BCR Teams feiern Heimerfolge

Am 11.Spieltag feiern drei BCR Teams wichtige Punkterfolge. Die Bezirksliga Vertretung unterliegt im Kellerduell.

Für drei BCR Teams stand am Samstag ein Heimspiel auf dem Programm. Den Anfang machte die BCR Reserve in der Landesliga. In den bisherigen Rückrunden Spielen musste man aufgrund diverser Ausfälle, zumeist dem Gegner am Ende gratulieren. Im Spiel gegen den Tabellen Dritten Saxonia Münster konnte man sich dieses Mal über einen Punkt freuen, obwohl auch ein Sieg möglich gewesen wäre. Nach den drei Doppeln und dem Dameneinzel (Stuckenschneider) stand es 1-3 aus Sicht des BCR. Lediglich Klein / Nagel (2.HD) konnten ihr Spiel für sich entscheiden. Die übrigen Doppel gab man jeweils in 3.Sätzen ab. Die Wende dann in den drei Herren Einzeln. Akram (1.HE), Niebisch (2.HE) und Klein (3.HE) brachten den BCR mit 4-3 in Front. Im abschließenden Mixed mussten sich Wengeler / Nagel geschlagen geben. Da die Konkurrenz im Tabellenkeller nicht punktete, beträgt der Vorsprung auf Platz 7 wieder 4 Punkte.

2.Mannschaft

Die 1.Mannschaft feierte einen glatten 8-0 Erfolg gegen das Tabellen Schlusslicht aus Geldern. Das Team um Fabian Bieber fuhr bei einem kampflosen Erfolg im Damendoppel, einem 3.Satz Sieg von Fuhrmann (3.HE) ausschließlich glatte 2.Satz Erfolge ein. In der Tabelle belegt man mit einem Punkt Rückstand den 2.Platz hinter dem Tbd. Osterfeld.

1.Mannschaft

Die 4.Mannschaft des BCR in der Bezirksklasse feierte einen weiteren wichtigen Heimerfolg. Dieses Mal konnte der TuS Ickern mit 5-3 bezwungen werden. Düdder / Zinn (2.HD) und Fuhrmann / Küpperbusch (DD) brachten bei einer Niederlage von Dickhoff / Koch (1.HD) den BCR mit 2-1 in Front. Dickhoff (1.HE) und Düdder (2.HE) verloren ihre Spiele und bescherten dem Gast die 3-2 Führung. Küpperbusch (DE) und Zinn (3.HE) drehten das Ergebnis wieder auf 4-3 für den BCR. Im abschließenden Mixed siegten Fuhrmann / Koch 21-9 & 21-8 und machten den Heimerfolg perfekt. Mit aktuell 3 Punkten Vorsprung auf Platz 7 geht es in 3 Wochen zum Tabellen letzten aus Herten.

4.Mannschaft

Für die 3.Mannschaft ging es an diesem Spieltag zum VFL Gladbeck. Personell geschwächt musste man ohne 2 Dame und 4 Herren auskommen. Trotzdem war bei der 3-4 Niederlage mehr drin gewesen. Elena Papencort (DE) und Patrick Syska (1.HE) unterlagen äußerst knapp in ihren Einzeln. Ansonsten waren es Bieker (2.HE / GD), Monden (3.HE) und Papencort (GD) die für die Spielgewinne sorgten.

3.Mannschaft

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.