sich an diesem Tag ebenfalls schwer, siegten am Ende mit 21-17 und 25-23. Auch die Damen Felska / Derksen taten sich zu Beginn schwer und gaben etwas überraschend den 1.Satz mit 18-21 ab. Dann fanden die beiden aber immer besser ins Spiel und siegten schlussendlich verdient mit 21-13 und 21-15. 3-0 Führung nach den Doppeln. Wie am Vortag fiel die Entscheidung bereits wieder in den ersten Einzeln. Vincent de Vries (1.HE), Andy Tran (3.HE) und Amber Derksen (DE) machten es jeweils in zwei Sätzen. Das Mixed Felska / Szukala machten den 7 Spielpunkt perfekt. Einzig Bartosz Frontczak musste sich seinem starken Gegner geschlagen geben. Das 7-1 bedeutete nicht nur den zweiten Saisonsieg, sondern auch die vorübergehende Tabellenführung in der Verbandsliga. Weiter geht es am 25.09 (Auswärts in Emsdetten) und am 26.09 im Heimspiel gegen Osterfeld.

Bottroper BG – BCR 1

BCR 1 – DSC Kaiserberg 1

Am 2.Spieltag war unsere Kreisliga Vertretung zu Gast beim VFL Hüls. Neben den beiden kampflosen Erfolgen im 2.HD und DD, war es Jörg Zinn vorbehalten, zu punkten. Die restlichen Partien gingen an den Gegner. Endstand 3-5.

VFL Hüls 1 – BCR 4

Erfolgreich verlief der zweite Auftritt unserer Bezirksklassen Vertretung. Beim 7-1 Auswärtsspiel in Erle konnte man die meisten Spiele recht deutlich gestalten. Einzig Dennis Schmülling musste sich am Ende mit 17-21. 21-14 und 19-21 seinem Kontrahenten geschlagen. So konnte auch der zweite Saisonsieg eingefahren werden und darüber hinaus grüßt man den Rest der Konkurrenz von der Tabellen Spitze.

BC 89 Erle 1 – BCR 3

BCR 3 siegt zum Auftakt

Dem Saisonstart nach fast einem Jahr Wettkampfpause fieberten alle entgegen. Zum Auftakt gab es gleich ein Derby. In der Bezirksklasse traf die dritte Mannschaft um Teamkapitän Dennis Schmülling auf die Erste Mannschaft der ETG Recklinghausen. Der Start in den Herrendoppeln verlief alles andere als Erfolgsversprechend. Im 1.HD mussten sich Fuhrmann / Hollenborg (Neuzugang vom BC Herten) in drei Sätzen geschlagen geben. Gar in zwei Sätzen gaben Schmülling / Mainusch ihre Partie ab. Das Damendoppel Hoßmann / Schulz siegte klar in zwei Sätzen. Umgekehrtes Bild in den drei Herreneinzeln. Siege von Schmülling, Hollenborg und Mainusch brachten den BCR mit 4-2 in Front. Geschlagen geben musste sich Neuzugang Melanie Steinke im Dameneinzel. Zwischenstand 3-4. Nun musste das Mixed Hossmann / Fuhrmann über den Sieg entscheiden. Spannender hätte es bis zum Schluss nicht sein können. 22-20 im dritten Satz für unser Mixed und damit der Auftaktsieg zu Beginn der neuen Saison. Im weiteren Verlauf gab es noch eine Umwertung der beiden Herrendoppel, sodass das Ergebnis auf 6-2 korrigiert wurde.

BCR 3 – ETG RE 1

Nicht so glücklich verlief der Start unserer Kreisliga Vertretung. Im Gastspiel beim TuS Ickern 2 musste sich das Team mit 2-6 geschlagen geben. Die Punkte holten Lan Khue Nguyen (DE) und Jörg Zinn im 1.Herreneinzel.

TuS Ickern 2 – BCR 4

Nach dem Restart folgt nun der Saison Auftakt!

Drei Monate ist es mittlerweile her, da öffneten sich auch beim BC Recklinghausen wieder die Türen zur Halle. Voller Begeisterung ging es für die Aktiven wieder auf die Felder. Nun folgt am Wochenende der Saisonstart.

Dabei kommt es zu Beginn gleich zu einem Derby mit dem Ortsnachbarn. Unsere Bezirksklassenvertretung zu Gast bei der Ersten Mannschaft der ETG Recklinghausen.

Des weiteren tritt unsere Kreisliga Vertretung in Ickern an. Alle anderen Teams greifen erst in den kommenden Wochen in den Spielbetrieb ein. Unter anderem hofft natürlich auch unsere Verbandsliga Mannschaft auf eine Wiederholung des Saisonstarts von vor einem Jahr. Dort startete man mit 5 Siegen, bevor die Saison abgebrochen wurde.

