Saison Abschluß 2016

2. mannschaft Saison 2014/2015Die 2.Mannschaft des BCR hat es bereits geschafft. Die Erste und Dritte Mannschaft wollten ihren Chancen auf einen möglichen Aufstieg noch nutzen.
Für die Landesliga Mannschaft kam es am letzten Spieltag daheim zum Duell mit dem zweiten aus Mülheim. Bei einem möglichen Sieg, musste man aber auch auf ein entsprechendes Ergebnis des Tabellenführers aus Gladbeck in Lüdinghausen hoffen. Kurzfristig musste man aber den krankheitsbedingten Ausfall von Anke Sendt verkraften. Dafür Stand aus der BCR Reserve Judith Stuckenschneider zu ihrem Landesliga Debüt bereit. An der Seite von Julia Hardick konnte auch das NRW Ranglisten Doppel von GW Mülheim bezwungen werden. Nach einer Niederlage von Fuhrmann / Stamm (1.HD) und eine Erfolg von Bieber / Borowycz (2.HD), ging es mit einer 2-1 Führung in die kommenden Spiele. Während Stuckenschneider im Einzel Lehrgeld zahlen musste, hatte man im 1.HE (Bieber) und im Mixed (Hardick / Borowycz) gute Aussichten auf Erfolg. Im Hinspiel noch siegreich, musste auch diese beiden Paarungen ihren guten Gegnern am Ende doch enttäuschenderweise gratulieren. 2-4 Rückstand vor den beiden letzten Einzeln. Hatten Stamm (2.HE) und Fuhrmann (3.HE) im Hinspiel noch verloren, so erkämpften sich beide nach guten Leistungen einen 3 Satz Erfolg. Mit diesem 4-4 zum Abschluss, schliesst man die Landesliga Saison auf Position 3 ab. Im nächsten Jahr startet man dann wieder einen neuen Anlauf in Richtung Verbandsliga. Gratulation an den Aufsteiger aus Gladbeck.

Für die Bezirksklasse Mannschaft ging es im direkten Duell mit dem TV Datteln um den Aufstieg in die Bezirksliga. Dies wäre sicherlich der Abschluss einer überragenden Saison, deren Verlauf niemand so Recht erwartet hatte. Es sollte sich aber leider zeigen, dass der Gast aus Datteln an diesem Tag den Aufstieg ein wenig mehr wollte. Mit 1-2 startete man nach den Doppel. Niederlagen von Kretzer / Küpperbusch (DD) und Bieker / Dickhoff (1.HD) folgte der sehr starke Auftritt von Berger / Nagel (2.HD). Die beiden konnten auch ihr Neuntes gemeinsames Spiel zusammen erfolgreich bestreiten. In den Herren Einzel fiel dann die Entscheidung. Keines der drei Einzel konnte an diesem Tag seine Normalform zeigen und so war beim Stand von 1-5 die Partie entschieden. Das abschliessende Mixed ging ebenfalls an den Gast, bevor das Dameneinzel kampflos dem BCR zugebucht werden konnte. Ein 2-6 am Ende, die Erkenntnis ausgerechnet am letzten Spieltag die Erste Niederlage dieser ansonsten Super Saison kassiert zu haben. Im nächsten Jahr wird man es sicherlich wieder probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.