BCR Teams starten ins neue Jahr

BCR Teams starten mit 2 Siegen und 4 Niederlagen ins Jahr 2017. Den  Anfang machte unsere Jugend Mannschaft mit zwei Partien in der zurückliegenden Woche. Den Anfang machte man beim DSC Wanne-Eickel. Dem Auftakt Erfolg im 1.Doppel von Luis und Darleen folgten einige sehr knappe Spiele. Nina und Finn verloren das 2.Doppel und so lag die Hoffnung in den Einzeln. Luis, Finn, Darleen und Lennart zeigten gute Leistungen, doch am Ende sollte es leider nicht reichen. Gerade die 3 Satz Spiele von Finn und Darleen zeigten, dass durchaus mehr drin gewesen wäre. Mit einer 1-5 Niederlage endete das Spiel.

Das 2.Spiel führte die Mannschaft nach Haltern. In den Doppeln war dieses Mal für Luis / Darleen und Nina / Lotta nichts zu holen. Im 1. und 2.Einzel waren Luis und Kenny ebenfalls chancenlos. Den Ehrenpunkt holte Finn im 3.Einzel und auch Darleen war knapp dran. Leider musste sie sich denkbar knapp mit 20-22 im 3.Satz geschlagen geben. Am Ende steht leider ein 1-5 auf dem Ergebnis Bogen.

Den 10.Spieltag bei den Senioren eröffnete der Landesliga Spitzenreiter in seiner Partie gegen den DSC Kaiserberg 2. Das Team um Fabian Bieber musste dabei auf Anke Sendt verzichten. Nach kampflosen Erfolgen für den BCR (2.HD) und dem Gast im DD, markierten Fuhrmann / Stamm mit einem 3.Satz Sieg die 2-1 Führung. Hardick im Einzel und im Mixed mit Borowycz baute man die Führung auf 4-1 aus. Einen nicht ganz so glücklichen Einzel Tag erwischten Bieber und Fuhrmann. Beide mussten sich in 3.Sätzen geschlagen geben. Gut das Stamm (2.HE) eine souveräne Leistung zeigte und den 5-3 Erfolg sichern konnte.

Für die 4.Mannschaft ging es gegen den Tabellen Nachbarn aus Henrichenburg. In einer äußerst spannenden Partie brachten zu Beginn Berger / Düdder (1.HD), Amshove / Schwindt (2.HD) und Düdder / Hoßmann (DD) den BCR mit 3.0 in Front. Als Düdder (3.HE) mit einem Sieg die Führung auf 4-0 ausbauen konnte, war der Sieg nahe. Dreisatz Niederlagen von Schulz (DE), Berger (2.HE) und dem Mixed Hossmann / Schwindt machten die Sache wieder spannend. Allerdings war es dann Amshove (1.HE) der durch eine starke Leistung seinen Gegner in 3.Sätzen niederringen konnte und so den immens wichtigen Erfolg sichern konnte.

Weniger glücklich verlief der Spieltag für die 2. und 3.Mannschaft. Bei der 3-5 Niederlage gegen Bottrop, waren es Stuckenschneider / Wengeler (DD), Stuckenschneider (DE) und Akram im 1.HE die für Punkte der 2.Mannschaft sorgten. Bei der knappen 3.Satz Niederlage von Syska im 2.HE wäre ein Punkt möglich gewesen.

Die 3.Mannschaft kassierte etwas überraschend in der Höhe eine 2-6 Niederlage in Gelsenkirchen. Dabei waren es Nagel / Monden (2.HD) und Fuhrmann / Küpperbusch (DD) die für die beiden Punkte sorgten. Ausser den beiden 3.Satz Niederlagen im 1.HD und dem Mixed, waren gerade die Leistungen in den Einzeln etwas zu wenig um was zählbares mitnehmen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.