Charity-Shopping bei Amazon Smile

Einkaufen und Gutes tun

Wenn Sie in der Amazon Black Friday Woche vom 20. bis 30. November Schnäppchen jagen, können Sie dabei etwas Gutes tun. Viele kleine Beträge machen Großes möglich.

Wenn Sie in der Amazon Black Friday Woche vom 20. bis 30. November Schnäppchen jagen, können Sie dabei etwas Gutes tun: Kaufen Sie einfach über diesen Link, oder über die Amazon-App mit aktivierter AmazonSmile-Funktion ein. Dadurch gibt AmazonSmile einen Teil des Betrages ohne Extrakosten für Sie an den 1.Badminton Club Recklinghausen 1980 e.V. weiter.
Amazon gibt angemeldeten Organisationen 0,5% der Einkaufssumme Ihrer qualifizierten smile.amazon.de-Käufe weiter. Smile.amazon.de ist dasselbe Amazon, das Sie kennen- dieselben Produkte, dieselben Preise, derselbe Service.
Charity-Shopping kann nur eine Ergänzung zum regulären Spendenverhalten sein. Zur Erfüllung unserer gemeinnützigen Aufgaben sind wir auf Ihre Mitgliedsbeiträge und Zuwendungen weiterhin dringend angewiesen. Wir danken Ihnen für Ihre diesbezügliche Unterstützung.
Bitte gestalten Sie Ihr Konsumverhalten grundsätzlich verantwortungsbewusst und nachhaltig. Vergessen Sie unsere innerstädtischen Händler nicht! Auch in Recklinghausen und Umgebung gibt es eine Vielzahl wunderbarer Geschäfte.

Corona Update

Liebe Sportfreunde, wie ihr sicher bereits erfahren habt, gilt ab dem 02.11. bis 30.11.2020 eine Trainings-/Spielpause.

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in der ab dem 2. November 2020 gültigen Fassung veröffentlicht.

Dadurch ergibt sich, dass ab Montag, 2. November 2020 jegliche Sportausübung in den Vereinen mindestens bis einschließlich zum 30. November 2020 verboten ist.

Wir bedauern das die nun beschlossenen Regelungen, wieder zu einem erneuten Stillstand in den Sportvereinen führt. Die Vereinsverantwortlichen, Trainer/-innen und Aktiven haben in den vergangenen Monaten mit viel Einsatz und Verantwortungsbewusstsein bewiesen, dass der Sport auch unter Einhaltung aller Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen möglich und sicher war. Wollen wir alle hoffen, dass die Infektionszahlen wieder zurück gehen und die Wiederaufnahme des Sportbetriebs bald wieder möglich ist.

Mit sportlichen Grüßen und bleibt alle gesund!

Euer Vorstand des BC Recklinghausen

Vereinsmeisterschaften

Nach vielen, vielen Jahren finden in diesem besonderen Jahr endlich wieder die Vereinsmeisterschaften im Seniorenbereich statt. Dabei messen sich die meisten aktiven Spieler in diesem Oktober bis voraussichtlich Anfang November in allen Disziplinen. Da auch einige Badminton Neueinsteiger mit dabei sind, haben wir in den Einzeldisziplinen ein „B“-Feld organisiert. Insgesamt starten 29 Herren und 16 Damen.

Besonders stark besetzt ist dabei das Herreneinzel mit 19 Spielern, die sich zunächst in drei 5er-Gruppen und einer 4er-Gruppe messen. Anschließend geht es für die jeweils zwei Besten dieser Gruppe ins K.O.-System. Im Herreneinzel „B“ starten leider nur drei Herren. Hier spielt jeder gegen jeden.

Bei den Dameneinzeln kann man sich dieses Jahr auch über eine rege Teilnahme freuen. Insgesamt sieben Damen spielen in einer Gruppe um den Titel der besten Einzeldame in diesem Jahr. Auch die Favoritin Amber Derksen spielt natürlich mit. Bei den Damen im „B“ Feld gehen auch fünf Damen an den Start. Auch hier muss sich die Siegerin gegen alle Spielerinnen am Ende für den Titel durchsetzen.

Da wir zurzeit zahlreiche Spielerinnen im Verein haben können wir uns im Damendoppel über eine 6er Gruppe freuen. Auch hier werden Spielerinnen der ersten Mannschaft gegen Spielerinnen der vierten Mannschaft aufeinandertreffen.

Im Herrendoppel schlagen doppelt so viele Paarungen in diesem Monat auf. In zwei 6er Gruppen können sich die Herren, die meist in der Saison auch Doppel zusammenspielen, in vielen Spielen gut auf die Saison vorbereiten. Am Ende werden auch hier die ersten beiden je Gruppe weiterkommen und dann im Halbfinale gegen einander um den „Meistertitel“ spielen.

Last but not least fehlt noch das Mixed. Gleich elf Paarungen haben sich hier gefunden. Nach einer abgeschlossenen Gruppenphase einer 5er und einer 6er Gruppe, wird auch hier am Ende in einem Halbfinale / Finale das beste gemischte Doppel gekürt.

Jugendteams – erfolgreich in die Herbstferien

Am letzten Wochenende traten unsere 1.Jugend Mannschaft und die U17 zu ihren letzten Spielen vor den Herbstferien an.

Für die J1 ging es im Vest Derby gegen den TV Datteln. Der Start mit den drei Doppeln verlief nach Maß. Zwar umkämpft, aber am Ende mit Erfolg. Dechene / Böttcher (1.HD) siegten genauso in drei Sätzen, wie Groß / Touil-Doerper im Damendoppel. Das kampflose 2.Herrendoppel bescherte eine 3-0 Führung. Im 1.Herreneinzel musste Dechene seinem Gegner gratulieren. Dafür besorgten Recker (2.HE) und Koch (3.HE) die 5-1 Führung. Darleen Groß unterlag ihrer starken Gegnerin in zwei Sätzen, bevor Nguyen / touil-Doerper (Mixed) den Schlusspunkt zum 6-2 machten. So geht man mit dem 2.Platz in die Herbstpause.

Spielbericht gegen TV Datteln J1

Ebenfalls erfolgreich war die U17. Beim 5-1 Heimerfolg über den ASV Senden, waren Herzog / Roßkamp (1.Doppel), Diemar (2.Einzel), Bonnat (3.Einzel) erfolgreich. Da der Gegner nicht vollständig antreten konnte, gingen bereits zu Beginn das 2.Doppel und 4.Einzel kampflos an den BCR. Mit 5-1 Punkten belegt man nun den 3.Platz in der Staffel.

Spielbericht gegen ASV Senden M2

Bittere Niederlagen für Team 2 & 3

Landesliga

In der Landesliga fanden an diesem Wochenende gleich wieder zwei Spieltage statt.

Bereits am Freitag startete das 2. Team zu Hause gegen den favorisierten VfL Eint. Mettingen 1. Auf Grund des Spielerverlustes an diesem Wochenende von Fabian Göddeke, spielten neben den Stammspielern Sven Niebisch und Matthias Fuhrmann (1.HD) und Luke Lüchtemeier (2.HE), Björn Knauerhase und Patrick Syska (2.HD) sowie Ingo Hetzel (3.HE). Leider unterlagen alle Herren den Mettingern in ihren Duellen. Einzig das Damendoppel von Silvia Schulz und Sharon Reimann konnte sich in 2 Sätzen durchsetzen. Den zweiten Punkt fürs Team gewann Kapitänin Silvia  kampflos, da sich ihre Gegnerin in der Mitte des 1. Satzes verletzte. Endstand: 2:6.

Spielbericht VFL Eintr. Mettingen

Am Samstag trat man personell geschwächt beim bisher Tabellenletzten 1.BC/TuB Bocholt 1 an. So stand es gleich zu Beginn der Partie 0:1 für die Recklinghäuser. Da man auf drei Feldern gleichzeitig starten konnte, gingen das Damendoppel, Silvia und Sharon, neben Sven und Luke (1.HD) und Matthias (2.HE) gleichzeitig auf die Felder. Während Matthias als erster vom Platz kam (12-21, 15-21) gingen die beiden Doppel in den entscheidenden dritten Satz. Bedauerlicherweise mit dem besseren Ende für den Gastgeber.

Auch Luke spielte in seinem 3. Herreneinzel die volle Bandbreite aus. Dieses Mal behielt er die Nerven und konnte sich schließlich mit 21-12, 16-21, 21-17 durchsetzen. Den Anschlusspunkt erzielte dann Sven im 1. Herreneinzel (21-17, 21-18). Auch im Dameneinzel wollte man punkten. Allerdings konnte die angeschlagene Silvia nach einem wahren Krimi im ersten Satz nicht durchsetzen und verlor leider auch den 2. Satz (26-28, 14-21). Abschließend konnten Sharon und Matthias nochmal alles geben und erzielten am Ende ein 3-5 fürs Team. Aktuell befindet sich die Reserve auf dem letzten Tabellenplatz. Es kann nur besser werden.

Spielbericht 1.BC/TuB Bocholt 1

Bezirksklasse

Auch unser drittes Team musste am Samstag auswärts ran. Dieses Mal reisten die BCRler zum 1.Essener BC 1. Da der Gastgeber nur eine Dame hatte, konnten sich Luisa Wever und Amelie Zander über den ersten geschenkten Punkt freuen. Leider sah es nach den Herrendoppeln und den drei Herreneinzeln eher nicht so gut für das Team um Dennis Schmülling aus.  Zwar konnte man im 1.HD und im 1.HE den Gegnern einen Satz abnehmen. Aber es reichte in keinem Herrenspiel für einen Sieg. Einzig Luisa Wever konnte in zwei Sätzen überzeugen und holte somit für das Team ein 2-6. Somit befindet sich die dritte Mannschaft auf dem 5. Tabellenplatz.

Spielbericht 1.Essener BC

Zurück auf dem Spielfeld

BADMINTON: Eigentlich hatte Vincent de Vries seine Karriere beendet. 2015 legte der heute 26-jährige den Schläger wegen anhaltender Schmerzen im Knie beiseite und konzentrierte sich auf sein Studium.

Eigentlich – das zeigt, dass sich die Pläne des ehemaligen niederländischen Nationalspielers in der Zwischenzeit geändert haben.
Vincent de Vries ist wieder aktiv und aktuelle mit der Verbandsliga-Mannschaft des BC Recklinghausen (BCR) sehr erfolgreich.

Vincent de Vries machte nach seinem Sportmarketing- und Management-Studium an der Johan-Cruyff-Academy in Tilbug einen Rücktritt vom Rücktritt. „Ich wollte mich auf meine berufliche Laufbahn konzentrieren“, sagt der 26-jährige. Weil in der Zwischenzeit Ärzte aber die richtige Behandlung fanden und die anhaltenden Schmerzen im Knie verschwanden, konnte er doch wieder aktiv werden. Allerdings nicht mehr auf internationaler Ebene.

„Hab den Sport nie ganz aufgegeben“

„Ich habe Badminton nie ganz aufgegeben, weil ich den Sport zu sehr liebe“, räumt de Vries offen ein. Das nutze Oliver Märtens, Vorsitzender des BCR, aus und kontaktierte vor zwei Jahren den Niederländer zum ersten Mal.
„Damals entschied ich mich beim BC Amersfoort zu bleiben. Ich sagte Oliver aber, dass er sich im nächsten Jahr wieder bei mir melden könnte“, berichtet der 26-Jährige. Gesagt, getan.
Nach dem beruflichen Schritt in die Selbstständigkeit wollte Vincent de Vries auch einen sportlichen Neuanfang wagen. „Es war die Zeit für eine Veränderung gekommen.“
Beim BC Recklinghausen möchte der ehemalige Nationalspieler in dieser Saison einen Beitrag dazu leisten, dass der aktuelle Verbandsliga-Tabellenführer den Aufstieg schafft. „Das würde dem Verein auch helfen, mehr Kinder fürs Badmintonspielen zu begeistern.“
Er selbst lernte den Sport als Siebenjähriger kennen. „Eine lokale Initiative führte mich in verschiedene Sportarten ein“, sagt de Vries. „Ich fand Badminton am interessantesten“. Der Schüler schloss sich seinerzeit dem BC Ellaar in Arnheim an. Sein Talent blieb nicht unbemerkt. Weil er an regionalen Trainingsprogrammen teilnahm, musste er den Verein wechseln. Zuletzt spielte er für den BC Amersfoort.
Mit diesem Verein gewann er 2012 die niederländischen Meisterschaften. „Mein größter Erfolg“, erinnert sich de Vries. „Im Finale musste ich gegen Mark Caljouw, die jetzige Nummer eins in Holland, spielen.“ Dass sich beide stets umkämpfte Duelle lieferten, zeigte sich erneut: De Vries gewann den entscheidenden Satz mit 22:20. „Das war ein wichtiger Punkt für unser Team, der uns die Meisterschaft brachte.“

90-minütige Fahrt zum Training und zu Spielen

Auch international sorgte der BCR-Neuzugang für Furore, schaffte es bei mehreren Jugendturnieren auf das Podium und gewann die internationale marokkanische Meisterschaft im Einzel und im gemischten Doppel.
Vincent de Vries fährt nicht nur zu den Ligaspielen von Nijmegen nach Recklinghausen, sondern möglichst auch zum Training. „Ich muss zwar fast eineinhalb Stunden fahren, finde es aber wichtig, auch die anderen Spieler im Verein kennenzulernen und ihnen zu helfen, ihr Spiel zu verbessern.“
Nach seiner Karriere möchte der Niederländer als Trainer seinem Sport treu bleiben. „Aber nicht professionell“, wirft er ein. „Nur zum Spass und um dem Sport im Allgemeinen zu helfen. Ich finde es wichtig, dass ich meine Kenntnisse weitergeben kann.“

Quelle: Recklinghäuser Zeitung vom 24.09.2020 (Print-Ausgabe)

Autor: Meike Holz, Recklinghausen, Bild: HOLZ

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen